OÖ. Dachdecker und Spengler: weit mehr als nur Fassade

Romana Schibany   Anzeige, 08.05.2019 08:00 Uhr

OÖ. Dachdecker und Spengler haben weit mehr zu bieten, als man auf den ersten Blick glauben könnte: Neben klassischen Aufgaben wie Dacheindeckung und der Bearbeitung von Metallblechen besitzen die oberösterreichischen Fachbetriebe auch praktisches Know-how rund um die Themen Gesundes Wohnen, Energienutzung sowie Dachbegrünung.

„Wie geht es dir?“ Diese Frage könnte man in ähnlicher Weise auch an ein Haus richten. Denn wie sich ein Haus „fühlt“ – sprich: wie es vor allem um Wärme, Feuchtigkeit und Sicherheit bestellt ist –, bestimmt, wie gesund und behaglich es sich unter einem Dach beziehungsweise hinter einer Fassade wohnen lässt.

Gesund und schön

Bei den Materialien für Dach und Fassade geht es neben dem optischen Eindruck immer auch um die Auswirkungen auf die Wohngesundheit und Wohnzufriedenheit. „Bei aller Vielfalt von Farben und Designs ist ein Trend zu naturnahen Materialien wie Schiefer, Ton, seltener auch Stroh bemerkbar. Auch Fassadenverkleidungen bis hin zu so genannten Mono Covers, bei denen Dach und Fassade zu einer Einheit verschmelzen, sind im Kommen“, weiß Othmar Berner, Landesinnungsmeister der oberösterreichischen Dachdecker und Spengler.

Energiebündel

Stand der Technik für eine gesunde Wohlfühlatmosphäre sind effiziente Systeme zur Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung, die von Spengler-Fachbetrieben realisiert werden. Wer darüber hinaus auf Solar- und Photovoltaikanlagen am Dach setzt, ist am besten Weg zum Energiesparmeister. Diese Systeme sollten möglichst schon bei der Bauplanung mitberücksichtigt werden. Übrigens: Dach- und Spenglerprofis beraten auch gerne zu neuesten Stromspeicher-Technologien und Systemen zur Regenwassernutzung.

Urlaub am Dach

Das höchste der Gefühle für Eigenheimbesitzer ist ohne Zweifel die Dachterrasse. Wenn das Dach in eine echte Grünoase mit Bepflanzung verwandelt werden soll, sollte man in jedem Fall einen Dachdecker kontaktieren. Dieser prüft nicht nur die Dichtheit der Dachunterkonstruktion, sondern berechnet auch die mögliche Maximalbelastung und trifft nötige Maßnahmen zur Be- und Entwässerung. Dann kann man vielleicht schon bald den ersten Urlaub auf dem eigenen Gründach genießen.

Die oberösterreichischen Dachdecker und Spengler beraten gerne zu allen Fragen rund um Dach und Fassade. Fachbetriebe in der Nähe findet man unter: 

http://wko.at/ooe/dach-glas-spengler

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Erfolgszahlen für das Internationale Brucknerfest Linz 2019: „21 Prozent mehr Auslastung ist Ansporn für uns“

LINZ. Nach einer ersten Zwischenbilanz zeichnet sich für das Brucknerhaus ein fulminantes Ergebnis ab: Demnach erreicht das Internationale Brucknerfest Linz 2019 eine Auslastung von 88 Prozent, was ...

100 Jahre für das Wohl des Kindes: Kinder- und Jugendhilfe OÖ feiert Jubiläum

LINZ. Die Kinder- und Jugendhilfe OÖ feiert heuer ihr hundertjähriges Bestehen: 1.063 Kinder wurden 2018 in Wohneinrichtungen betreut, 702 lebten in Pflegefamilien und 30.400 Beratungen wurden ...

Tennismärchen wurde wahr

LINZ. Die erst 15-jährige US-Amerikanerin Coco Gauff gewann das erste WTA-Turnier ihrer Karriere. Im Finale des Upper Austria Ladies Linz 2019 besiegte der Teenager in der TipsArena die 22-jährige ...

CO2-Melder schlug an: Lokal am Hauptbahnhof musste geräumt werden

LINZ. Nachdem am 12. Oktober um 17.15 Uhr ein CO2-Melder angeschlagen hatte, musste ein Lokal am Linzer Hauptbahnhof geräumt werden.

Tabellenführer fertigte Aufsteiger ab

LINZ. Das Maß aller Volleyballdinge bleiben die Bundesligadamen von Askö Linz-Steg. Auch beim dritten Saisonsieg gab die Formation von Cheftrainer Roland Schwab keinen Satz ab.

Prächtige Kulisse bei Derbykracher

LINZ/TRAUN. Keinen Sieger brachte das prestigeträchtige Linzer Landesligaderby SK St. Magdalena gegen SK Admira.

Land OÖ sucht neue Chancen in China

LINZ/OÖ. Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander ist seit Sonntag im Auftrag von Landeshauptmann Thomas Stelzer mit einer kleinen Delegation unterwegs in China. Tips-Chefredakteur ...

Krasser Außenseiter feierte Derbysieg

LINZ/OEDT. Zu einer faustdicken Überraschung holte Askö Donau Linz im Zentralraumderby bei Askö Oedt aus. Der krasse Außenseiter gewann gegen den Titelverteidiger verdient 3:2.