OÖ. Dachdecker und Spengler: weit mehr als nur Fassade

Romana Schibany   Anzeige, 08.05.2019 08:00 Uhr

OÖ. Dachdecker und Spengler haben weit mehr zu bieten, als man auf den ersten Blick glauben könnte: Neben klassischen Aufgaben wie Dacheindeckung und der Bearbeitung von Metallblechen besitzen die oberösterreichischen Fachbetriebe auch praktisches Know-how rund um die Themen Gesundes Wohnen, Energienutzung sowie Dachbegrünung.

„Wie geht es dir?“ Diese Frage könnte man in ähnlicher Weise auch an ein Haus richten. Denn wie sich ein Haus „fühlt“ – sprich: wie es vor allem um Wärme, Feuchtigkeit und Sicherheit bestellt ist –, bestimmt, wie gesund und behaglich es sich unter einem Dach beziehungsweise hinter einer Fassade wohnen lässt.

Gesund und schön

Bei den Materialien für Dach und Fassade geht es neben dem optischen Eindruck immer auch um die Auswirkungen auf die Wohngesundheit und Wohnzufriedenheit. „Bei aller Vielfalt von Farben und Designs ist ein Trend zu naturnahen Materialien wie Schiefer, Ton, seltener auch Stroh bemerkbar. Auch Fassadenverkleidungen bis hin zu so genannten Mono Covers, bei denen Dach und Fassade zu einer Einheit verschmelzen, sind im Kommen“, weiß Othmar Berner, Landesinnungsmeister der oberösterreichischen Dachdecker und Spengler.

Energiebündel

Stand der Technik für eine gesunde Wohlfühlatmosphäre sind effiziente Systeme zur Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung, die von Spengler-Fachbetrieben realisiert werden. Wer darüber hinaus auf Solar- und Photovoltaikanlagen am Dach setzt, ist am besten Weg zum Energiesparmeister. Diese Systeme sollten möglichst schon bei der Bauplanung mitberücksichtigt werden. Übrigens: Dach- und Spenglerprofis beraten auch gerne zu neuesten Stromspeicher-Technologien und Systemen zur Regenwassernutzung.

Urlaub am Dach

Das höchste der Gefühle für Eigenheimbesitzer ist ohne Zweifel die Dachterrasse. Wenn das Dach in eine echte Grünoase mit Bepflanzung verwandelt werden soll, sollte man in jedem Fall einen Dachdecker kontaktieren. Dieser prüft nicht nur die Dichtheit der Dachunterkonstruktion, sondern berechnet auch die mögliche Maximalbelastung und trifft nötige Maßnahmen zur Be- und Entwässerung. Dann kann man vielleicht schon bald den ersten Urlaub auf dem eigenen Gründach genießen.

Die oberösterreichischen Dachdecker und Spengler beraten gerne zu allen Fragen rund um Dach und Fassade. Fachbetriebe in der Nähe findet man unter: 

http://wko.at/ooe/dach-glas-spengler

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Holi Festival kommt letztmals nach Linz

LINZ. Seit sechs Jahren tourt das „Holi Festival der Farben“ durch Europa – nach vielen ausverkauften Shows in den Hauptstädten Österreichs kommt das farbenfrohe Spektakel am Samstag, ...

Aggressiver Lokalgast nach Rauferei festgenommen

LINZ. Ein 26-jähriger Iraker wurde am 20. Juli gegen 4 Uhr in einem Linzer Lokal verhaftet, nachdem er im Zuge einer Rauferei einen 24-jährigen Landsmann verletzt hatte.

Nächtlicher Vandalenakt in Linz: öffentliche Toilettanlage durch Böller beschädigt

LINZ. Am 19. Juli kurz vor Mitternacht zündete ein bislang unbekannter Täter einen Böller in einer öffentlichen Toilettanlage.

Schichtarbeiter bei Weltmeisterschaft

LINZ. Seinem bereits dritten Auftritt bei einer Radweltmeisterschaft der Amateure fiebert Mario Kirch entgegen. Nach den Teilnahmen 2015 in Dänemark und drei Jahre später in Italien reist der ...

Wohnungsbrand in Linz fordert drei Verletzte - Brandmelder als Lebensretter

LINZ. Drei Verletzte forderte ein Wohnungsbrand in der Nacht auf heute, 19. Juli, in der Wiener Straße in Linz. Laut Berufsfeuerwehr Linz wurde dabei ein Homerauchmelder zum Lebensretter.

Schreckgespenst Demenz: „Wir sind gefordert, Strukturen aufzubauen“

Derzeit leben in Oberösterreich rund 22.000 Demenzerkrankte. Bis 2050 soll sich auf Basis der demographischen Entwicklung diese Zahl verdoppeln. Um sich auf diesen Anstieg vorzubereiten, informierte ...

Zwiegespräche von Wörtern und Klängen in der Ursulinenkirche

LINZ. Schauspieler Joachim Rathke, Pianistin Eva Hartl und Cellist Andreas Pözlberger sorgen für einen hochkarätigen Abend in der Ursulinenkirche Linz, am Montag, 22. Juli.

Minsk - wenn eine Stadt besucht werden will

OBERÖSTERREICH/MINSK. Mit den Europäischen Spiele in Minsk, wo 3896 Athleten in 200 Medaillenentscheidungen und 23 Disziplinen um den Sieg kämpften, wollte sich die weißrussische ...