SK Rapid Wien gewinnt die U14 Champions-League in Leonhofen

Hits: 1579
Margareta Pittl Online Redaktion, 12.06.2019 15:18 Uhr

LEONHOFEN. Die 25. Auflage des Dr. Nimmrichter Gedenkturniers konnte der Nachwuchs des SK Rapid Wien für sich entscheiden. Die Hauptstädter setzten sich im Finale im Elfmeterschießen gegen Admira Wacker Mödling durch.

Bei perfekten Rahmenbedingungen mit zwei hervorragenden Plätzen bot sich den zahlreichen Zusehern von Spiel eins an Spannung um den Einzug in die Zwischenphase, denn nur die beiden Erstplatzierten der vier Vorrundengruppen schafften den Weg in die Top acht, wo die Finalplätze in der Zwischenrunde ermittelt wurden.

Nach Phase eins hatten der Malmö FF und FC Bayern München eine makellose Bilanz und kristallisierten sich als Favoriten auf den Sieg heraus. Von den acht Mannschaften waren vier Teams aus Österreich und vier internationale Vertreter dabei. Die Zwischenrunde stand von Anfang an im Zeichen des Kampfes um die vier begehrten Halbfinalplätze. In den spannenden Halbfinalis bezwang der SK Rapid Wien die Red Bull Akademie aus Salzburg im Elfmeterschießen, und zog sowie Admira Wacker Mödling nach einem Sieg gegen Malmö FF ins Finale ein. Das Finale konnten schließlich die Grün-Weißen für sich entscheiden.

Ergebnis:

1. SK Rapid Wien

2. Admira Wacker

3. Malmö FF

4. Red Bull Akademie

5. FC Bayern München

6. FC Augsburg

7. FK Austria Wien

8. FC Everton

9. SK Sturm Graz

10. SC Heerenveen

11. FC Liverpool

12. SKN St. Pölten

13. FC Leonhofen

14. SV Oberndorf

15. SC Melk

16. USC Markersdorf

 

Bester Spieler: Ricardo Wagner (FC Bayern München)

Bester Torwart: Mariella El Sherif (SK Sturm Graz)

Torschützenkönig: Yoram Boerhout (SC Heerenveen) – 12 Tore

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Testzentrum in Melk in den Startlöchern

MELK. Am Montag, 25. Jänner, wird das Covid Zentrum Melk(CZM) in der Linzer Straße 8 eröffnet. Dort können kostenlose Corona-Schnelltests gemacht werden. Das Zentrum bleibt dauerhaft ...

SPÖ: Ex-Stadtrat Jürgen Eder ist zurück

BEZIRK MELK. Lange Zeit war Jürgen Eder das Gesicht der Melker SPÖ. Im Herbst des vergangenen Jahres zog er sich als Stadtrat zurück. Nun übernimmt er auf Bezirksebene neue Aufgaben. ...

Hochzeitsboom in Melk trotz Krise

MELK. Im Corona-Jahr 2020 läuteten in Melk die Hochzeitsglocken besonders oft. Die Stadtgemeinde verzeichnete 104 Eheschließungen und Verpartnerungen, das sind um 52 Prozent mehr als im ...

Weniger Kirchenaustritte im Pandemie-Jahr 2020

NÖ. Die Diözese St. Pölten verzeichnete 2020 bei Kirchenaustritten im Vergleich zum Jahr davor einen Rückgang um gut sieben Prozent.  

Niederösterreichs Alten- und Pflegeheime bis zum Wochenende großteils durchgeimpft

NÖ. Rund 18.500 Personen wurden in Niederösterreichs bereits geimpft. Bis zum Wochenende will man mit den meisten Alten- und Pflegeheimen durch sein.

Online-Ticketingsystem für Melker Eislaufplatz kommt

MELK. Seit 26. Dezember ist der Eislaufplatz in Melk geöffnet. Bald soll der Ticketverkauf digitalisiert werden.

Flächentests am 16. und 17. Jänner in Niederösterreich

NÖ. In Niederösterreich werden am 16. und 17. Jänner wieder freiwillige kostenlose Coronavirus-Schnelltests durchgeführt. In einigen wenigen Gemeinden beginnt die Testung ...

Vogelzählung startet

NÖ. Von 8. bis 10. Jänner ruft die Vogelschutzorganisation BirdLife wieder zur Vogelzählung auf. Mitmachen kann jeder.