Montag 26. Februar 2024
KW 09


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

NEUMARKT. Qualitäts-Röstmeister und Kaffeesommelier Michael Pauzenberger von der Bio Kaffeerösterei „Emmas Kaffee“ räumt auf mit den Gerüchten der Übersäuerung von Kaffee. 

Qualitäts-Röstmeister und Kaffeesommelier Michael Pauzenberger aus Neumarkt. Foto: privat
Qualitäts-Röstmeister und Kaffeesommelier Michael Pauzenberger aus Neumarkt. Foto: privat

Spätestens am Aschermittwoch beginnt für viele eine Zeit der Enthaltsamkeit und des Verzichts. Die Fastenzeit beginnt. Die einen entsagen ihrem Feierabendbier und dem Schweinsbraten, die anderen machen Fasten-Kuren, welche immer mehr an Beliebtheit gewinnen.

Kaffee und Übersäuerung

Doch ein Wehmutstropfen bleibt meist. Der Kaffee. Lange Zeit wurde propagiert, dass Kaffee den Körper übersäuere und daher für diesen Anlass nicht geeignet sei. Doch, Röstmeister Michael Pauzenberger hat sich dem Thema Kaffee und Gesundheit ausführlich in seinem Buch „Bohnengold Kaffee rösten mahlen zubereiten“ gewidmet.

Hochlandkaffee Arabica

Unter anderem ist moderater Kaffeegenuss nicht nur lebensverlängernd. Hochlandkaffee, also speziell die Sorte Arabica übersäuert den Körper nicht, wenn er im Optimalfall noch schonend und im unteren Temperaturbereich geröstet wird!

Belastung im basischen Bereich

Die Säurebelastung der Niere liegt im basischen Bereich. Dies hat Dr. Jürgen Vormann in einer aktuellen Studie bewiesen! Ganz nebenbei kann man mit dem Morgenkaffee während der Fastenzeit nicht nur seine Basenspeicher füllen, sondern auch den oft müden Kreislauf anregen, Kopfschmerzen vorbeugen und die Verdauung ankurbeln. Mehr Informationen zu Buch, Kaffee und bioregionalem Genuss unter: https://www.emmas-laden.at/  


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden

Hans Ulrich
Hans Ulrich
13.11.2019 13:15

Welcher Kaffee schmeckt am Besten?

Zu dem Thema empfehle ich unbedingt folgenden Link. https://bohnen-test.de/testberichte/

Kommentar löschen


Wenn der alte Bauernhof zum Traumhaus wird photo_library

Wenn der alte Bauernhof zum Traumhaus wird

KEMATEN AM INNBACH. Ein junges Paar lässt Follower bei der Sanierung ihres Gaubinger Bauernhofs auf Instagram über die Schulter blicken.

Tips - total regional Tanja Auer
Vitásek präsentiert „Herrn Karl“ in Bad Schallerbach

Vitásek präsentiert „Herrn Karl“ in Bad Schallerbach

BAD SCHALLERBACH. Im Atrium Europasaal Bad Schallerbach präsentiert der Kabarettist und Schauspieler Andreas Vitásek am Dienstag, 5. März, ...

Tips - total regional Katharina Bocksleitner
Vandalismus in Eschenau

Vandalismus in Eschenau

ESCHENAU. Unbekannte Täter haben die Ebereschen am Hengstberger Aussichtsplatz in Eschenau umgesägt. Die Polizei sucht nach den Tätern.

Tips - total regional Katharina Bocksleitner
Golden Days: neues, düsteres Album eines Geboltskirchners

"Golden Days": neues, düsteres Album eines Geboltskirchners

GEBOLTSKIRCHEN/WIEN. Bernhard Eder hat mit „Golden Days“ ein neues, eher düsteres Album herausgebracht. Aufgenommen wurde es in Wien. Das ...

Tips - total regional Gertrude Paltinger, BSc
Natternbacher Chorleiter verabschiedete sich

Natternbacher Chorleiter verabschiedete sich

NATTERNBACH. Nach 48 Jahren gab Franz Frühauf die Leitung des Natternbacher Kirchenchors ab.

Tips - total regional Katharina Bocksleitner
Eigentumswohnungen in Gaspoltshofen fertiggestellt photo_library

Eigentumswohnungen in Gaspoltshofen fertiggestellt

GASPOLTSHOFEN. Die Sternvillen in der Sternstraße in Gaspoltshofen sind fertiggestellt und konnten besichtigt werden.

Tips - total regional Gertrude Paltinger, BSc
Daten belegen Klimaveränderung im Bezirk Grieskirchen

Daten belegen Klimaveränderung im Bezirk Grieskirchen

GRIESKIRCHEN. Weniger Eis- und Frosttage, mehr Hitzetage und Tropennächte: Ein Forschungsprojekt zeigt die Auswirkungen des Klimawandels in ...

Tips - total regional Gertrude Paltinger, BSc
Altes Wissen von Frauen beim Wetterspaziergang mit Hans Gessl

Altes Wissen von Frauen beim Wetterspaziergang mit Hans Gessl

BAD SCHALLERBACH. Der monatliche Wetterspaziergang von „Wetterhans“ Hans Gessl steht im März ganz im Zeichen des Weltfrauentages.

Tips - total regional Gertrude Paltinger, BSc