Wenn perfekt nicht genug ist: Wiener Psychiater spricht über Modekrankheit Ehrgeiz

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 22.01.2015

NIEDERKAPPEL. Ein hochkarätiger Vortragender ist Ende Jänner in Niederkappel zu Gast: Der Wiener Psychiater und Psychotherapeut Raphael Maria Bonelli präsentiert wahre Fallgeschichten von der Modekrankheit der Stunde: dem Perfektionismus. Er verrät, wie Perfektionisten ticken und wie wir uns von falschem Ehrgeiz lösen können.

Von der Braut, die sich nicht traut und vom hilflosen Hochstapler, von mickrigen Genitalien und Prüfungsangst, von bedrohlichen Liebesbriefen und übergriffigen Schwiegermüttern, von Elefantenschenkeln, eingebildeten Kranken oder vom Adonis-Komplex: Unterhaltsam und einfühlsam zugleich erzählt der Universitäts-Dozent für Psychiatrie und Facharzt für Neurologie Fallgeschichten aus seiner eigenen Praxis.    Zu hohe eigene Ansprüche   „Ob in der Erziehung, der Ehe oder im Job – immer wollen wir alles richtig machen. Und dabei auch noch gut aussehen. Doch oft scheitern wir an den eigenen Ansprüchen“, lautet Bonellis Diagnose für Patienten, die sich im Schönheits-, Schlankheits-, Leistungs- und Gesundheitswahn verheddert haben. In seinen populären Sachbüchern zeichnet er ein Bild heutiger Seelennöte, von Ängsten, falschem Ehrgeiz und Lebenslügen, um aufzuzeigen, dass nur der glücklich ist, der sich in seiner ganzen Fehlerhaftigkeit und Durchschnittlichkeit annehmen kann.   Mehr zum bedrängenden Zeitphänomen Perfektionismus gibt es am 31. Jänner in Niederkappel zu hören. Auf Einladung der Gesunden Gemeinde und des Katholischen Bildungswerks spricht Raphael M. Bonelli im Pfarrheim über falschen Ehrgeiz.   Termin: Samstag, 31. Jänner, 20 Uhr Pfarrheim Niederkappel Eintritt: 8 Euro
Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Jubiläumsjahr im Stift Schlägl endet mit klingender Schöpfungserzählung

AIGEN-SCHLÄGL. Passender könnten das Jubiläumsjahr im Stift Schlägl und die Landesgartenschau nicht zu Ende gehen: In der Stiftskirche erklingt am 29. September Joseph Haydns Oratorium ...

Tricky Niki verspricht in St. Martin: „Alles wird (wieder) gut“

ST. MARTIN. Willkommen im Land der Wahnvorstellungen, Zwänge und Lachattacken! Tricky Niki präsentiert am Freitag, 18. Oktober, im Kultursaal der NMS St. Martin sein Programm „Hypochondria“. ...

Bezirks-Heimatabend gibt Einblicke in das Leben unserer Vorfahren

ROHRBACH-BERG. Einen Abend voller Geschichte und Gemütlichkeit werden die Besucher des Bezirks-Heimatabends im Centro Rohrbach-Berg am Samstag, 21. September, erleben. Der Abend bildet gleichzeitig ...

Im Bio.Garten.Eden freut man sich über Besucherrekord: 200.000er Marke ist überschritten

AIGEN-SCHLÄGL. Seit fast 80 Jahren verbindet Hans Kremer und Heinz Panholzer eine besondere Freundschaft, die ihnen schon viele gemeinsame Erlebnisse bescherte. Mit dem gemeinsamen Knacken der ...

Helfenberger Mittelschüler treten bei Lego League an

HELFENBERG. Die Schüler der TIME-Mittelschule Helfenberg gehen im Jänner 2020 an den Start bei der Lego League, einem weltweiten Roboter-Programmier-Wettbewerb.

Schüler marschierten für den Klimaschutz

HASLACH. Als Ökolog-Schule sind Umwelt- und Klimaschutz zentrale Anliegen in der Mittelschule Haslach.

Clownerie in der Kunsthalle

AIGEN-SCHLÄGL. Ein außergewöhnliches Clownerie-Projekt kann am Samstag in der Kunsthalle in Aigen-Schlägl erlebt werden.

Erweitertes Altenheim in Lembach öffnet seine Pforten für Besucher

LEMBACH. Den bevorstehenden Tag der Altenarbeit am 4. Oktober nutzt das Altenheim Lembach, um sich nach der umfassenden Umbauphase den Besuchern zu präsentieren.