Sensation: Vampir bei Grabungen für S31-Verlängerung entdeckt

Sensation: „Vampir“ bei Grabungen für S31-Verlängerung entdeckt

Michael J. Payer Michael J. Payer, Tips Redaktion, 14.08.2014 13:00 Uhr

Unterloisdorf. Die S31 wird als zweispurige Landesstrasse B61a verlängert. Der Baustart ist mit 22. September 2014 fixiert. Bei derzeitig durchgeführten archäologischen Grabungen wurde zwischen Ober- und Unterloisdorf ein römisches Offiziersgrab mit mysteriösem Inhalt freigelegt.

„Wie bei jedem Straßenbauprojekt werden auch im Zuge der Verlängerung der S31 archäologische Ausgrabungen durchgeführt“, erklärt Kulturlandesrat Helmut Bieler. Aber nicht immer stoßen die Archäologen dabei auf einen derart wertvollen Inhalt. Bei den Ausgrabungen eines römischen Friedhofes wurde unter 25 Körpergräbern und 10 Brandbestattungen auch das Grab eines römischen Offiziers freigelegt. „Das Tragen eines Bronzegürtels war ein Kriterium für Offiziere dieser Zeit. Auch die anderen Grabbeigaben wie Schmuck und Keramiken lassen mit Sicherheit darauf schließen“, erklärt Grabungsleiter Kurt Fiebig vom Verein Pannarch, welcher die Ausgrabung durchführt. Auf den gehobenen Status des Bestatteten lässt auch der Fund des Steines „Porphyr Verde“ schließen. „Diese Art von Stein gab es nur im Bereich von Sparta und musste teuer importiert und bearbeitet werden. Allein daraus lässt sich von einem sehr wohlhabenden Verstorbenen schließen“, so Fiebig. Das Grab lässt sich auf das fünfte nachchristliche Jahrhundert datieren. Die römischen Funde im Mittelburgenland sind per se keine Außergewöhnlichkeit. Wäre da nicht die Beigabe einer Pflugschar im Grab gefunden worden. „Die Funde und Grabbeilagen haben eine ganz bestimmte Anordnung welche auf einen ´Widergänger´schließen lassen“, kommentiert Fiebig den Sensationsfund des „Vampirs von Unterloisdorf“. Bei Verstorbenen wurden Maßnahmen getroffen um ihn nicht wieder auferstehen zu lassen. So wurde die Pflugschar auf seiner Brust platziert und mit einem Gürtel seine Beine fixiert. Auch die Hände wurden nicht wie üblich auf der Brust verschränkt, sondern im Sarg über dem Kopf fixiert. „So wohlhabend und angesehen der Offizier auch gewesen sein mag, es wurde einiges unternommen um ihn im Grab zu belassen“, beschreibt Archäologe Kurt Fiebig den Sensationsfund. Knochen und Reste des Sarges sind aufgrund des sauren Milieus der Erde und der hohen Feuchtigkeit nur mehr in Spuren zu finden. Rund um den römischen Friedhof und dem Grab des „Vampirs von Unterloisdorf“ wird eine Siedlung oder Gutshof vermutet. Ob diese aktiv gesucht und für Ausgrabungen in Frage kommt, wird nach dem Auswerten der aktuellen Ergebnisse entschieden. „Ob wir in diese Richtung ein Projekt starten, muss nach der endgültigen Auswertung und der Relevanz der Daten entscheiden werden“, sagt Kulturlandesrat Bieler. Die bereits in unmittelbarer Nähe gefundene „Badener Siedlung“ könnte dafür ein Anstoß sein. Wenn alle Funde entsprechend aufbereitet sind, ist mit einer Ausstellung der Stücke auf jeden Fall zu rechnen. „Dieser Fund ist ein Novum im Burgenland. Es war nämlich keine christliche Bestattung und zu dieser Zeit hat das eigentliche Oströmische Reich gar nicht mehr existiert“, unterstreicht Ausgrabungsleiter Fiebig abschließend den Sensationsfund. MEHR BILDER IN DER GALERIE unter:http://www.tips.at/bildergalerien/fotos/alben/295269-praesentation-des-vampirs-aus-unterloisdorf
Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Werner Pelz 14.08.2014 13:51 Uhr

    Spannend! - Sehr interessante Geschichte! Man freut sich auf eine Fortsetzung mit neuen Erkenntnissen! ;-)

    0   0 Antworten
+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen




MEISTGELESEN in Oberpullendorf



Casino Spiele

Casino Spiele

Es gibt einige Klassiker im Bereich der Casino Spiele. Diese sind Roulette, Blackjack und natürlich auch Baccarat. Diese Kasino Klassiker tauchen nicht nur in allen Spielbanken rund um den Globus ... weiterlesen »

Scheiden heute die Deutschen aus?

Scheiden heute die Deutschen aus?

Unsere nördlichen Nachbarn sind mehr als holprig in das Turnier gestartet. Einem mageren 0:1 gegen Mexiko folgte ein glücklicher Last-Minute-Sieg gegen Schweden. Die DFB-Elf muss heute gewinnen, ... weiterlesen »

Urlaub in der Sonnentherme Lutzmannsburg gewinnen!

Urlaub in der Sonnentherme Lutzmannsburg gewinnen!

Bis Ende September gibt es auf der Website des OÖ Familienbundes die Chance, einen sechstägigen Urlaub in Europas führender Baby- und Kinderherme zu gewinnen. weiterlesen »

Arztbewertungen und Erfahrungsberichte.Dr. Tamara Rauter Dr. Sarah Smith Zahnärztin docfinder.at

Arztbewertungen und Erfahrungsberichte.Dr. Tamara Rauter Dr. Sarah Smith Zahnärztin docfinder.at

https://www.linkedin.com/pulse/sarah-smith-zahn%C3%A4rztin-jamedade-vito-wallenstein bei DocFinder: Finden Sie Bewertungen und ... Diplome der Österreichischen Ärztekammer. Dr. Christian Barta5,0 ... weiterlesen »

PVÖ Ortsfunktionäre im Oststeirischen Thermenland

PVÖ Ortsfunktionäre im Oststeirischen Thermenland

Vom Bezirk ausgehend führte die Tagesfahrt nach Großhart im Oststeirischen Thermenland. Nach dem Mittagessen in der Harter Teichschenke erkundete man mit dem Zigeunerwagen und vorgespannten ... weiterlesen »

Trumpets in Concert - A very special christmas

Trumpets in Concert - A very special christmas

...himmlischer FESTGLANZ und extravagante GLANZPUNKTE weiterlesen »

BLUTSPENDERINNEN UND BLUTSPENDER ALLER BLUTGRUPPEN GESUCHT - Jetzt Blutspenden und Leben retten in Deutschkreutz!

BLUTSPENDERINNEN UND BLUTSPENDER ALLER BLUTGRUPPEN GESUCHT - Jetzt Blutspenden und Leben retten in Deutschkreutz!

...   weiterlesen »

BLUTSPENDERINNEN UND BLUTSPENDER ALLER BLUTGRUPPEN GESUCHT - Jetzt Blutspenden und Leben retten in Nebersdorf!

BLUTSPENDERINNEN UND BLUTSPENDER ALLER BLUTGRUPPEN GESUCHT - Jetzt Blutspenden und Leben retten in Nebersdorf!

...   weiterlesen »


Wir trauern