Lebenshilfe-Werkstätten werden geschlossen

Hits: 3989
Die Betreuung von Menschen mit Beeinträchtigung wird in den Wohnhäusern der Lebenshilfe sichergestellt, in Werkstätten und Kindergärten wird ein Notbetrieb aufrechterhalten. Foto: Lebenshilfe GUV
Otto Normal, Leserartikel, 13.03.2020 10:53 Uhr

OÖ. Um einen Beitrag zur Eindämmung der Verbreitung des Covid 19 Virus zu leisten, schließt die Lebenshilfe Oberösterreich ihre Werkstätten. Auch der Betrieb von Kindergärten, Frühförderung und dem Hort wird eingestellt, der Betrieb der Wohneinrichtungen bleibt selbstverständlich aufrecht.

„Wir übernehmen soziale Verantwortung und wollen durch die gesetzten Maßnahmen vor allem einen Beitrag dazu leisten, gesundheitlich vorbelastete und ältere Menschen zu schützen“, so Gerhard Scheinast, Geschäftsführer der Lebenshilfe Oberösterreich.

Notbetrieb

Deshalb bleiben ab Montag, 16. März alle Bewohner in den Wohneinrichtungen und werden dort betreut. Die Kindergärten, der Hort, die Frühförderung und der Betrieb der Werkstätten wird vorerst eingestellt. Sowohl in den Kindergärten als auch in den Werkstätten wird ein Notbetrieb aufrechterhalten, um eine Betreuungsmöglichkeit für berufstätige Eltern und Angehörige zu gewährleisten.

Wichtiger Beitrag

„Unsere Mitarbeiter leisten einen wichtigen Beitrag zur Versorgung von Menschen mit Beeinträchtigung, die selbstverständlich weiter aufrechterhalten werden muss. Daher gilt es zusammenzuhalten – Mitarbeiter der Werkstätten werden das Personal in den Wohneinrichtungen unterstützen. Ich danke den Mitarbeiter für ihre Flexibilität und für ihre wertvolle Arbeit auch in Krisenzeiten“, so Gerhard Scheinast.

Veranstaltungen abgesagt

Auch alle Veranstaltungen und Schulungen der Lebenshilfe Oberösterreich wurden bis vorerst 31. März abgesagt. Darüber hinaus gilt ein absolutes Besuchsverbot in allen Einrichtungen der Lebenshilfe Oberösterreich.

Kommentar verfassen



Land unterstützt Frauenforum Salzkammergut

SALZKAMMERGUT. Für die engagierte Arbeit werden dem Frauenforum Salzkammergut 35.150 Euro aus Mitteln des Frauenreferates zur Verfügung gestellt.

Kinderschutzpreis Liberto 2021 an sieben Projekte verliehen

OÖ. Am Mittwoch, 23. Juni, wurde der Kinderschutzpreis Liberto 2021 in Linz verliehen. Dahinter stehen das Land Oberösterreich sowie die Kinder- und Jugendanwaltschaft (KiJA). Sie prämierten in diesem ...

Kindererholungsaktion um 514 Plätze aufgestockt

OÖ. Da viele Familien in der Pandemie nach wie vor mit Herausforderungen konfrontiert sind, wurde das Angebot der Kindererholungsaktion im Sommer um 514 Plätze aufgestockt. Damit stehen insgesamt 844 ...

Trauriger Rekord: 22 Millionen Euro Schaden in der Landwirtschaft durch Hagel

OÖ. Die Unwetter von Montag auf Dienstag und Dienstag auf Mittwoch brachten ein in Oberösterreich noch nie dagewesenes Hagelereignis, das in der Landwirtschaft einen Rekordschaden von 22 Millionen Euro ...

Grüne zu Gast bei Gleisbaumaschinenbauer Plasser & Theurer

LINZ/OÖ. Am Dienstag, 22. Juni, waren Klimaschutz-Ministerin Leonore Gewessler sowie Klima-Landesrat Stefan Kaineder zu Besuch beim Gleisbaumaschinenbauer Plasser & Theurer. Dabei wurde vor allem ...

Diplome an 41 neue Baumeister und 14 neue Holzbau-Meister überreicht

OÖ. Kürzlich fand in der BAUAkademie Oberösterreich in Steyregg/Lachstatt die offizielle Übergabe der Prüfungszeugnisse an 41 neue Baumeister und 14 neue Holzbau-Meister statt. ...

Hagelsturm zog Spur der Verwüstung
 VIDEO

Hagelsturm zog Spur der Verwüstung

BEZIRK GMUNDEN. Ein schweres Unwetter hat in einigen Orten des Bezirks massive Schäden angerichtet und die Einsatzkräfte gefordert. 

Versicherungs-Schutzschirm für Ehrenamtliche wird ausgeweitet

OÖ. Das Land Oberösterreich hat mit der Oberösterreichischen Versicherung seit einigen Jahren einen Schutzschirm für ehrenamtlich Tätige – bestehend aus einer kostenlosen Haftpflicht- und einer ...