„Klarer Fokus auf Jugendliche im Pakt für Arbeit und Qualifizierung“

Hits: 34
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 15.07.2020 08:53 Uhr

OÖ. Auch wenn die Corona-Krise entsprechende Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt hat, bleibt der Fachkäftebedarf der oö. Unternehmen bestehen. Im OÖ. Pakt für Arbeit und Qualifizierung werden deshalb Maßnahmen zur Aus- und Weiterbildung von Jugendlichen gesetzt, von denen heuer etwa 32.000 junge Menschen profitieren werden.

„Es gilt nach wie vor: Die Lehrlinge von heute sind die Fachkräfte von morgen. Ich appelliere deshalb an die jungen Menschen in unserem Land, mit einer attraktiven Lehrausbildung den Grundstein für eine erfolgreiche berufliche Karriere zu legen“, betont Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner. In Oberösterreich kommen derzeit auf einen Lehrstellensuchenden zwei offene Lehrstellen.

Lehrlingsbonus für Kleinst- und Kleinbetriebe

Insgesamt bietet Oberösterreichs Wirtschaft aktuell fast 1.200 offene Lehrstellen an. Unterstützung kommt hier vom Bund, der seinen Lehrlingsbonus für Kleinst- und Kleinbetriebe erhöht hat. „Um die Unternehmen bei der Fachkräfteausbildung zu unterstützen hat der Bund seinen Lehrlingsbonus nun um eine zusätzliche Förderung für Kleinst- und Kleinunternehmen erweitert. Kleinstunternehmen bis inklusive neun Mitarbeiter erhalten 1.000 Euro und Kleinunternehmen bis inklusive 50 Mitarbeiter 500 Euro zusätzlich zum bereits bestehenden Bonus von 2.000 Euro. Dieser Bonus wird nach Absolvierung der gesetzlichen Probezeit ausbezahlt. Unternehmen erhalten daher bis zu 3.000 Euro pro neu eingestellten Lehrling“, hebt Landesrat Achleitner hervor.

Land verdoppelt Lehrstellenangebot

Auch das Land OÖ und die Betriebe der Landesholding OÖ gehen hier mit gutem Beispiel voran: Sie verdoppeln heuer ihr Lehrstellenangebot, um Jugendlichen eine zusätzliche Ausbildungs- und Beschäftigungschance anzubieten. „Damit haben heuer in Summe 230 Jugendliche die Möglichkeit, eine Lehre beim Land OÖ oder in einem Landesbetrieb zu beginnen“, unterstreicht Landesrat Achleitner.

Mittel für Jugendliche um 6 Millionen Euro erhöht

Weiters sieht der OÖ. Pakt für Arbeit und Qualifizierung heuer Angebote für insgesamt rund 32.000 Jugendliche vor. Die Paktpartner Land OÖ, AMS OÖ, Land OÖ und Sozialministeriumservice OÖ investieren dafür mehr als 60 Mio. Euro. “Im Pakt für Arbeit und Qualifizierung wird damit ein klarer Fokus auf junge Menschen gelegt, denn ein Drittel aller Personen, die von den Paktprogrammen profitieren, sind Jugendliche“, betont Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner.

Die Unterstützungen sind breit angelegt und betreffen die Bereiche Betreuung, Qualifizierung und Beschäftigung. Lehrgänge zur Teilqualifizierung, Lehrgänge mit dem Ziel Lehrabschluss, die Produktionsschulen, die Berufsausbildungsassistenz, das Jugendcoaching oder Arbeitsbegleitungsangebote sichern Unterstützung für jeden Jugendlichen in Oberösterreich und gewährleisten eine Ausbildungsgarantie für unsere Jugend. „Im Vergleich zum Jahr 2019 haben wir im heurigen Jahr 2020 die Mittel für Jugendliche um 6 Mio. Euro oder 11 Prozent erhöht“, so Landesrat Achleitner.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Welt-Alzheimertag (21. September): Früherkennung verhindert rasches Fortschreiten der Erkrankung

OÖ. Immer noch glauben viele Menschen, dass Demenz ein normaler Teil des Alterns sei. Doch Morbus Alzheimer ist keine klassische Alterserscheinung, sondern eine neurodegenerative Krankheit, die durch ...

Positive Bilanz zum Tag der Ersten Hilfe (11. September)

OÖ. Mehr als 42.500 Teilnehmer bei Erste-Hilfe-Kursen im Jahr 2019 – knapp 4.000 mehr als noch im Jahr davor. Zudem nahmen mehr als 10.500 Schüler im Schuljahr 2019/2020 an einem Erste-Hilfe-Einführungskurs ...

Migräne sollte frühzeitig behandelt werden

OÖ. Laut der Österreichischen Schmerzgesellschaft leiden 11,3 Prozent der Bevölkerung an episodischer Migräne. Obwohl Migräne die Lebensqualität von Betroffenen massiv ...

Brain Gym macht wieder lernbereit: Mit vier Übungen in den Tag starten

OÖ. Wenn die Schule startet, brauchen Kinder wieder ihren strukturierten Alltag, um fit für ihre täglichen Aufgaben zu sein. Wie man seine Kinder vorbereiten kann und mit welchen Übungen ...

Vor Schulbeginn sollte sich auch der Schlafrhythmus wieder einpendeln

OÖ/ROHRBACH. Während der Zeit des Homeschoolings und in den Ferien gerät der Schlafrhythmus mancher Kinder schon einmal durcheinander, ohne dass das gleich zum Problem werden muss. Spätestens ...

Um ein Viertel weniger Verkehrstote in OÖ

OÖ. 13 Menschen kamen nach verläufigen Daten diesen Juli und August bei Verkehrsunfällen in Oberösterreich ums Leben, um vier weniger als im Vergleichszeitraum 2019. Österreichweit wurden seit Jahresbeginn ...

Start der ersten Sommerschule in Oberösterreich

OÖ. Mit dieser Woche startet in Oberösterreich die erste Sommerschule. Rund 3.600 Schüler haben sich freiwillig zur Teilnahme gemeldet. Oberstes Ziel ist es, Deutsch-Nachzüglern die Möglichkeit zu ...

Antragsstart für neue Investitionsprämie

OÖ. Mit 1. September startet die Antragstellung für die von der Bundesregierung neu geschaffene Investitionsprämie für die heimische Wirtschaft. Viele Unternehmen haben in den vergangenen Monaten aufgrund ...