Konzert-Tournee führt Windhaager Musiklehrer mit Kollegen nach Südamerika

Hits: 1214
Markus Hochgatterer Markus Hochgatterer, Tips Redaktion, 24.07.2018 16:58 Uhr

WINDHAAG BEI PERG. Gemeinsam mit den Mitgliedern des Ensembles „Capella Concertante“ hebt ein Windhaager demnächst in Richtung Südamerika ab. Nach erfolgreichen Konzertreihen in Griechenland, Südafrika und Namibia geht es für Toni Neulinger auf seiner mittlerweile sechsten internationalen Tournee heuer nach Bolivien und Argentinien.
 
 
 

„Wir sind von 2. bis 18. August unterwegs und spielen zwei Konzerte in Buenos Aires und drei in Bolivien. Darunter sind auch Benefizauftritte für das Waisenkinderprojekt “Alalay„ vom ehemaligen ORF-Moderator Walter Witzany und seiner Frau Cecilia Baldivieso de Witzany, die sich als Honorarkonsulin für die Musikausbildung von Straßenkindern stark macht. Im Zuge dessen werden wir auch gemeinsam mit den Kindern musizieren“, freut sich Neulinger.

Anfänge bei Sängerknaben

Er selbst fand ebenfalls bereits in jungen Jahren den Weg zur Musik und genoss seine erste Ausbildung bei den St. Florianer Sängerknaben. Nach dem Klavierunterricht bei Augustinus Franz Kropfreiter startete Neulinger ein Kontrabass- und Blockflötenstudium am Brucknerkonservatorium Linz und nahm ab 1984 die Lehrtätigkeit an der Landesmusikschule Perg auf.

Vielseitiges musikalisches Engagement

Sein Können lässt er bis heute in unterschiedlichen Formationen einfließen. So ist der Musikfachmann etwa bereits seit 1983 Chorleiter von „Windhaag Cantat“, Gründungsmitglied der Klassik-Jazz Band „Anonimus“ sowie der „Hausbergmusi“ oder auch Sänger in verschiedenen Chören.

Mehr als ein Jahrzehnt Ensemble-Bestandteil

Seit 2007 verstärkt Neulinger „Capella Concertante“ auf der Bassgeige. „Das Ensemble besteht aus Musikschullehrerkollegen und es macht großen Spaß, gemeinsam mit ihnen zu musizieren. Abwechselnd im Zwei-Jahres-Rhythmus steht als Jahreshöhepunkt entweder eine Neujahrskonzertreihe oder eine Konzerttournee am Programm. Das sind für mich und meine Kollegen immer wieder besondere Erlebnisse. Nachdem uns die Tourneen zuletzt vier Mal nach Afrika führten, geht es heuer erstmals nach Südamerika – das ist für mich völliges Neuland“, erzählt Neulinger im Tips-Gespräch.

Vor Abflug noch „Heimspiel“ in der Hoftaverne

Zu hören gibt es die für die Tournee vorbereitete Ohrwürmer aus Opern und Operetten sowie Worldmusik, wie etwa den berühmten Oblivion Tango von Astor Piazzolla aber nicht nur für Musikliebhaber aus Argentinien oder Bolivien, denn die Generalprobe findet in Neulingers Heimatgemeinde statt. So gibt es das Tourneeprogramm am Sonntag, 29. Juli, um 19.30 Uhr in der Hoftaverne Holzer in Windhaag zu hören. Wer sich diesen Hörgenuss nicht entgehen lassen will, kann unter 0664/92 11 326 Vorverkaufskarten zum Preis von zehn Euro reservieren. Der Eintrittspreis an der Abendkasse beträgt zwölf Euro.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Neue Mauthausener Donaubrücke: Bietergemeinschaft erhält Zuschlag für die Planungsleistungen

MAUTHAUSEN. „Nicht nur in Linz, wo aktuell die Donaubrücken zusammenwachsen, tut sich etwas. Auch in Mauthausen kann der nächste große Schritt verkündet werden“, informiert Oberösterreichs Landesrat ...

SPÖ fordert „Aktion 40.000“ für Langzeitarbeitslose

PERG/OÖ. Langzeitarbeitslose sind besonders Leidtragende der Corona-Krise. Die SPÖ forderte daher in der letzten Nationalratssitzung eine „Aktion 40.000“.

Leuchtturmprojekt für mehr bedarfsgerechte Mobilität im Raum Donau Gusen startet

LUFTENBERG/ ST. GEORGEN AN DER GUSEN/ STEYREGG. Die Mühlviertler Gemeinden Steyregg, Luftenberg und St. Georgen an der Gusen erweitern mit dem Postbus Shuttle ab 1. April ihr bestehendes öffentliches ...

Rallye-Szene steht vor Comeback: Motoren dröhnen Anfang März dort, wo sie vor einem Jahr verstummten

PERG/Deutschkreuz. Das lange Warten hat ein Ende! Sollte nichts Unvorhergesehenes mehr geschehen, starten am ersten Märzwochenende die Motoren der Rallyeboliden in Österreich exakt dort, wo sie vor einem ...

Volksheim Schwertberg wird zentrale Impfstraße

SCHWERTBERG. Die Bezirkshauptmannschaft Perg als örtliche Gesundheitsbehörde hat im Auftrag des Landeskrisenstabes von Mitte Jänner bis letzte Woche in der Bezirkssporthalle Perg geimpft. Mit Freitag ...

Pergwerk kochte für Obdachlose groß auf

PERG/LINZ. Am Samstag war es so weit und das Pergwerk durfte nach 111 Tagen im Dauer-Lockdown endlich wieder einmal kochen. Zwar nicht für Gäste, aber für Obdachlose in der Landeshauptstadt.

Achter Sieg in Serie: Mauthausener Tischtennis-Team setzt Erfolgslauf gegen Wiener Neudorf fort

MAUTHAUSEN. Nachdem die ASKÖ Glas Wiesbauer Mauthausen gegen Wiener Neudorf die bislang einzige Niederlage im unteren Play Off der Bundesliga einstecken mussten, glückte am Sonntag eindrucksvoll die ...

„Arbeitnehmer und Arbeitslose brauchen jetzt Unterstützung und Perspektiven!“

BEZIRK PERG. Anlässlich des Welttags der sozialen Gerechtigkeit am 20. Februar betont SPÖ Bezirksvorsitzender Bürgermeister Erich Wahl: „Wenn es um soziale Gerechtigkeit geht, muss man den Blick besonders ...