25-Jahr-Jubiläum der Donauradfähre Ennsegg

Hits: 365
Leserartikel Gottfried Kraft, 21.06.2019 23:13 Uhr

Was vor 25 Jahren begann hat sich zu einer wichtigen wirtschaftlichen und touristischen Angelegenheit etabliert. Zum 25-Jahr-Jubiläum der Donauradfähre „Ennsegg“ die zwischen St. Pantaleon, Enns und Mauthausen pendelt, hat der Tourismusverband Enns zu einem Grillfest am südlichen Donauufer eingeladen.

15 Fährmänner steuern die Fähre von Mai bis September täglich bei Bedarf und sind somit der erste touristische Kontakt in dieser Region.

Auf dieser schwimmenden Verbindung zwischen dem Donaumarkt Mauthausen und der ältesten Stadt Österreichs, betrieben vom Ennser Tourismusverband, werden zwischen Mai und September täglich Personen mit oder ohne Fahrrad zwischen den beiden Ufern transportiert.

Die Radfähre hat Platz für 12 Personen inkl. Rad. Prinzipiell verkehrt die Fähre im Dreieck über Donau und Enns und St. Pantaleon im Abstand von 5 bis 10 Minuten. Je die Hälfte der Fährmänner kommen aus Enns bzw. Mauthausen und Alois Lengauer, der von Anbeginn als Fährmann dabei ist wurde mit einem Schiff-Steuerrad besonders geehrt. Freibier und Grillspezialitäten, untermalt von den Klängen einer Abordnung der Stadtkapelle Enns, begeisterten nicht nur die Festgäste sondern auch die zahlreiche durchfahrenden Radtouristen. Mit einer Radfähre im Miniaturformat als Gastgeschenk bedankte sich der Tourismusverband Mauthausen beim Tourismusvorsitzenden von Enns, Wolfgang Brunner.

„Wir beteiligen uns jährlich an den Kosten des Betriebes der Fähre und laden die Fährmänner auch zu den Mauthausener-Stammtischen ein“, freuen sich auch die Tourismuschefs von Mauthausen, Gottfried Kraft und Anita Peterseil, über den gut funktionierenden Betrieb der Radfähre, die längst zu einem Tourismus-Aushängeschild der Region geworden ist.

Kommentar verfassen



Fit durch die Sommermonate mit der Initiative „Bewegt im Park“ : Kostenlose Kurse auch in Grein und St. Georgen am Walde

BEZIRK PERG. Das Projekt „Bewegt im Park“ bietet auch heuer von Juni bis September wieder quer durch das Bundesland viele kostenlose Bewegungskurse im Freien – zwei davon finden im Bezirk Perg statt. ...

Naarner Zeltfest: Drei Tage lang Partystimmung am Sportplatz-Areal

NAARN. Vom 10. bis 12. Juni wird die Sportanlage der Union Naarn beim traditionellen Zeltfest wieder für drei Tage zur Partyzone.

Lastwagen kam in Grein auf regennasser Fahrbahn von der B119 ab

GREIN. Auf regennasser Fahrbahn ist Mittwochmittag ein 55-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt mit seinem Lastwagen auf der B119 Richtung Grein von der Fahrbahn abgekommen.

Benefiz-Laufevent wird heuer nachhaltig

SCHWERTBERG. Auch wenn es bis zum alljährlichen sportlichen Charity-Event „Laufend Helfen“ am 2. Oktober noch ein wenig hin ist, möchte das Rote Kreuz Schwertberg schon jetzt auf neue Aspekte hinweisen. ...

Straßenarbeiten im INKOBA-Gebiet Machland früher als erwartet abgeschlossen: Verbindung zwischen Arbing und Mitterkirchen wieder für den Verkehr freigegeben

ARBING. Die Ausbau-Arbeiten an der Gewerbeparkstraße im Interkommunalen Betriebsansiedelungsgebiet Machland in Arbing konnten fünf Wochen früher als geplant abgeschlossen werden.

Im Kulturhof Perg soll das Publikum aus der Perplexität geholt werden

PERG. Im Kulturhof Perg laufen die Vorbereitungen für das Sommertheater bereits auf Hochtouren. Erneut darf man sich auf was Neues und noch nicht Dagewesenes freuen. Erstmals hat man auch einen echten ...

Schwertberg Jammed: Vorfreude auf drei besondere Sommer-Musikabende steigt

SCHWERTBERG. Drei tolle Events mit drei unterschiedlichen Mottos werden am 11. Juni im Park, am 23. Juli bei der FF Aisting-Furth und am 19. August auf der Aiserbühne den Musikfans der Umgebung beste ...

Premiere am 28. Mai: Greiner Dilettanten feiern mit Shakespeare-Stück Rückkehr auf die Bühne

GREIN. Mit dem Shakespeare-Stück „Der Sturm“ stellen sich die Greiner Dilettanten am Samstag, dem 28. Mai, mit der ersten Premiere im neuen Haus ein.