Josef Hiesböck kündigt Rücktritt an: Arbing bekommt erstmals Bürgermeisterin

Hits: 955
Markus Hochgatterer Markus Hochgatterer, Tips Redaktion, 03.09.2019 12:26 Uhr

ARBING. Während einer laufenden Amtsperiode löste Josef Hiesböck im Jahr 2013 Georg Kragl als Bürgermeister ab. Nach sechs Jahren an der Ortsspitze entschied sich der ehemalige Polizist nun dazu, es seinem Vorgänger gleichzutun. 

„Ich habe mich dazu entschlossen, mich im Herbst aus dem Bürgermeisteramt zurückzuziehen. Im Zuge der Gemeinderatssitzung am 14. November wird es daher zu einer Neuwahl kommen. Würde ich 2021 nochmals kandidieren, müsste ich laut Vorschrift mindestens noch vier Jahre im Amt bleiben, um eine Neuwahl im Gemeinderat durchführen zu können. Zu diesem Zeitpunkt wäre ich bereits 69 Jahre“, erklärt Hiesböck. Seine designierte Nachfolgerin Hermine Leitner bringt bereits reichlich Erfahrung auf dem kommunal-politischen Parkett mit. Sie war in ihrer Jugend zunächst in der JVP tätig, wurde 2006 zur Gemeindepartei-Obfrau gewählt und ist seit 2009 als Vize-Bürgermeisterin für die positive Entwicklung der Gemeinde mitverantwortlich.

Erste Bürgermeisterin in der Machland-Region

Da beim aktuellen Mandatsstand ÖVP 12, SPÖ 4 und FPÖ 3 von keiner Überraschung auszugehen ist, wird Arbing mit großer Wahrscheinlichkeit erstmals eine Bürgermeisterin bekommen. „Hermi“ – wie sie in ihrem Heimatort genannt wird – würde damit auch die erste Politikerin sein, die in einer der Machlandgemeinden als Ortschefin die Fäden zieht. Den Vizebürgermeister-Posten soll Jakob Kragl - Sohn von Altbürgermeister Georg Kragl - übernehmen. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Der letzte Mann“ - Stummfilmklassiker im Greiner Stadtkino

GREIN. Am Donnerstag, 1. Oktober, um 20 improvisiert Gerhard Gruber, einer der wohl renommiertesten Stummfilm-Pianisten Europas, im Stadtkino Grein zum Stummfilmklassiker „Der letzte Mann“.

UHS Perg startet mit neuer Leitung in das Schuljahr

PERG. UHS Perg startet mit neuer Leitung in das kommende Schuljahr: Katharina Abenteuer (18) als Obfrau und Charlotte Stütz (18) als Geschäftsführerin stehen an der Spitze der Ortsgruppe ...

„Durch Corona haben sich die kindlichen Bedürfnisse verändert“

BEZIRK PERG. Rund 1.050 Kinder werden seit Schulbeginn wieder in den 17 Pfarrcaritas- bzw. Caritas-Einrichtungen im Bezirk Perg betreut. Es gibt zwei neue Gruppen in Schwertberg. Insgesamt gibt es damit ...

Safari mit Pfeil und Bogen: Gewinnerklasse löst Preis von RadlRekordTag der Mittelschule Mauthausen ein

Als am 25. September einige Jugendliche in der Nähe der Mittelschule Mauthausen mit Pfeil und Bogen bewaffnet am Schulgelände umherpirschten, war das kein Aufstand gegen die Hausaufgaben. Im ...

„Hoizkopf & die Genießer“ spielen in Perg auf

PERG. Kommenden Samstag, am 26. September findet um 19 Uhr das zweite Live-Konzert bei der N.O.A.H. Galactica in Perg statt.

Windhaag Open: Tennis-Highlight zum Saisonausklang

WINDHAAG. Bei traumhaften Spätsommerwetter fanden am 20. September die Finalspiele der Windhaag Open – so der klingende Name der Tennis-Ortsmeisterschaften – statt.

Betreubares Wohnen soll im ehemaligen Bezirksgericht entstehen

MAUTHAUSEN. Im ehemaligen Bezirksgericht entsteht schon bald ein zweites betreubares Wohnen für Mauthausen.

70-jähriger Mühlviertler um sechsstelligen Betrag betrogen

BEZIRK PERG. Ein 70-Jähriger aus dem Bezirk Perg investierte im Zeitraum von 24. Juni bis 27. August insgesamt einen sechsstelligen Betrag auf einer gefälschten Handelsplattform.