ÖVP-Abgeordneter Nikolaus Prinz im Nationalrat nun Sprecher für Petitionen und Bürgerinitiativen

Hits: 101
Markus Hochgatterer Markus Hochgatterer, Tips Redaktion, 15.01.2020 09:43 Uhr

ST. NIKOLA. Zusätzlich zu seinen bisherigen Kernbereichen im Tourismus- und Familienausschuss übernimmt Nikolaus Prinz in der neuen Legislaturperiode weitere Aufgabengebiete.

Mit der neuen Regierungskonstellation gewinnt der Umweltbereich eine neue Bedeutung. „Es war daher mein ausdrücklicher Wunsch in dieser Legislaturperiode meine Arbeitsschwerpunkte zu erweitern und auch im Umweltausschuss meine Stimme für eine künftige und nachhaltige Entwicklung zu erheben“, betont der Politiker aus St. Nikola. Als Obmann-Stellvertreter und ÖVP-Sprecher wird Prinz zudem neu im Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen die Anliegen der Bevölkerung unterstützen.

Hausverstand und Herz

Wenn es um Menschen am Land geht, hat Nikolaus Prinz eine klare Botschaft: „Mir ist es wichtig, dass egal wo man lebt, die Menschen die gleichen Chancen und Möglichkeiten haben. Oft hat man im urbanen Raum andere Zugänge zu Lösungen als in ländlichen Gebieten. Mit Hausverstand und Herz möchte ich dafür sorgen, dass wir für unsere Familien die besten Voraussetzungen schaffen, damit auch künftige Generationen einen lebenswerten ländlichen Raum mit allen Möglichkeiten vorfinden.“

Direkte Demokratie stärken 

In seiner neuen Funktion wird Prinz künftig im Nationalrat dafür eintreten, dass die Anliegen, die von den Menschen direkt mittels Petition oder Bürgerinitiative ans Parlament herangetragen werden, umsichtig und mit Nachdruck einer sorgfältigen Behandlung zugeführt werden. „Es ist zwar in diesem Ausschuss nicht vorgesehen, Gesetze zu beschließen, aber wir werden mithelfen, dass die Vorschläge in den parlamentarischen Diskussionsprozess einfließen“, appelliert Prinz an die Bevölkerung, dieses Instrument der direktdemokratischen Einflussnahme zu nutzen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Mauthausen im Bundesliga-Endspiel: Tennis-Sommermärchen geht weiter

MAUTHAUSEN. Mit dem dritten Platz in der abgelaufen Saison 2019 legte die Union Stein & Co Mauthausen die Latte für die dritte Saison in Österreichs höchster Spielklasse sehr hoch. Seit Sonntag ...

Zwei Julias heben im Kulturhof Perg kabarettistisch die eigene Bedeutungslosigkeit hervor

PERG. Ein Abend, an dem deutlich wird, was Theater alles kann und warum Versagen nicht automatisch Verzagen bedeuten muss, können Besucher an zwei Terminen im Kulturhof Perg erleben.

Feuerwehr wurde für Bambi zum Lebensretter

ST. GEORGEN AN DER GUSEN. Einen tierischen Einsatz hatte am Samstag, 8. August, die Freiwillige Feuerwehr St. Georgen an der Gusen zu absolvieren.

Wegen Totalsperre der B3 wird Stauchaos befürchtet

LANGENSTEIN. Die Straßenmeisterei Perg führt seit 10. August und noch bis 19. August auf der B3 zwischen Langenstein und der Zufahrt Abwinden Fräs- und Asphaltierungsarbeiten durch. Die Standortbürgermeister ...

Feuerwehr Langenstein mit neuem Einsatzfahrzeug ausgerüstet

LANGENSTEIN. Die Feuerwehr Langenstein darf sich über ein neues Einsatzfahrzeug freuen. Da das alte Tanklöschfahrzeug (TLFA 2000) knapp 30 Jahre auf dem Buckel hatte, wurde bereits 2015 der Beschluss ...

Der Verein Stadt-Land-Fluss präsentiert das erste Greiner Sesselpicknick

GREIN. Das Stadt-Land-Fluss-Kollektiv rund um Melanie und David Janz, Sarah Kamleitner und Martin Saminger hat es sich zum Ziel gesetzt, die regionalen kulturellen Gegebenheiten zu ergänzen. Neue motivierte ...

Ein Stückchen Normalität im Perger Seniorentageszentrum

PERG. Die letzten Monate waren für alle Bevölkerungsgruppen eine herausfordernde Zeit. Ganz besonders betroffen war aber die Gruppe der Senioren. Seit wenigen Wochen wird nun im Perger Seniorentageszentrum ...

Kupferkabel-Diebe: Polizei bittet um Hinweise

PERG. In der Nacht auf heute wurde auf einem Firmenareal in Perg Kupferkabel entwendet. Die Polizei bitte um Hinweise.