„AfreakMED“ hat es geschafft

Hits: 2536
Mag. Doris Breinstampf, Leserartikel, 04.03.2014 16:00 Uhr

PÖNDORF/GHANA. Ein langer Weg liegt hinter dem Verein „AfreakMED“. Als 2008 der Pöndorfer Arzt Stefan Bayer und sein afrikanischer Freund, der Arzt Steve Kpangpari, die Idee gebaren, in Kpangparis Heimatregion in Ghana eine Krankenstation zu errichten, lag noch ein langer Weg vor ihnen. Einige Jahre und viele Spendensammlungen später ist es endlich so weit und die Krankenstation wurde eröffnet.

Die Freude der Afrikaner über ihr Gesundheitszentrum ist groß. Untersuchungsliegen, OP-Tisch und diverse medizinische Gerätschaften wie EKG-Gerät, Sterilisatoren, Ultraschallgerät und Krankenbetten sind aufgestellt, die  Dreikammersickergrube betoniert, der Wasser-Hochbehälter mit Regenwasserzisterne gebaut.   Am Tag der Eröffnung strömten dann die Dorfbewohner, ein Teil des fünfzehnköpfigen Pflegepersonals sowie ghanaische Rundfunk- und Fernsehteams herbei. Die Dorfältesten, in malerischen Gewändern, trafen ein. Alles wartete gespannt, bis Trommeln und Hörner das Eintreffen des Chief, in wallendem weißen Gewand, ankündigten. Dieser ist eine hochrangige, traditionelle Persönlichkeit, die den momentan verwaisten Thron des Königs bewahrt. Vertreter der Sanitätsbehörden, der Regierung und von AfreakMED hielten Reden.  Ein muslimischer und ein christlicher Geistlicher sprachen Gebete.   Der Vereinsgründer und Obmann Stefan Bayer drückte seinen Dank aus.  Dann durchschnitt der Chief das Eröffnungsband und besichtigte, unter Trommelmusik, die Station. Im Vorraum der Station, vor dem Logo des Vereins mit der ghanaischen und der Flagge des Landes Oberösterreich und dem Zeichen des Kiwanis Club Vöcklabruck – beide große Förderer von AfreakMED – gab es viele Fototermine.   Nach den Feierlichkeiten wird schon wieder ans Weiterbauen gedacht: Lehm- rundhütten für das Personal, Baumpflanzungen, die Anschaffung eines Müllbehälters und schließlich die Inbetriebnahme der Station am Ende der Regenzeit ist noch zu bewerkstelligen. Auch das Personal, das von der afrikanischen Behörde bezahlt wird, ist noch ausständig.
Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



ÖAAB-Bezirk: Mit Jahresende verstreicht die Antragsfrist vieler Förderungen. Am 32. Dezember ist es zu spät!

BEZIRK. Viele Arbeitnehmer schöpfen mögliche finanzielle Unterstützungen aus Unwissenheit nicht aus. Der OÖVP-Arbeitnehmerbund ÖAAB im Bezirk Vöcklabruck hat sich zum ...

Zum 200. Geburtstag

SCHWANENSTADT. Der deutsche Kirchenmusiker Karl Kempter (1819 – 1871) feiert heuer seinen 200. Geburtstag. Aus diesem Grund wird sein bekanntestes Werk zu Weihnachten erstmals in der Stadtpfarrkirche ...

Landtagsabgeordneter Rudolf Kroiß (FPÖ): „Arbeitsmarkt für Konjunkturrückgang rüsten“

BEZIRK/OTTNANG. „In Oberösterreich haben wir mit 4,3 Prozent die niedrigste Arbeitslosenquote seit langem. Aber der bisherige Positivtrend wird sich bald eintrüben“, sagt der freiheitliche ...

Spatenstich zum neuen Filialstandort in Lenzing

LENZING. Mit einem Abbruchfest sowie zugehöriger Spatenstichfeier wurde der Startschuss für den Bau des Dienstleistungszentrums in Lenzing gesetzt. Die Sparkasse OÖ wird im neuen Dienstleistungszentrum ...

Zertifikatsverleihung an Redlham

REDLHAM. Im Rahmen einer festlichen Zertifikatsverleihung erhielt die Gemeinde Redlham am 26. November von Familienministerin Ines Stilling das staatliche Gütezeichen für ihr familienfreundliches ...

Mondseelandcup mit Charity-Rennen für Gabriel

OBERWANG. Der 3. Mondseelandcup wird an drei Rennterminen (11. 1. 2020/25. 1. 2020/8. 2. 2020) am Skikift in Oberaschau ausgetragen.  Das Rennen am 25.01.2020 ist als Charity-Rennen ...

Neue Vorsitzende

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Doris Margreiter wird neue Bezirksvorsitzende der SPÖ Vöcklabruck. Sie übernimmt diese Funktion von Peter Groiß.

Gleichenfeier am Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck

VÖCKLABRUCK. Weniger als acht Monate nach dem Spatenstich konnte gestern das Gleichenfest für den Zubau am Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck gefeiert werden. In dem dreigeschoßigen ...