Rieder Tourismus wird neu aufgestellt

Hits: 87
Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 20.01.2020 20:12 Uhr

RIED. Durch die neuen Vorgaben des oberösterreichischen Tourismusgesetzes ist der Tourismusverband Ried mit 1. Jänner dem Tourismusverband s„Innviertel beigetreten.

Insgesamt wurde durch solche Fusionen die Zahl der oberösterreichischen Tourismusverbände von 103 auf 19 reduziert. Ried ist die 21. Gemeinde im s„Innviertel und sorgt mit rund 30.000 Übernachtungen pro Jahr für etwa zehn Prozent aller Nächtigungen des Verbandes.

S“Innviertel ersetzt jetzt den Tourismusverband Ried als eines der drei Mitglieder der ARGE Stadtmarketing Ried – die anderen sind der Verein der Rieder Wirtschaft und die Stadtgemeinde.

Zuständigkeiten geregelt

Über die Zusammenarbeit von Stadtmarketing und Tourismusverband informieren die beiden Geschäftsführer Gerald Hartl (s„Innviertel Tourismus) und Roland Murauer (ARGE Stadtmarketing) in einer neuen Broschüre. Hartl: “Wir arbeiten miteinander und nicht gegeneinander. Wir wollen gemeinsam die Region nach vorne bringen.„

Das Stadtmarketing wird auch in Zukunft für die Stadt(kern)entwicklung inklusive Veranstaltungen, Geschäftsansiedlungen und Aktionen wie Stadtup Ried zuständig sein. Der Tourismusverband kümmert sich künftig auch um die Rieder Tourismusangelegenheiten, ist Ansprechpartner für Beherberger, Gastronomie, Kulturabteilung, Messe und Freizeiteinrichtungen und fungiert als Schnittstelle zur Österreich Werbung oder zum OÖ Tourismus.

Neues Büro in Ried

Die s“Innviertel-Zentrale bleibt in Geinberg. Ab März wird es ein Büro am Stelzhamerplatz 2in Ried geben, das mit Gerda Strasser und Anna Gumpinger besetzt sein wird. Das Stadtmarketing behält sein Büro in der Johannesgasse 8.

Gästekarten

Es wird ein paar Neuerungen für Gäste geben, darunter Gästekarten, die man für Übernachtungen bekommt. Damit gibt es unter anderem zehn Prozent Ermäßigung für die Therme Geinberg, 20 Prozent für das Freizeitbad Ried sowie freien Eintritt im Freibad und Volkskundehaus.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Grenzlandhundesportclub Obernberg startet Frühjahrskurs

OBERNBERG. Der Grenzlandhundesportclub Obernberg startet am Samstag, 7. März, um 14 Uhr seinen Frühjahrskurs. Angeboten werden sämtliche Sparten des Hundesports für alle großen ...

Zwei Silbermedaillen für Ina Huemer

TAISKIRCHEN. Sprinterin Ina Huemer von der IGLA hat bei den Hallen-Staatsmeisterschaften der Allgemeinen Klasse über 60 und 200 Meter zwei zweite Plätze erreicht. 

Große Auszeichnung

SCHILDORN. Eine ganz besondere Auszeichnung wurde Anfang Februar in Schildorn gleich zweimal vergeben. Franz Bachinger und Stefan Burgstaller erhielten anlässlich der Jahreshauptversammlung der Trachtenkapelle ...

Kabarettabend: Der „Mettmacher Dreier“

METTMACH. Der Mettmacher Kulturverein Kimm lädt im Rahmen des Biermärz zu seinem dritten gemischten Kabarettabend –dem „Mettmacher Dreier“. Die Künstler werden dabei ein gekürztes ...

SWV will bessere soziale Absicherung für Selbstständige

RIED/TUMELTSHAM. Bei einem Besuch im Star Movie Ried-Tumeltsham stellte Doris Margreiter, Präsidentin des SWV Oberösterreich, die Forderungen und Absichten des SWV bei der kommenden Wirtschaftskammerwahl ...

Das Glücksengerl ist wieder am Hauptplatz gelandet

RIED. Sandra Höckner aus Ried ist die Gewinnerin der dieswöchigen Glücksengerl-Aktion. Noch bis Mai fliegt es über ganz Oberösterreich und verteilt Gutscheine der Fussl Modestraße ...

Drei neue Sponsorverträge für die SV Ried

RIED. Der sportliche Optimismus bei der SV Guntamatic Ried färbt offenbar ab: In der vergangenen Woche konnte der Verein zwei neue Sponsoren gewinnen und einen Sponsorvertrag erweitern.

Lebenshilfe-Athleten setzten ihre Medaillenjagd in der Slowakei fort

RIED. Ohne lange Pause und beflügelt und hoch motiviert durch ihre Erfolge bei den Special Olympics Winterspielen in Villach machten sich vier Special Olympics-Athleten der Lebenshilfe in Ried auf ...