Freier und kostenloser Zugang zur Montagsakademie

Hits: 882
Rosina Pixner Rosina Pixner, Tips Redaktion, 15.10.2015 07:05 Uhr

BEZIRK. „Bildung für alle“ heißt es ab Montag, 19. Oktober, wenn die Montagsakademie der Karl-Franzens-Universität Graz mit dem Leitthema „Wie frei ist unser Wille?“ ins neue Studienjahr startet. Dieses Bildungsangebot ist für alle Interessierten kostenlos zugänglich. Die Vorträge werden ab 19 Uhr live im Techno-Z übertragen.

Zwölf Vorträge beschäftigen sich mit verständlich aufbereiteten Themen aus Philosophie, Theologie, Erziehungswissenschaften oder Ökonomie mit dem Thema der Willensfreiheit. Die Vorträge werden live von der Universität Graz in die Technologiezentren Braunau, Ried, Grieskirchen und Schärding sowie in die Neue Mittelschule St. Aegidi übertragen. Im Anschluss an die Vorträge gibt es einen Live-Chat zum Austausch von Fragen, Anregungen und Ideen-Input. Eine Anmeldung zur Montagsakademie ist nicht erforderlich. Dank der neuen Kooperation der Leader-Regionen Mitten im Innviertel, Mostlandl-Hausruck, Verein Zukunft Oberinnviertel Mattigtal, dem Regionsverband Sauwald-Pramtal und der Universität konnte die Montagsakademie nach Oberösterreich geholt werden.

Ziel der Montagsakademie ist, allen einen barrierefreien Zugang zu Bildung zu ermöglichen. Wünschenswert ist eine weitreichende Wertediskussion.

Die Montagsakademie gibt es seit 2002. Insgesamt haben bisher 90.000 Personen teilgenommen, 175 Vorträge haben stattgefunden.

Nähere Infos und alle Termine der Liveübertragungen in den teilnehmenden Regionen unter montagsakademie.uni-graz.at/de/information/regionen

www.montagsakademie.uni-graz.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Nach Beinahe-Blackout fordert der Zivilschutz mehr Eigenvorsorge

RIED. Europa ist am 8. Jänner nur knapp an einem Blackout vorbeigeschrammt – es wurde eine massive Störung des europäischen Stromnetzes verzeichnet. Laut Austrian Power Grid kam es ...

SV Guntamatic Ried: Vertrag mit Canillas Sánchez aufgelöst

RIED. Bundesligist SV Guntamatic Ried und Stürmer Canillas Sánchez gehen getrennte Wege. 

Sozialhilfeverband und die Heimaufsicht prüfen die Lage im Pflegeheim Eberschwang (UPDATE: 15.45 Uhr)

EBERSCHWANG. In den Bezirksalten- und Pflegeheimen wurde mit den Covid-19 Impfungen begonnen. Der Impfstoff ist streng reglementiert. Im Pflegeheim Eberschwang wurden acht Mitarbeiter und acht Bewohner ...

ÖAMTC Bilanz: Gelbe Engel halfen letztes Jahr 36.641 Mal weiter

BEZIRK RIED. Die Pannenhelfer des ÖAMTC Ried waren trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie im Jahr 2020 uneingeschränkt einsatzbereit. Insgesamt halfen die Gelben Engel im Vorjahr ...

Lambrechten stärkt die Kaufkraft mit erfolgreichem Gutscheinsystem

LAMBRECHTEN. In kurzer Zeit hat die Gemeinde Lambrechten ein eigenes Gutschein-System entworfen, um die Kaufkraft im Ort zu halten und das Bewusstsein für den Einkauf im Ort zu stärken.

Jupiter – der neue Planet im Skiservice-Universum

RIED. Die Firma Wintersteiger entwickelte mit Jupiter eine neue vollautomatische und digitale Serviceanlage für Ski und Snowboards. Die Premiere der Jupiter wurde nun weltweit per Livestream aus dem ...

SPÖ fordert Anti-Corona-Zentren

GEIERSBERG/RIED. Der designierte SPÖ-Bezirksvorsitzende Fritz Hosner, Bürgermeister von Geiersberg, fordert eine aktivere Corona-Politik und wenigstens ein Anti-Corona-Zentrum für den Bezirk ...

Voll im Bildungstrend: Bilingualer Unterricht am Gymnasium Ried

RIED. In Oberösterreich gibt es im Sekundarbereich nur zwei öffentliche Gymnasien, die zweisprachige Zweige beziehungsweise Schwerpunkte anbieten: Die LISA (Linz International School Auhof) und ...