Dichten in der Schweiz

Hits: 1165
Walter Horn Tips Redaktion Walter Horn, 05.09.2018 16:47 Uhr

PRAMET. Die Autorin Martina Sens, die in Ried eine Praxis für die Dorn-Breuß-Methode hat, durfte 2017 an dem Projekt „Künstler am Wasser. Vättis 2017“ des Vereins Skulpturenweg Vättis (Schweiz) teilnehmen.

Dabei wurden Texttafeln mit fünf ihrer Haikus dort dauerhaft installiert.

Jetzt durfte sie auf Einladung desselben Vereins als „artist in residence“ wieder zwei Wochen in Vättis verbringen.

In dieser Zeit entstanden fünfzehn Gedichte, ein Prosatext und Pläne für ein nächstes Mal; außerdem ist eines ihrer Gedichte Bestandteil der Orts-Homepage und Sens hielt eine Lesung im benachbarten Bad Ragaz.

Kommentar verfassen



Ein kritischer Befund zur Zeitenwende

RIED. Paul Lendvai, 93-jähriger Grandseigneur des Journalismus, stellt auf Einladung der Buchhandlung Dim am Dienstag, 4. Oktober um 19 Uhr im Raiffeisensaal sein neues Buch „Vielgeprüftes Österreich“ ...

Lachen für die Herzgesundheit

RIED. Lachen ist gesund und wer herzhaft lacht, der tut auch etwas Gutes für seine Herzgesundheit. Frei nach diesem Motto lädt der Verein „Gesundes Ried“ am Freitag, 30. September, um 19.30 Uhr zu ...

30 Millionen Euro in Digitalisierung investiert

AUROLZMÜNSTER. Das Umwelttechnik-Unternehmen Scheuch investiert in die Digitalisierung und schafft Platz für mehr als 60 Arbeitsplätze am Standort Aurolzmünster. Mit der Eröffnung des neuen Gebäudes, ...

Einblick in die bäuerliche Arbeit

PRAMET. 24 Bauern aus Pramet nahmen sich Zeit, um den Volksschulkindern einen sehr guten Einblick in die bäuerliche Arbeit zu geben.

Vortrag „Raus aus dem Öl“ lockte viele Interessierte nach Tumeltsham

TUMELTSHAM. Viele brauchbare Informationen zum Thema „Umstieg zur erneuerbaren Energie“ brachte der Vortrag „Raus aus Öl und Gas“ in Tumeltsham. Michael Hörmandinger erstaunte die Besucher mit ...

Kleine „Erntehelfer“

LAMBRECHTEN. Die Bäuerinnen Lambrechten organisierten auch heuer wieder einen Ausflug zu Karl und Gitti Wimmer in Lambrechten zum Erdäpfelklauben.

Symbolischer Spatenstich für ein neues Frauenhaus in Ried

RIED. Mit einem „stellvertretenden“ Spatenstich erfolgte jetzt der Auftakt für den Bau eines neuen Frauenhauses in Ried.

25 Jahre Jugendarbeit in Ried: Streetwork feierte und wurde gefeiert

RIED. Streetwork Ried feierte sein 25-jähriges Bestehen in Ried mit einem Zwei-Tages-Fest.