Datensicherheit: Krankenhaus informiert über Patientendaten

Walter Horn Tips Redaktion Walter Horn, 13.09.2018 14:05 Uhr

RIED. Das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried stellt den vierten internationalen Tag der Patientensicherheit ganz ins Zeichen der Digitalisierung. Expertinnen und Experten stehen am Montag, 17. September, von 12 bis 15 Uhr Rede und Antwort. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Viele Menschen sind verunsichert, was den Zugang zu ihren Gesundheitsdaten und die Hoheit über ihre persönlichen Daten betrifft. Deshalb informiert das Krankenhaus über eine Vielzahl von Themen rund um die Digitalisierung.

• ELGA, die elektronische Gesundheitsakte: Wie kommen meine Daten ins System? Welche Daten werden erfasst? Wer hat Zugriff zu den Daten? Wie sicher sind meine Daten?

• Rufhilfearmband: In Kooperation mit dem Roten Kreuz werden alle Fragen rund um die Rufhilfe beantwortet.

• Sturzprävention: Ein Computerprogramm analysiert vor Ort, wie hoch die individuelle Sturzgefahr ist. Das wird anhand der Video-Aufzeichnung von Niedersetzen, Aufstehen und Gehen gemacht.

• Patientenaufklärung via Tablet: Der Einsatz von Tablets zur Aufklärung von Patienten über bevorstehende Untersuchungen oder Operationen bringt Vorteile, die Prim. Peter Hohenauer Interessierten erläutert.

• Quick-Check-In: Im Rieder Krankenhaus können sich Patienten, die mehrere Termine in einer Ambulanz wahrnehmen müssen, mittels E-Card am Automaten selbst anmelden. Wir zeigen, wie das einfach und rasch funktioniert.

• BHS Ried Patienten APP: Für Patienten, die Hüft- oder Kniegelenks-Endoprothesen erhalten, gibt es eine eigene APP.

 

Kommentar verfassen



Köstliche Kekse für liebenswerte Menschen

TUMELTSHAM. Die Damen des Seniorenbundes Tumeltsham besuchten, begleitet von Obmann Hans Hofinger, Stellvertreter Alois Klugsberger und Bürgermeister Erwin Diermayr, das vom Roten Kreuz betriebene Tagesbetreuungszentrum ...

Schober unterschreibt für Oktagon

RIED, WIEN. Der Rieder MMA-Kämpfer Dominic Schober hat einen Vertrag bei Oktagon, einem der weltweit größten Veranstalter von Mixed Martial Arts-Veranstaltungen, unterschrieben.

SPÖ im Bezirk Ried beteiligt sich an „Weihnachtsbaum-Aktion“

BEZIRK RIED. Die landesweite Aktion „SPÖ-Weihnachtsbaum“ geht heuer bereits in die dritte Runde und erstmals beteiligen sich auch Gemeinden aus dem Bezirk Ried daran. Nach dem großen Erfolg von 2021 ...

Stimmungsvoller Lohnsburger Advent

LOHNSBURG. Adventstimmung kommt am 10. und 11. Dezember bei zweiten Lohnsburger Advent auf. Neben diversen Ständen mit Handwerk, Basteleien, Glühwein, Kulinarik und Co. kommt bei Livemusik Stimmung auf. ...

Neuer Turnrat einstimmig gewählt

RIED. Der Turnverein Ried 1848 hat auf seiner Hauptversammlung einen neuen Turnrat gewählt. Neuer Obmann ist Maximilian Wiesner-Zechmeister.

AMA-Hoftafel für Eberschwanger Rindermastbetrieb

EBERSCHWANG. Josef Maier führt in Eberschwang einen Rindermastbetrieb. Er ist einer von acht Betrieben der Schweine- und Rinderbranche, der mit der AMA-Hoftafel ausgezeichnet wurde.

Gemütlicher Austausch beim Baukulturstammtisch

RIED. Seit Herbst 2022 läuft in der Stadt Ried ein Entwicklungsprozess mit aktiver Bürgerbeteiligung. Ziel dieses zweijährigen Prozesses ist es ein Zukunftsprofil für die Stadt und den öffentlichen ...

Bäume für Tansania

MEHRNBACH/OÖ. Die Aktion „Sei So Frei“ lädt alle Christbaumverkäufer ein, pro Baum einen Euro mehr zu verlangen beziehungsweise eine Spendenkassa aufzustellen – und die Mehreinnahmen an „Sei ...