Förderverein lud zur Kinderolympiade

Hits: 596
Rosina Pixner Rosina Pixner, Tips Redaktion, 15.06.2019 14:58 Uhr

MEHRNBACH/RIEGERTING. Bereits zum vierten Mal fand am Sportplatz Riegerting die Kinderolympiade vom Förderverein des Kindergartens Riegerting statt. Diese erfreut sich immer größter Beliebtheit.

Heuer starteten 105 Kinder. Mit dem Olympiapass konnten sich die Kinder eine Urkunde, eine Medaille, ein Siegerfoto und ein kleines Geschenk vom Spielzeugtisch abholen. Mit Spielen wie dem Heißen Draht, Sackhüpfen oder bei der „Mutprobe mit einem Hai“ zeigten die Kleinen, was in ihnen steckt. Die Gäste verbrachten einen gemütlichen Nachmittag am Sportplatz Riegerting. Neben Kinderschminken, einer Hüpfburg und zwei Glücksrädern mit tollen Hauptpreisen wurde natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt.

5.000 Euro gesammelt

Der Förderverein hat auch in seinem dritten Vereinsjahr fleißig Gelder gesammelt und wird heuer eine Matschstraße im Wert von 5.000 Euro für den Kindergarten finanzieren. Die Gelder wurden durch Veranstaltungen, Sponsoring, Spenden und Mitgliedsgebühren lukriert. Auch unterstützt der Verein die wöchentliche Biokiste des Kindergartens mit gesundem Obst und Gemüse. Weitere Informationen über den Verein und die Aktivitäten sind unter www.fv-riegerting.at zu finden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



UVC feiert Sieg in Hartberg

RIED. Nach zwei schmerzhaften Niederlagen in der Volleyball-Bundesliga gelang dem UVC Weberzeile Ried beim TSV Raiffeisen Hartberg wieder ein Sieg.

Zwei HAK-Schüler bekommen das begehrte Nationalbankstipendium

RIED. Auf Grund der ausgezeichneten Leistungen erhielten eine Schülerin und ein Schüler der HAK Ried ein Stipendium der österreichischen Nationalbank.

Weihnachtsgewinnspiel, Engerlsuche und keine Parkgebühren

RIED. Das Stadtmarketing Ried gibt in einer Aussendung bekannt, dass die Aktivitäten beim Rieder Adventzauber aufgrund des Lockdowns angepasst werden müssen.

Torfestival im Innviertel: Ried besiegt Rapid mit 4:3

RIED. SV Guntamatic Ried sorgt für eine große Überraschung und schlägt Rapid Wien mit 4:3. 

Alkolenker mit gefälschtem Führerschein in Verkehrsunfall verwickelt

MEHRNBACH. Mit 1,8 Promille im Blut und einem gefälschten Führerschein kollidierte ein 45-Jähriger am 18. November in einer Kreuzung mit einem 35-jährigen Mazedonier, der mit PKW samt ...

Streetwork: „Junge Menschen werden nicht gehört und nicht verstanden“ [Teil 2]

RIED. Im Gespräch mit der Rieder Streetworkerin Kerstin Hofstätter ging es in der vorigen Ausgabe vor allem um konkrete Herausforderungen des Lockdowns für Jugendliche in der Familie, der ...

Auszeichnung für Rieder Limonaden

RIED. Nicht wie üblich Bier, sondern fünf Limonaden wurden dieses Mal aus der Brauerei Ried zur Verkostung nach Wien gesendet.

Frauenhaus bleibt auch während des Lockdowns weiter geöffnet

INNVIERTEL. Dass die Belastungen durch das ständige Aufeinanderhocken durch den neuerlichen Lockdown bei manchen Menschen ein Ventil in der Gewalt finden, zeigt die Erfahrung von vielen Frauenschutzorganisationen ...