Baumgartner wünscht sich für den Aufstiegskampf neue Offensivkräfte

Hits: 120
Omer Tarabic Omer Tarabic, Tips Redaktion, 09.12.2019 12:10 Uhr

RIED. SV Ried-Trainer Gerald Baumgartner äußerte bei der Weihnachtsfeier der Innviertler den Wunsch nach neuen Spielern.

Nach 16 gespielten Runden in der diesjährigen Meisterschaft gehen die Fußballer der SV Ried als Tabellenführer in die Winterpause. Der Vorsprung auf Aus-tria Klagenfurt beträgt drei Punkte. Dementsprechend gut war die Stimmung bei der diesjährigen Weihnachtsfeier der Rieder. Dennoch mahnte Geschäftsführer Roland Daxl vor zu viel Euphorie: „Wir haben noch nichts erreicht. Die Saison ist noch lang. Abgerechnet wird zum Schluss.“ Um im Frühjahr an die bisher gezeigten Leistungen anzuschließen, wünscht sich Gerald Baumgartner, Übungsleiter der Wikinger, ein bis zwei neue Offensivkräfte. „Bei jedem Verein, wo ich bisher tätig war, habe ich im Winter neue Spieler bekommen. Ich finde, dass wir noch den ein oder anderen Kicker benötigen, um in den verbleibenden Spielen den Aufstieg perfekt zu machen“, so Rieds Erfolgstrainer, der mit seinen Jungs die letzten neuen Meisterschaftsspiele gewinnen konnte und somit den Uraltrekord von Klaus Roithinger eingestellt hat.

Junge Wikinger

SVR-Infrastrukturvorstand Thomas Gahleitner informierte die anwesenden Besucher über weitere Ausbauideen wie zum Beispiel dem „Fandorf“ für die Fans nach dem Spiel. Nachwuchsvorstand Maximilian Schmidt betonte die große Bedeutung des Aufstiegs der Jungen Wikinger in die Regionalliga. „Der Aufstieg in die Regionalliga war die richtige Entscheidung. Unsere jungen Fußballer entwickeln sich gut“, so Schmidt.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Lehrling von Motorsäge getroffen: Schwer verletzt

WALDZELL. Schwer verletzt wurde am Freitagnachmittag ein 18-jähriger Lehrling bei Arbeiten auf einem Dach eines Baumhauses. 

Große Mal-Aktion in der Volksschule Mörschwang

MÖRSCHWANG. Die Schüler der Schulkooperation Mörschwang - St. Georgen - Weilbach bemalten im Laufe des Jahres die Mauer am Spielplatz in Mörschwang.

Großer Flohmarkt in der Jahnturnhalle

RIED. Dieses Jahr findet noch ein Flohmarkt in der Jahnturnhalle statt. 2021 wird die Jahnturnhalle renoviert.Geschirr, Bücher, Kleidung, Raritäten, Kitsch und Kunst, Sportgeräte, Möbel, ...

Wortklauberei im Rohbau

MEHRNBACH. Die Innviertler Wortklauberei startet ein buntes Schaulaufen der hiesigen Kleinkunstszene in der Eventlocation Rohbau Mehrnbach. Beginnzeit ist immer 19 Uhr.

Hör-Tipp: Vergessen wir nicht auf das Wesentliche

RIED. Stellen Sie sich ein schönes neues Auto vor, Sie können jedoch nicht fahren oder besitzen keinen Führerschein. Das schränkt den Nutzen natürlich massiv ein.

Arbeitslosenquote geht nur minimal zurück

RIED. Ende Juli waren im Bezirk Ried 1.373 Personen (697 Frauen, 676 Männer) arbeitslos gemeldet. Nach dem starken Rückgang von Mai auf Juni sank die Zahl der Arbeitslosen im letzten Monat nur ...

FACC: Marketing neu aufgestellt

RIED. Andreas Perotti übernimmt die Funktion als Chief Marketing Officer, Europe beim strategischen Partnerunternehmen EHang und wird beim Aufbau des europäischen Marktes unterstützen. Er ...

Roland Daxl tritt als Geschäftsführer der SV Ried zurück

RIED. Nur wenige Tage nach dem Bundesliga-Aufstieg hat Roland Daxl sein Amt als Geschäftsführer der SV Ried Fußball GmbH zurückgelegt. Der neue Geschäftsführer soll zeitnah ...