Guntamatic bleibt Hauptsponsor der SV Ried

Hits: 67
SVR-Präsidiumsmitglied Thomas Gahleitner, Günther Huemer (Geschäftsführer der Guntamatic Heiztechnik GmbH) und SVR-Geschäftsführer Rainer Wöllinger (v. l.) (Foto: SVR / Guntamatic)
Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 17.05.2021 21:14 Uhr

RIED. Die SV Ried hat den Vertrag mit Hauptsponsor Guntamatic um eine weitere Saison verlängert.

SVR-Präsidiumsmitglied Thomas Gahleitner betont das geradezu freundschaftliche Verhältnis zwischen Verein und Sponsor: „Guntamatic begleitet die SV Ried seit 2016 als Hauptsponsor und hat uns auch in schwierigen und turbulenten Zeiten stets die Treue gehalten. Dieses Engagement ist nicht selbstverständlich und geht weit über eine herkömmliche Partnerschaft hinaus. Es freut uns ganz besonders, dass wir auch die kommende Bundesliga-Saison gemeinsam mit unserem Hauptsponsor Guntamatic in Angriff nehmen dürfen. Ich möchte mich im Namen des gesamten Präsidiums, der Mannschaft und auch der Fans bei Günther Huemer uns seinem Team herzlichst dafür bedanken“.

„Auch in diesen turbulenten Zeiten vertrauen viele Oberösterreicher auf unsere besonders sparsamen Qualitäts-Heizsysteme. Mit unserem Sponsoring wollen wir auch dafür Danke sagen. Der SV Guntamatic Ried möchte ich auch auf diesem Weg zum Klassenerhalt herzlich gratulieren. Was in den vergangenen Wochen geleistet wurde, war sehr bemerkenswert und hat uns alle große Freude bereitet. Wir freuen uns jetzt schon auf die nächste Bundesliga-Saison mit unserer SV Ried“, erklärt Günther Huemer, Geschäftsführer der Guntamatic Heiztechnik GmbH.

Führender Hersteller von Pellets-, Stückholz- und Hackschnitzelheizungen

Guntamatic, gegründet 1963, ist einer der führenden Hersteller von innovativen und hochwirtschaftlichen Pellets-, Stückholz- und Hackschnitzelheizungen in Europa. Die Produkte von Guntamatic zeichnen sich durch äußerste Zuverlässigkeit und höchsten Komfort aus. Guntamatic, mit Hauptsitz in Peuerbach, ist mit mehr als 120 Vertriebs- und Servicestützpunkten in 21 Ländern europaweit präsent. Mehr Informationen zu Guntamatic unter www.guntamatic.com.

Kommentar verfassen



104 neue Feuerwehrkräfte sind für den Einsatz bestens ausgebildet

ST. MARTIN. Der Bezirk Ried hat 104 neue Feuerwehrkräfte. Mit dem Grundlehrgang-Praxistag, welcher auf dem Firmenareal von PC Electric über die Bühne ging, fand am zweiten Juni-Wochenende ...

Landesmähwettbewerb: Landjugend punktete mit super Platzierungen

BEZIRK RIED/GMUNDEN. Knapp 100 Starter sorgten beim Landeswettbewerb im Sensenmähen der Landjugend im Bezirk Gmunden trotz strenger Maßnahmen und leider ohne Besucher für eine besondere ...

25 Freiluftveranstaltungen auf der Kulturbühne beim Neptunbrunnen

RIED. Ried startet kulturell in den Sommer. Am Vorplatz der Volksschule 1 wird auf Initiative von KiK (Kunst im Keller) beim Neptunbrunnen eine Kulturbühne aufgebaut. Von 2. Juli bis 28. August wird ...

Generationenbäume in Mehrnbach gepflanzt

MEHRNBACH. In der Gemeinde Mehrnbach setzte die ÖVP drei Generationenbäume im Ortsgebiet entlang der Bundesstraße. ÖVP-Bürgermeister Georg Stieglmayr, Seniorenbundobmann Günter ...

Frauen aus der Region präsentieren ihr Können

RIED. Der überparteiliche Verein Frauennetzwerk3 engagiert sich seit mittlerweile 16 Jahren für frauenspezifische Information, Beratung und psychosoziale Begleitung zu Themen wie Vereinbarkeit ...

Mit Schwung ins nächste Landesmusikschuljahr

RIED. Die Landesmusikschule Ried mit Zweigstellen in Eberschwang, Taiskirchen und Mettmach zählt zu den größten Musikschulen des Landes. Dementsprechend vielfältig ist auch das Unterrichtsangebot. ...

„Bei uns bist du richtig, wenn du Musik erleben möchtest“

OBERNBERG/GURTEN/ST. MARTIN. Seit 1995 gibt es die Landesmusikschule an den drei Standorten Obernberg, Gurten und St. Martin. Aktuell sind 450 Schüler aktiv und werden von 23 Lehrern unterrichtet. ...

EM-Public Viewing im Rohbau in Mehrnbach

MEHRNBACH/RENETSHAM. Im Rohbau von Bernhard Hofinger gibt es zu den Österreich-Spielen ein Public Viewing .Einlass ist jeweils eine Stunde vor Spielbeginn. Der Eintritt ist frei.