20 Jahre Microlab: Internet-Pionier will jetzt auch Mobilität ganz einfach machen

Hits: 740
Foto: MICROLAB GmbH
Rosina Pixner   Anzeige, 06.09.2019 11:00 Uhr

TUMELTSHAM. Beim Start der MICROLAB GmbH im Jahr 1999 wussten viele potenzielle Kunden noch gar nicht, was das Internet ist. Heute sind die innovativen IT-Lösungen des Innviertler Softwarehauses aus vielen Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Mit dem Anspruch, komplexe Technologien möglichst einfach zu machen, geht MICROLAB auch die Herausforderungen der Zukunft an.

Wir waren zwar nicht beim Urknall dabei, aber wir haben das Echo noch gehört: So verdeutlicht DI (FH) Stefan Griesmaier, wie frühzeitig MICROLAB in das Thema Internet eingestiegen ist. Vor 20 Jahren hatten die allermeisten Firmen weder eine eigene Internetadresse noch E-Mail. Viele hatten keine Vorstellung davon, was das Internet ist – und wozu es gut sein könnte.

Am Anfang stand das Erklären

„Wir haben damit begonnen, zu erklären, welche Chancen das World Wide Web bietet. Und wir haben es als unseren Auftrag verstanden, Unternehmen das optimale Rüstzeug zu bieten, um diese Chancen zu nützen“, sagt Stefan Griesmaier. Schon kurz nach der MICROLAB-Gründung hatte er – nach dem plötzlichen Tod des Firmengründers und Mehrheitseigentümers Bernhard Hofstötter – als damals 22-jähriger Angestellter unerwartet die Geschäftsführung zu übernehmen.

Der Rest ist (Erfolgs-)Geschichte: Mit innovativen Eigenentwicklungen überstand MICROLAB das Platzen der weltweiten dotcom-Blase, die nach der Jahrtausendwende vielen jungen IT-Start-Ups zum Verhängnis wurde, und wuchs zu einem breit aufgestellten Spezialisten für web-basierte Software-Lösungen und Dienstleistungen. „Unser Ziel waren von Anfang an nachhaltige Projekte. Wir wollen nicht und können es uns auch nicht leisten, jedem letzten Schrei hinterher zu hecheln“, betont der Geschäftsführer.

Partner von Global Playern

Meilensteine auf diesem Weg waren u. a. das selbst entwickelte Content-Management-System EasyWebCMS, die Technologie EasyWeb2Print zur Gestaltung von klassischen Druckmedien mit virtuellen Inhalten und spezielle Branchenlösungen wie das Portal EasyBull 2.0, das von den wichtigsten Rinderzucht-Experten im In- und Ausland genützt wird.

Heute umfasst MICROLAB die Geschäftsfelder Software, CMS, Internet (Domains, Webhosting), Workflow und seit kurzem auch Digital Content mit inhaltlichen Dienstleistungen für alle Online-Kanäle. Zu den Kunden zählen zahlreiche renommierte Unternehmen unterschiedlichster Branchen, bis hin zu Global Playern und Weltmarktführern wie Fill, Wintersteiger und Mühlböck. Aber auch kleine, spezialisierte Unternehmen waren und sind für den Erfolg von MICROLAB maßgeblich.

Mit Megacar auf Zukunftskurs

Zur MICROLAB Gruppe gehören auch die Aktualisierer Internet GmbH in Nürnberg, die 2018 übernommen wurde, und nicht zuletzt die MEGACAR GmbH: „Hier arbeiten wir an der Vision, mittels Internetlösungen Mobilität so einfach wie möglich nutzbar zu machen“, sagt Stefan Griesmaier. Bisherige Carsharing-Systeme seien vielfach zu kompliziert, das soll sich ändern. Ein konkreter Zeitplan wird noch nicht genannt, aber es wäre nicht MICROLAB, wenn man nicht auch bei diesem Zukunftsthema ganz vorne dabei sein möchte – das haben die ersten 20 Jahre des Unternehmens gezeigt.

MICROLAB GmbH, Hannesgrub Süd 6, 4911 Tumeltsham, 07752/70696-27

www.microlab.at

Kommentar verfassen



Erfolgreicher Abschluss des Lehrgangs „Früherziehung“

RIED. Zehn Teilnehmerinnen aus fünf Bezirken absolvierten von Oktober 2019 bis April 2021 den dreisemestrigen Lehrgang „Früherziehung“ am BFI Ried. Vor wenigen Tagen präsentierten sie ...

Sieben Goldene Stamperl und 30 Medaillen - das ist Rekord

WALDZELL. Bester Likörerzeuger ist Willi Burgstaller. Bei der Ab Hof Messe in Wieselburg hat er wie keiner zuvor so viele Auszeichnungen abgeräumt, sieben begehrte Goldene Stamperl und 30 Goldmedaillen, ...

Genuss zum Muttertag

RIED. Anlässlich des Muttertages am 9. Mai – in der Gastronomie traditionell ein starker Umsatzbringer – unterstützt das Genussland Oberösterreich zwei stark betroffene Branchen. ...

Zwei LAG-Siege

RIED. Sechs Athleten der LAG Genböck Haus Ried und der LG Innviertel starteten beim LCAV Jodl Packaging Testmeeting im Vöcklabrucker Volksbankstadion.

Volkshilfe Ried-Schärding hat neue Vorsitzende

RIED. Brigitte Schabetsberger wurde bei der Bezirkskonferenz der Volkshilfe Ried-Schärding Produktionsschule des BFI in Ried am 3. Mai zur Nachfolgerin von Josef Hellmann gewählt. Ihr Credo: „Die Welt ...

Wieder weniger Arbeitslose

RIED. Ende April waren im Bezirk 1.201 Personen (598 Frauen, 603 Männer) arbeitslos gemeldet. Das entspricht einer Quote von 4,2 Prozent und ist deutlich näher am Wert vor Corona (926 Personen oder 3,3 ...

Gerstorfer besucht Bezirk Ried online

BEZIRK Ried. Via Livestream ist Soziallandesrätin Birgit Gerstofer (SPÖ) am Donnerstag, 6. Mai, zu Besuch im Bezirk Ried.

Rotes Kreuz Obernberg besuchte die Volksschule

OBERNBERG. Das Rote Kreuz Obernberg und Lehrsanitäterin Eva Rachbauer besuchten die Volksschule Obernberg, um die Kinder in die Erste-Hilfe-Maßnahmen für die bevorstehende Radfahrprüfung ...