Kindergarten wird neu gebaut

Hits: 1079
Bürgermeister Albert Ortig beim Vorlesen eines Amtsvortrages (Foto: Tips)
Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 19.10.2019 10:10 Uhr

RIED. Der Gemeinderat hat mit den Stimmen von ÖVP, FPÖ und zwei Grünen den Neubau des Elisabethkindergartens am alten Standort am Kirchenplatz 20 beschlossen.

Das Projekt wird inklusive Abriß des alten Gebäudes, Grundstückskauf und der Errichtung eines Spielplatzes auf der Grünfläche zwischen der NMS2 Ros­eggerschule und der Hartwagnerstraße etwa 2,76 Millionen Euro kosten. Der Kindergarten wird über vier Gruppen verfügen.

Während der Bauarbeiten wird der Kindergarten provisorisch für maximal zwei Jahre im Pfarrheim untergebracht.

Kritik von der SPÖ

Die SPÖ, angeführt von Stadtrat Peter Stummer, kritisierte, dass die Kinder auf dem Weg zum Spielplatz eine Straße überqueren müssen, dass ein Spielplatz direkt neben der Schule zu laut für die Schüler sei, dass die direkt benachbarte Straße zu Feinstaubbelastung führe, und dass es mit dem Rosegger-Kindergarten eine auch finanziell günstigere Alternative gebe, über deren Ausbau schon vor Jahren diskutiert wurde.

Acht ÖVP-Redner

Auf ÖVP-Seite sprachen gleich acht Rednerinnen und Redner – so viele hatten sich im Gemeinderat seit Jahren nicht zu einem Thema zu Wort gemeldet. Sie verteidigten das Projekt mit Argumenten, die von der idealen Lage des Kindergartens bis zu Synergien für die Wirtschaft und für Eltern, die dann mehrere Kinder mit einer Fahrt zur Schule und zum Kindergarten bringen können, sowie einer nicht näher bezeichneten „Maximierung des Gemeinwohls“ reichten.

Die Lärmbelastung durch die spielenden Kinder sei normal – dass Spielplätze neben Schulen errichtet würden, sei Usus. Der Kindergarten entspreche sowohl bei der Grundstücksgröße als auch der Sicherheit den Vorschriften, sagte Vizebürgermeisterin Gabriele Luschner.

Wichtiger Standort

Vizebürgermeister Thomas Dim (FPÖ) meinte, dass er „nicht unbedingt Freude mit dem dislozierten Spielplatz“ habe, allerdings sei der Standort als einziger Kindergarten in der Innenstadt so wichtig, dass man diesen Nachteil in Kauf nehmen könne. Zudem sei das Projekt auch eine Bereicherung für das Stadtbild.

Abstimmung

ÖVP und FPÖ stimmten wie erwartet für das Projekt, zwei Grüne schlossen sich an. Die beiden anderen Grünen enthielten sich der Stimme. SPÖ und NEOS stimmten dagegen.

 

Kommentar verfassen



Kammermusik im Augustini-Saal

REICHERSBERG. Seit vielen Jahren wird im Stift Reicherberg ein Kammermusikseminar durchgeführt. Das diesjährige Abschlusskonzert findet am Samstag, 31. Juli um 19.30 Uhr im prachtvollen Ambiente des ...

Impfwillige erhalten Gratis-Eintrittskarte für Match zwischen Ried und Admira

RIED. Die SV Guntamatic Ried spielt mit dem Sportland OÖ und der Messe Ried den Doppelpass: Wer sich in der Woche (ab 2. August) vor dem Admira-Match (8. August, 17 Uhr, „Josko-ARENA“) am Messegelände ...

SV Ried verpflichtet Torhüter Wendlinger

RIED. Neuzugang bei der SV Guntamatic Ried: Tormann Jonas Wendlinger wechselt ins Innviertel. Der 21-jährige Tiroler, der zuletzt in Nürnberg spielte, unterschrieb einen Vertrag für eine Saison mit ...

Oberbank bleibt Namenspatron des SV Ried-VIP-Clubs

RIED. Die Oberbank baut ihre Partnerschaft mit der SV Guntamatic Ried weiter aus. Der VIP-Club in der „josko ARENA“ wird auch in dieser Saison als „Oberbank Business Club“ seine Gäste ...

Erneut Top-Ten-Platzierungen für Gemeinden aus dem Bezirk Ried im Bonitäts-Ranking

GEINBERG / BEZIRK RIED. Die Zeitschrift „public“ hat zum zehnten Mal in Zusammenarbeit mit dem KDZ (Zentrum für Verwaltungsforschung) die 2.097 österreichischen Gemeinden (ohne Wien) nach ihrer Bonität ...

Rotarier interviewen Rieder Bürgermeister-Kandidaten

RIED. Rotary Ried präsentiert in fünf hoffentlich spannenden Interviews die Bürgermeisterkandidaten der Stadt Ried. Ziel dieser Veranstaltungsreihe ist es, der interessierten Bevölkerung die einzelnen ...

Gold und Silber im Sensenmähen

ST. MARIENKIRCHEN/H. Reich behängt mit Medaillen kehrte das oberösterreichische Team vom Bundesentscheid der Landjugend im Sensenmähen zurück.

Premiere: Klavierfestival im Freien

RIED. Wieder eine Kulturpremiere in Ried: Vom 6. bis 8. August findet zum ersten Mal das Klavierfestival „Beflügelt“ statt.