Gut besuchter Wirtschaftsempfang

Hits: 99
Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 21.01.2020 14:30 Uhr

RIED. „Weil mir der Bezirk Ried wichtig ist“ lautete das Motto des Neujahrsempfanges der Wirtschaftskammer, an dem auch die Präsidentin der WKO Oberösterreich Doris Hummer teilnahm.

Sie sprach über den Masterplan der WKO für die oberösterreichische Wirtschaft. Dabei sei die wichtigste Frage gewesen: „Welche Maßnahmen spüren die Unternehmer sofort?“

Fachkräfte fehlen

Das größte Problem derzeit sei laut Hummer der Fachkräftemangel: „60 Prozent aller Unternehmen haben schon aufgrund des Fachkräftemangels Aufträge verloren.“ Als eine Maßnahme dagegen will die WKO in jedem Bezirk eine zusätzliche technische Fachschule mit Digitalschwerpunkt einrichten.

Hummer weiter: „Wir brauchen eine Rot-Weiß-Rot-Card, aber nicht nur für Opernsänger und Fußballer.“ Bei den Regierungsverhandlungen, bei denen Hummer im ÖVP-Team war, habe man „ein gutes Papier“ beschlossen.

Forderungen aus Ried

Der Rieder WK-Obmann Josef Heissbauer nannte einige Forderungen, die den Bezirk Ried weiterhin für Unternehmen und Fachkräfte interessant machen sollen: Bessere öffentliche Verkehrsmittel in Richtung Passau, bessere Straßen nach Salzburg und Braunau, Glasfaseranschluss für jeden Betrieb, leistbare Wohnungen und, um der Internationalisierung gerecht zu werden, eine zweisprachige Schule vom Kindergarten bis zur Matura, sowie eine flächendeckende Kinderbetreuung von 6 bis 18 Uhr.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Landesauszeichnungen für drei Musikkapellen aus dem Bezirk

LINZ / SCHILDORN / GEIERSBERG / HOHENZELL. Drei Blasmusikkapellen aus dem Bezirk Ried wurden zusammen mit 13 anderen aus ganz Oberösterreich von Landeshauptmann Thomas Stelzer für ihre langjährige ...

Motorradfahrer nach Überholmanöver von PKW erfasst

NEUHOFEN/INNKREIS. Nach einem gefährlichen Überholmanöver eines 42-jährigen Motorradlenker aus Ried kam es am Freitagmorgen auf der L503 zu einem Zusammenstoß mit einer 17-jährigen ...

Postbus kollidierte mit Auto: Eine Person verletzt

ANTIESENHOFEN. Auf der Antiesenhofener Straße L522 in Ried kam es am Freitagnachmittag gegen 14.10 Uhr zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem 52-Jährigen PKW-Lenker und ...

Der Verein Pondera ist wieder aktiv

BEZIRK RIED. Die Corona-Pandemie hat sich auf den Verein Pondera – Therapeutisches Reiten und Voltigieren ausgewirkt. Mit dem Lockdown im März wurden alle Aktivitäten stillgelegt und konnten ...

Hofer fordern eine Ortstafel und Geschwindigkeitsbeschränkung

PATTIGHAM. 121 Bürgerinnen und Bürger haben eine Wunschliste unterzeichnet, die eine Abordnung von ihnen an Bürgermeister Johann Urwanisch und Amtsleiter Daniel Unterberger überreichte. ...

Zwei Tonnen Tannenzapfen geerntet

WIPPENHAM/KIRCHHEIM. Rund zwei Tonnen Tannenzapfen wurden von Tannen in Wippenham geerntet, um daraus neue Tannen zu ziehen. Die Arbeit der Zapfenpflücker ist anstrengend und gefährlich, aber ...

650 FACC-Mitarbeiter verlieren ihren Job

RIED. Dass FACC wegen der durch die Pandemie verursachte Krise der Luftfahrtindustrie Mitarbeiter entlassen muss, hat das Unternehmen schon vor Monaten angekündigt. Jetzt gab das Management Zahlen ...

Junge Wikinger Ried wollen gegen Gurten für eine Überraschung sorgen

INNVIERTEL. In der Regionalliga Mitte kommt es am Samstag, 16. September zum Derby zwischen den Jungen Wikingern und der Union Gurten. Spielbeginn ist um 16 Uhr in der josko Arena.