„E-Commerce 3.0 ist das erste reale Handelshaus in der virtuellen Welt“

Hits: 329
Rosina Pixner Rosina Pixner, Tips Redaktion, 27.07.2020 10:22 Uhr

ST. MARTIN. Die Stranzinger Gruppe kann auf 30 Jahre Erfahrung in den Bereichen Logistics, Packaging, Transport und Storage zurückblicken. Mittlerweile leiten Dominik Stranzinger und Alexander Stelzer das Unternehmen. Mit E-Commerce 3.0 schlagen die beiden Geschäftsführer neue Wege ein.

Nach einer dreijährigen intensiven Entwicklungszeit und dem Logistik Know-how entstand ein innovatives Geschäftsmodell: E-Commerce 3.0.„E-Commerce 3.0 - das erste reale Handelshaus in der virtuellen Welt - ist die Lösung für mitteleuropäische Klein- und Mittelbetriebe ihren Absatz auf den internationalen Markt auszuweiten“, so Alexander Stelzer. Es gibt Tausende Online-Marktplätze. Viele Unternehmen schaffen zwar den Einstieg in den Online-Handel, können aber ihre Ressourcen nicht optimal einsetzen. Und hier kommt E-Commerce 3.0 ins Spiel. „Für jedes Produkt werden die passenden Marktplätze in den geeigneten Ländern erarbeitet, um diese anschließend auf ausgewählten Marktplätzen zu positionieren. Wir holen die Ware direkt ab Rampe, kümmern uns um die Verpackung, den Versand, die komplette Abwicklung und bringen diese zum Endkunden“, führt Stelzer aus. E-Commerce 3.0 wurde übrigens als Teil des Fraunhofer Projektes „PhysICAL“ mit dem Staatspreis ausgezeichnet. „Uns ist wichtig, die Wertschöpfung in der Region zu halten. Wir wollen der attraktivste Arbeitgeber in der Region werden“, betont Dominik Stranzinger.

Logistikcenter wird erweitert

Mit der Planung eines neuen Logistikcenters entstehen bereits die nächsten Innovationen. 2022 sollen die 65.000 Quadratmeter großen Lagerflächen in Ort um ein weiteres Logistik-Zentrum mit 13.000 Quadratmetern erweitert werden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Nach der Impfaffäre verlässt Heimleiterin das Pflegeheim Eberschwang

EBERSCHWANG. Wie berichtet wurden Anfang Jänner im Pflegeheim Eberschwang nicht nur Bewohner, sondern auch der Bürgermeister sowie Vizebürgermeister gegen Covid-19 geimpft. Bezirkshauptfrau ...

Patrick Möschl kehrt zur SVR zurück

RIED. Patrick Möschl, der von 2007 bis 2017 in Ried spielte, kehrt wieder ins Innviertel zurück. Möschl war bis Juni 2020 beim 1. FC Magdeburg unter Vertrag.

Abgerutschter Lkw blockierte Landesstraße für zwei Stunden

NEUHOFEN. Ein missglücktes Wendemanöver eines Lkws sorgte dafür, dass die Landesstraße L503 für zwei Stunden gesperrt war. 

Bezirk Ried hatte 2020 um 50 Prozent weniger Verkehrstote

BEZIRK RIED. Im Vergleich zum Vorjahr gab es 2020 weniger Verkehrstote im Bezirk Ried. 2020 waren es vier, damit hat sich die Zahl der Verkehrstoten im Bezirk Ried im Vergleich zu 2019 halbiert. Im Bezirk ...

Kellereinbrüche in Ried: Die Polizei ersucht um Mithilfe

RIED. Am letzten Wochenende wurden in der Stadt Ried vier Einbrüche in Kellerabteile von Wohnblöcken angezeigt. Die Täter stahlen daraus hauptsächlich höhererpreisige Mountain- ...

BORG Ried: Einladung zum digitalen Tag der offenen Tür

RIED. Das BORG Ried öffnet am Freitag, 22. Jänner, von 13.30 bis 16.30 Uhr seine Türen für einen Informationsnachmittag in digitaler Form. Ausgehend von der Homepage der Schule können ...

Bessere interne Kommunikation als Grundstein für erfolgreiche Zukunft

RIED/PRAM. Seit Anfang November fungiert Rainer Wöllinger als Geschäftsführer der SV Guntamatic Ried. Im Interview mit Tips spricht der 48-jährige Pramer über seine ersten Wochen ...

Weniger Kirchenaustritte

RIED. Im Bezirk gibt es mit Stichtag 1. Jänner 2021 insgesamt 45.886 Katholiken und Katholikinnen – 550 weniger als ein Jahr zuvor. Da waren es noch 46.436.