Dunkelmess am Unterkagererhof: Der Dunkelheit literarisch begegnen

Petra Hanner Tips Redaktion Petra Hanner, 15.11.2018 13:29 Uhr

AUBERG. Lesungen von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang, dazu gute Musik: Die „Dunkelmess“ am Unterkagerer am 24. November verspricht, ein kultureller Höhepunkt in der Region zu werden.

In der gemütlichen Stube des alten Denkmalhofes geht es am 24. November pünktlich zu Sonnenuntergang um 16.14 Uhr los mit der ersten Lesung von Carola Niederhuber. Danach werden alle mitwirkenden Literaten vorgestellt. Eine kabarettistische Lesung von 17.15 bis 19 Uhr bestreiten Werner und Gerlinde Rohrhofer mit musikalischer Unterstützung durch Charly Schmid. Zwischen 19 und 24 Uhr lesen verschiedene Literaten, vorwiegend aus der Region, im Stundentakt, ebenso von 0.30 bis Sonnenaufgang um 7.26 Uhr. Nach dem Empfang der Sonne mit der Musikgruppe „wiadawö!“ gibt“s für alle ein stärkendes Frühstück in der Stube. Die Idee hinter der „Dunkelmess“ ist es, der Lichtmess am 2. Februar einen Kontrapunkt auch in kultureller Form entgegenzusetzen. Der Dunkelheit wird dabei mit Worten begegnet.

Samstag, 24. November 16.14 Uhr, Unterkagererhof Auberg

Anmeldung erorderlich: www.unterkagererhof.at oder he.eder@eduhi.at

Kommentar verfassen



Neue Koordinatorinnen sorgen für professionelle Heimplatzvergabe

BEZIRK ROHRBACH. Der Sozialhilfeverband Rohrbach setzt für die Vergabe von Heimplätzen eigens ausgebildete Koordinatorinnen ein.

Auf dem Weg in die Disco: junger Mann überschlug sich mit seinem Auto

ST. MARTIN/MÜHLKREIS. Ein junger Autofahrer ist am späten Donnerstagabend auf der B127 in St. Martin auf dem Weg in die Disco mit seinem Auto von der Straße abgekommen. Der Wagen überschlug sich und ...

Zehn offene Lehrstellen für jeden Suchenden

ROHRBACH-BERG. Die Arbeitsmarktdaten vom Jänner machen insbesondere im Lehrlingsbereich den hohen Arbeitskräftebedarf deutlich: Auf einen Lehrstellensuchenden kommen zehn offene Lehrstellen.

Musikverein Rohrbach-Berg spendet 1.750 Euro für Kirchenrenovierung

ROHRBACH-BERG. Genauso wie die Pandemie den Baufortschritt bei der Kirchenrenovierung eingebremst hat, ist auch der musikalische Beitrag der Stadtmusikkapelle Rohrbach-Berg um fast 3 Jahre verzögert worden. ...

Petringer Damen bei der Eisstock-Staatsmeisterschaft: „Rechnen uns durchaus gute Chancen aus“

ST. PETER/WIMBERG. Am kommenden Wochenende finden in der Eishalle in Ternitz (Niederösterreich) die Damen Staatsmeisterschaften im Mannschaftsspiel statt. Das Team der Union St. Peter/Wimberg zählt zu ...

Der Schuhmacher der Tiere: Eine seltene Lehre mit guten Aussichten

Keine Tierklinik, kein Reitstall und kein Gestüt kommt ohne sie aus: Hufschmiede und -schmiedinnen sind es, die Tieren ihre Schuhe verpassen. Drei Jahre lang dauert die Lehre.

Abschied nach 30 Jahren: Wilhelm Winkler übergibt Leitung des Notarzt-Teams an Kostja Steiner

ROHRBACH-BERG. Es war am 1. November 1993, als das Notarzt-System im Bezirk Rohrbach in Betrieb genommen wurde. Mit Unfallchirurg Wilhelm Winkler an vorderster Front, der seither ärztlicher Leiter des ...

Weil miteinander reden gut tut: Gruppentreffen nur für Mädchen

SARLEINSBACH/BEZIRK. Jugendliche und junge Erwachsene haben mit vielfältigen Herausforderungen zu kämpfen und stehen oft unter enormen Druck. Bei Mikado, der Beratungsstelle des Arcus Sozialnetzwerks, ...