Nur eine Vespa ist eine Vespa: Vespistis schlossen sich zum Verein zusammen

Hits: 2702
Martina Gahleitner Tips Redaktion Martina Gahleitner, 07.02.2017 06:30 Uhr

ROHRBACH-BERG. Auf die gemeinsamen Ausfahrten, die eingefleischte Vespa-Fahrer im letzten Jahr unternommen haben, folgte jetzt der einzig logische nächste Schritt: die Gründung eines eigenen Vespa-Clubs. Gerade noch rechtzeitig im 70. Jubiläumsjahr des italienischen Herstellers, wurde Ende des Vorjahres der Verein gegründet; vor wenigen Tagen fand die offizielle Gründungsfeier statt.

„Eine Vespa hat ein ordentliches Drehmoment, auf den ersten 50 Meter hat selbst ein guter Sportwagen keine Chance. So einen gewaltigen Start haben wir auch bei unserer Gründungsversammlung hingebracht“, freut sich der frisch gewählte Präsident Bruno Kobler. Denn gleich 28 Leute kamen zur Feier ins Gasthaus Bertlwieser“s. Der junge Verein zählt bereits 33 Mitglieder – von Ulrichsberg bis Linz, von 24 bis 69 Jahre alt.

Vespa ist Kult

Auf die Frage, was denn das Besondere an einer Vespa sei, hat der Club-Präsident eine ganz klare Antwort: „Nur eine Vespa ist eine Vespa. Das ist einfach Kult.“ Für die Mitglieder ist die Vespa kein Roller, kein Moped, kein Motorrad, obwohl es eigentlich alles ist. Gemeinsam will man nun diesem Kult huldigen – vor allem bei den Ausfahrten, die künftig einmal im Monat stattfinden sollen. Der Radius bei den Halbtages-Touren ist zwar auf rund 50 Kilometer begrenzt, „wir leben aber im Dreiländereck – da wird uns sicher nicht fad. Und mit der Vespa kommt man teilweise in Gegenden, wo man noch nie war“, meint Kobler. Im Vorjahr waren die Vespa-Fans unter anderem am Dreisesselberg und am Lipno Stausee.

What“s App-Nachricht genügt

Der Vespa Club Rohrbach will kein Verein mit Schaufenster sein, ergänzt der Rohrbach-Berger. Via What“s App werden die nächsten Ausfahrten angekündigt und auch gleich der Routenplan verschickt. Auch auf der Facebook-Seite erfahren Interessierte Neuigkeiten vom Verein.

Alle drei Monate wird es außerdem einen Stammtisch geben, man will zu Vespa-Treffen fahren und auch bei gesellschaftlichen Events wollen die Vespistis auftreten. Den nächsten Club gibt es übrigens in Eferding, „den werden wir heuer sicher besuchen“, informiert Bruno Kobler.

 

Drei Arten der Mitgliedschaft bietet der Vespa Club Rohrbach an: Voll-Mitgliedschaft für Vespa-Fahrer (30 Euro pro Jahr); Amici-Mitgliedschaft für Unterstützer und Freunde (20 Euro); und die Sozius-Mitgliedschaft für Beifahrer (10 Euro). Mehr Infos auf der Facebook-Seite des Vespa Clubs Rohrbach (VCR).

Kommentar verfassen



In Ulrichsberg sind die Störche los

ULRICHSBERG. Ganze Gruppen von Weißstörchen kann man dieser Tage in der Landschaft rund um Ulrichsberg beobachten.

Zutrittsregelungen ins Klinikum Rohrbach beachten

ROHRBACH-BERG. Nach wie vor gelten Corona-Vorgaben beim Zutritt ins Klinikum Rohrbach.

St. Martinerin leitete das Faustball-Finale bei den World Games

ST. MARTIN/MÜHLKREIS. Ohne Schiedsrichter kein Spiel. Trotzdem stehen sie meistens nur bei Fehlentscheidungen im Mittelpunkt und werden ansonsten als selbstverständlich angesehen. Tanja ...

400 Jahre Tradition leben beim größten Scheibenschießen des Landes wieder auf

HASLACH. Das ist rekordverdächtig: Seit mehr als 400 Jahren ist die Bürgergarde Haslach Veranstalter des größten Scheibenschießens Oberösterreichs. Am 13. und 14. August ist es wieder soweit.

Grenzgänger müssen mit Corona weiterhin daheim bleiben

BEZIRK ROHRBACH. In Österreich ist mit 1. August die Isolationspflicht für Corona-Infizierte gefallen. Das hat Auswirkungen auf Grenzgänger, die in Deutschland arbeiten.

Lager frühzeitig aufgebaut: Viele Öfen-Modelle sofort lieferbar

KOLLERSCHLAG. Auf unseren Bericht über das Nachfrage-Hoch nach Holzöfen und damit verbundenen möglichen Lieferschwierigkeiten hat Manfred Thaller von Ofen&Holz reagiert. Das Lager in seinem Betrieb ...

24 Kinder lernten schwimmen

NEUFELDEN/HANSBERGLAND. Großer Andrang herrschte beim Schwimmkurs, den die Kinderfreunde Hansbergland organisiert haben. Schwimmtrainerin Jasmin Richtsfeld aus St. Peter hat 24 Kindern die Grundtechniken ...

Freundschaftliches Kräftemessen der Feuerwehren beim Nasslöschbewerb in St. Stefan-Afiesl

ST. STEFAN-AFIESL. Zum Feuerwehr-Nasslöschbewerb lädt die FF St. Stefan am Walde am kommenden Samstag, 13. August, ein.