Weltrekord, Remix-Präsentation und Landesliga-Derby: Am Lembacher Sportplatz geht‘s rund

Hits: 1670
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 23.05.2018 17:55 Uhr

LEMBACH. In Lembach steht ein aufregender Samstag bevor. Denn beim Landesliga-Derby gegen St. Martin hat die Union Lembach auch für ein außergewöhnliches Rahmenprogramm gesorgt. Höhepunkt dabei ist der Weltrekordversuch im Gruppenrudern.

Norbert Lambing, ehemaliger österreichischer Ruderer und seit einigen Jahren Sportdirektor des österreichischen Ruderverbandes, wird als offizieller Delegierter den Startschuss für das Trockenrudern und damit den Weltrekordversuch geben. 1500 Teilnehmer, die gemeinsam zu den Klängen des 80er-Jahre-Hits „Motorboot, Motorboot“ Ruderbewegungen ausführen, sind das Ziel. Jeder ist eingeladen, Teil des Weltrekords zu sein, es werden auch schöne Preise verlost.

KGB präsentiert Remix

Der Hit wird übrigens am Lembacher Sportplatz erstmals als neuer Remix präsentiert. Dazu kommen selbst die KGB-Interpreten Kurt Gober und Andy Fabianek sowie Produzent Ewald Pfleger (von Opus) ins Mühlviertel und werden beim Rudern ohne Ruder mit im „Boot“ sitzen.

Siegerparty und Champions League-Finale

Dass der hoffentlich neue Weltrekord anschließend gebührend gefeiert wird, versteht sich von selbst. Für Stimmung bei dieser Siegerparty sorgt der Stadionsprecher der Black Wings.

Als krönenden Abschluss des Tages, der von Tips als Medienpartner begleitet wird, gibt es noch eine Liveübertragung des Champions League-Finale auf Groß-Leinwand ab 20.45 Uhr.

Samstag, 26. Mai

Sportplatz Lembach

13.45 Uhr: Spiel der 2. Mannschaft

16 Uhr: Weltrekordversuch Gruppenrudern

17 Uhr: Spiel Kampfmannschaft

19 Uhr: Party mit DJ und Stadion-sprecher der Black Wings Linz

20.45 Uhr: Champions League Finale auf der 18 m2-Leinwand

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Beim ersten Biogespräch stehen Bienen im Fokus

AIGEN-SCHLÄGL. In der Bioschule Schlägl findet am 2. Oktober das erste Biogespräch der Saison statt. Das Thema lautet: „Wie stärke ich meine Bienen-Völker und damit mich selbst?“ ...

Alkolenker verursachte Frontalzusammenstoß

ULRICHSBERG. Mit 2,16 Promille im Blut baute ein 33-Jähriger aus Rohrbach am Freitagnachmittag einen Verkehrsunfall auf der Ulrichsberger Landessstraße. 

SelbA-Trainer werden

AIGEN-SCHLÄGL. Im Oktober findet im Stift-Schlägl ein Ausbildungslehrgang zum SelbA-Trainer statt. Wer Interesse daran hat, sollte sich den 29. September freihalten.

Elternforum einmal anders

HASLACH. Zum Klassen- und Elternforum der anderen Art lud die Mittelschule Haslach heuer schon in der ersten Schulwoche.

Biohort setzte Spatenstich: Bis 2024 entsteht neues Hauptwerk in Drautendorf

ST. MARTIN. Um dem seit vielen Jahren kontinuierlichen Wachstum im zweistelligen Prozentbereich gerecht zu werden, baut Biohort eine neue Firmenzentrale in Drautendorf. Alle Bewilligungen für das ...

Goldene Ehrennadel für Lembachs ehemaligen Vizebürgermeister

LEMBACH. Für seine wertvollen Dienste in der Gemeinde, bekam Lembachs Vizebürgermeister a.D. Hermann Bruckmüller die Goldene Ehrennadel verliehen.

Schülertransport braucht flexible Lösungen

BEZIRK ROHRBACH. Überfüllte Schulbusse gehören zwar gerade zu Schulbeginn zum täglichen Bild, werden aber in der gegenwärtigen Corona-Situation noch intensiver wahrgenommen.

Rohrbachs Volleyballer haben neuen Sektionsleiter

ROHRBACH-BERG. Nach 20 Jahren Funktionärstätigkeit für den Union Volleyball-Club UVC Rohrbach-Berg, davon 16 Jahre als Sektionsleiter, hat Josef Eder seine Funktion an Heinz Reischl übergeben. ...