OÖ Landesgartenschau: unvergessliches Ausflugserlebnis im Bio.Garten.Eden

Hits: 1361
Romana Schibany   Anzeige, 17.05.2019 08:00 Uhr

AIGEN-SCHLÄGL. Ab 17. Mai lädt die OÖ Landesgartenschau zum Genießen, Entdecken und Entschleunigen nach Aigen-Schlägl ein.

Ein Erlebnis für alle Sinne und ein garantiert unvergesslicher Ausflug in eine beeindruckende und spannende Gartenwelt erwartet die Besucher am Ausstellungsgelände rund um das Prämonstratenser Chorherrenstift und die Bioschule Schlägl.

Unter dem Motto Bio.Garten.Eden lädt die 7. OÖ Landesgartenschau heuer in Aigen-Schlägl von 17. Mai bis 13. Oktober zum Genießen, Entdecken und Entschleunigen. Die Ausstellung unter freiem Himmel bietet auf einer Fläche von 15 Hektar mit den Kooperationspartnern Stift Schlägl, Marktgemeinde Aigen-Schlägl und Bioschule Schlägl eine ungeahnte Vielfalt.

Viele Workshops zum Mitmachen

Die ganz besondere Atmosphäre schafft neues Bewusstsein für den achtsamen Umgang mit Lebensmitteln, Ressourcen und Menschen. Zusätzlich bieten Themenwochen zu regionalen und saisonalen Schwerpunkten sowie ein vielfältiges Workshop- und Unterhaltungsprogramm 150 Tage lang ein Rundum-Erlebnis für Groß und Klein mit insgesamt rund 700 Veranstaltungen.

Die Themen „Bio“, „Garten“ und „Eden“ wurden zu einem ganzheitlichen Themenstrang verknüpft und ziehen sich wie ein roter Faden durch das einmalige Konzept der ersten Landesgartenschau mit Bio-Zertifikat im landwirtschaftlichen Bereich.

Thema „Bio“ im Mittelpunkt

Über 25 Schaugärten und 6000 Quadratmeter Blühflächen lassen die Herzen aller Gartenliebhaber höherschlagen. Gezeigt werden neben der blühenden Vielfalt, floristischer Handwerkskunst und naturnahen Gartenthemen etwa auch, wie Bio auf unsere Teller kommt. Rund um das Gelände der Bioschule Schlägl erklärt ein Lehrpfad den Biokreislauf. Der Garten rückt Mensch und Tier in den Mittelpunkt – vom Gemeinschaftsgarten bis zum Permakulturgarten.

Gartenliebhaber, Naturfreunde und Interessierte können sich Inspiration und Anregungen für ihr eigenes Gartenparadies holen. Wer entschleunigen möchte, kann im Schöpfungsgarten die Seele baumeln lassen und mit dem Rauschen des Wassers an der Großen Mühl in die idyllische Böhmerwaldregion eintauchen.

KONTAKT

Landesgartenschau Aigen-Schlägl GmbH

Schlägler Hauptstraße 4

4160 Aigen-Schlägl

Tel. 07281/20808

E-Mail: gartenschau@biogarteneden.at

www.biogarteneden.at

 

ÖFFNUNGSZEITEN

17. Mai bis 13. Oktober 2019

 

Kassen: 9 bis 18 Uhr

(das Gelände ist bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet)

Artikel weiterempfehlen:
Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.


Afiesler Hotel lädt zum Corona-Camping ein

ST. STEFAN-AFIESL/BEZIRK. Als „zermürbend“ beschreibt Eva-Maria Pürmayer die Situation für Hoteliers angesichts der erneuten Verlängerung des Lockdowns. Kreativität hilft da ...

Bei Hermann gibt's jetzt auch panierte Taler

ULRICHSBERG. Hermann und Thomas Neuburger erweitern ihr bisher 5-teiliges Sortiment: Ab Februar sind die Hermann Taler österreichweit bei Spar gelistet. 

Virtual Reality: Pool3 aus Niederwaldkirchen ist Vorreiter

NIEDERWALDKIRCHEN. Virtual Reality ist längst kein Gimmick für Gamer mehr und innoviert Geschäftsprozesse der Industrie nachhaltig. Dabei sticht besonders das Unternehmen Pool3 ...

100 Prozent Durchimpfung bei hoher Impfbereitschaft im Klinikum Rohrbach

ROHRBACH/BERG. 271 Mitarbeiter des Klinikums Rohrbach wurden in den vergangenen zwei Wochen geimpft. Die Impfbereitschaft ist damit ausgesprochen hoch.

Daniela Jell ist mit ganzem Herzen Bäuerin

OBERKAPPEL. Bäuerin, Ortsbäuerin, Ehefrau und Mutter von vier Kindern – all diese Jobs bringt Daniela Jell aus Oberkappel mit viel Elan und Schwung unter einen Hut. Für sie ist die ...

Der „Mundl Lois“ aus Kleinzell: Ein Leben für die Öffentlichkeit

KLEINZELL. Sein ganzes Leben war geprägt von aktiver Mitwirkung im Bereich der Blasmusik und des Gesanges. Im Alter von 80 Jahren legt Alois Luger nach 64-jähriger Tätigkeit bei der Musikkapelle ...

Amtsleiter-Wechsel in Klaffer: Abschied nach 46 Jahren am Gemeindeamt

KLAFFER/SCHWARZENBERG. Die Amtsstube in Klaffer war in den vergangenen 46 Jahren der Arbeitsplatz von Günter Studener. Jetzt verabschiedete er sich in die Pension.

Böhmerwald-Snowboarder bei den ersten Rennen gut unterwegs

BÖHMERWALD. Das lange Warten der Snowboarder hat ein Ende: Am Freitag wurde das erste Weltcup-Rennen ausgetragen, bei dem sich Andreas Kroh im guten Mittelfeld platzieren konnte. Auch die Racer waren ...