OÖ Landesgartenschau: unvergessliches Ausflugserlebnis im Bio.Garten.Eden

Romana Schibany   Anzeige, 17.05.2019 08:00 Uhr

AIGEN-SCHLÄGL. Ab 17. Mai lädt die OÖ Landesgartenschau zum Genießen, Entdecken und Entschleunigen nach Aigen-Schlägl ein.

Ein Erlebnis für alle Sinne und ein garantiert unvergesslicher Ausflug in eine beeindruckende und spannende Gartenwelt erwartet die Besucher am Ausstellungsgelände rund um das Prämonstratenser Chorherrenstift und die Bioschule Schlägl.

Unter dem Motto Bio.Garten.Eden lädt die 7. OÖ Landesgartenschau heuer in Aigen-Schlägl von 17. Mai bis 13. Oktober zum Genießen, Entdecken und Entschleunigen. Die Ausstellung unter freiem Himmel bietet auf einer Fläche von 15 Hektar mit den Kooperationspartnern Stift Schlägl, Marktgemeinde Aigen-Schlägl und Bioschule Schlägl eine ungeahnte Vielfalt.

Viele Workshops zum Mitmachen

Die ganz besondere Atmosphäre schafft neues Bewusstsein für den achtsamen Umgang mit Lebensmitteln, Ressourcen und Menschen. Zusätzlich bieten Themenwochen zu regionalen und saisonalen Schwerpunkten sowie ein vielfältiges Workshop- und Unterhaltungsprogramm 150 Tage lang ein Rundum-Erlebnis für Groß und Klein mit insgesamt rund 700 Veranstaltungen.

Die Themen „Bio“, „Garten“ und „Eden“ wurden zu einem ganzheitlichen Themenstrang verknüpft und ziehen sich wie ein roter Faden durch das einmalige Konzept der ersten Landesgartenschau mit Bio-Zertifikat im landwirtschaftlichen Bereich.

Thema „Bio“ im Mittelpunkt

Über 25 Schaugärten und 6000 Quadratmeter Blühflächen lassen die Herzen aller Gartenliebhaber höherschlagen. Gezeigt werden neben der blühenden Vielfalt, floristischer Handwerkskunst und naturnahen Gartenthemen etwa auch, wie Bio auf unsere Teller kommt. Rund um das Gelände der Bioschule Schlägl erklärt ein Lehrpfad den Biokreislauf. Der Garten rückt Mensch und Tier in den Mittelpunkt – vom Gemeinschaftsgarten bis zum Permakulturgarten.

Gartenliebhaber, Naturfreunde und Interessierte können sich Inspiration und Anregungen für ihr eigenes Gartenparadies holen. Wer entschleunigen möchte, kann im Schöpfungsgarten die Seele baumeln lassen und mit dem Rauschen des Wassers an der Großen Mühl in die idyllische Böhmerwaldregion eintauchen.

KONTAKT

Landesgartenschau Aigen-Schlägl GmbH

Schlägler Hauptstraße 4

4160 Aigen-Schlägl

Tel. 07281/20808

E-Mail: gartenschau@biogarteneden.at

www.biogarteneden.at

 

ÖFFNUNGSZEITEN

17. Mai bis 13. Oktober 2019

 

Kassen: 9 bis 18 Uhr

(das Gelände ist bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet)

Artikel weiterempfehlen:
Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.

„Wiagrob’n-Cup“ wanderte nach St. Martin

NIEDERWALDKIRCHEN. 14 Volleyball-Mannschaften aus Niederwaldkirchen und Umgebung ritterten heuer um den „Wiagrob“n-Cup„. Unter Abwesenheit der Titelverteidiger “Tuschn Muas„, schien das ...

Actionreicher ÖAAB-Familienausflug im Bayern-Park

BEZIRK ROHRBACH. Zahlreiche Familien aus dem Bezirk Rohrbach nutzten die Gelegenheit und erlebten beim ÖAAB-Familienausflug einen unvergesslichen Tag im Bayern-Park.

In die Töpfe der Welt einischau'n und gute Musik genießen

ULRICHSBERG. Die Marktstraße verwandelt sich am 31. August und 1. September in eine große Schlemmer-Meile. Denn dort geht das erste Ulrichsberger Streat Food Festival über die Bühne. ...

Stutfohlen sorgt für Entzücken bei den Tiergarten-Besuchern

WALDING. Im Tiergarten Walding gibt es entzückenden Nachwuchs in der Minipony-Familie: Zirka 45 Zentimeter hoch und acht Kilogramm schwer ist der neue Familienzuwachs. 

Schüler schlüpften in die Rolle der Lehrer

HASLACH. Im Rahmen ihres Ferialpraktikums durften Günter Neff und Markus Gusenbauer, beide Schüler an der Technischen Fachschule (TFS) Haslach, in die Lehrer-Rolle schlüpfen. Sie unterrichteten, ...

Nachwuchs-Florianis legten Hand an

KOLLERSCHLAG. 60 Kinder mit ihren Begleitern nützten beim Ferienspiel Anfang August die Möglichkeit, die Feuerwehr bei Spiel und Spaß näher kennen zu lernen.

Freibad trotz guter Saison gefährdet

KOLLERSCHLAG. Die bisherige Freibad-Saison ist im „Kollerado“, wie das Bad in Kollerschlag heißt, gut über die Bühne gegangen. Auch wenn es auf der roten Liste steht, will die Gemeinde ...

Kollerschlag wird 800 Jahre alt

KOLLERSCHLAG. Das „Original“, das wir in jeder unserer Ortsreportagen vorstellen, ist diesmal die Gemeinde Kollerschlag selbst. Denn schließlich gibt es sie bald 800 Jahre lang – und das ...