Manche mögen's verschleiert: Spritziges Sommertheater mit Lachgarantie

Hits: 2056
Petra Hanner Tips Redaktion Petra Hanner, 25.07.2019 08:21 Uhr

HELFENBERG. Mit tosendem Applaus honorierte am 24. Juli das Publikum die Leistung des Theater-Ensembles bei der Premiere des jüngsten Kulturfabrik-Stückes „Manche mögen's verschleiert“. Resümee: Eine spritzige, turbulente Komödie, die man gesehen haben sollte!

Michael Niavaranis Werk kommt mit einem Tempo und einer Heiterkeit daher, die man in einem Theaterstück zum Thema Religion so nicht erwartet. Die Darsteller - allen voran Protagonist Okan Cömert - schlüpfen mühelos in ihre verschiedenen Rollen und zeigten sensationelles Schauspiel. Die Quintessenz des Spektakels ist im Grunde eine Zeitlose: Egal, wer was oder an wen glaubt, am Ende siegt immer die Liebe. Ein Abend mit Lach-Garantie!

Große Gefühle

Leila und Armand sind ein Liebespaar. Sie ist Muslimin, er ein ziemlich unreligiöser Franzose. Als Leilas Bruder Mahmoud von einem Aufenthalt im Jemen als religiöser Fundamentalist zurückkehrt, verbietet er Leila die Liebe zu Armand und sperrt sie in die Wohnung ein. Um seine Angebetete weiterhin sehen zu können, verschleiert sich Armand und gibt sich als Religionslehrerin Scheherazade aus, die Leila unterrichten soll. Das klappt ganz gut, bis der radikale Bruder Mahmoud seine Gefühle für die vorbildliche Muslima Scheherazade entdeckt.... 

Die Komödie wird noch bis 11. August in der Kulturfabrik Helfenberg gezeigt. Daneben präsentieren die Künstler Erika Maria Pröll, Clemens Andel und Hermann Eckerstorfer im Theater-Foyer ihre Werke.

Alle Infos und Spieltermine:

www.theaterinderkulturfabrik.at

Kommentar verfassen



Seit zwei Jahrzehnten bestens versorgt

ST. PETER. Schon zwei Jahrzehnte lang ist das Nahversorgerzentrum in St. Peter eine unverzichtbare Anlaufstelle für die Petringer Bevölkerung. Dieses Jubiläum wird groß gefeiert.

Ausbau der Kinderbetreuung ist notwendig für beruflichen Wiedereinstieg

BEZIRK ROHRBACH. Fehlende Kinderbetreuung ist einer der wichtigsten Gründe, warum Frauen nach der Karenzzeit nicht in gewünschtem Ausmaß wieder ins Berufsleben zurückkehren können.

Eine ganz besondere musikalische Ballnacht

SARLEINSBACH. Zum fünften Mal lädt der Musikverein Sarleinsbach am Samstag, 8. Oktober, zur großen Ballnacht der Musik ein.

Landjugend Niederwaldkirchen deckt den Frühstückstisch mit regionalen Köstlichkeiten

NIEDERWALDKIRCHEN. Am kommenden Wochenende, 8. und 9. Oktober, lädt die Landjugend Niederwaldkirchen wieder zum Regio-Brunch.

Neuer KEM-Manager haut sich für ein klimaaktives Mühlviertel ins Zeug

SARLEINSBACH/HERZOGSDORF. Mario Schiefermair macht das Team im Leaderbüro Donau-Böhmerwald wieder komplett: Der Herzogsdorfer ist neuer Manager der Klima- und Energiemodellregion (KEM).

Flotte Cross Country-Teams qualifizierten sich für die Landesmeisterschaft

ST. MARTIN. Wie am Schnürchen lief die Schul-Bezirksmeisterschaft im Cross-Country-Lauf, die von der Mittelschule St. Martin ausgetragen wurde.

40 Jahre Altenfeldner Werkstätten: Anna ist Mitarbeiterin der ersten Stunde

ALTENFELDEN. Als die gehörlose Anna Schwarzbauer im Jahr 1982 einen Betreuungsplatz in den Altenfeldner Werkstätten bekam, war das ein wichtiger Schritt in ihrem Leben. Sie ist eine betreute Mitarbeiterin ...

Petringer Stocksportler holten Bundesmeistertitel

ST. PETER. Die Erfolgsserie für die Stocksportler aus St. Peter geht weiter: Nach dem Landessieg sicherte sich die Mixed-Mannschaft jetzt den Union-Bundesmeistertitel.