Familien trotzten zum Jubiläumsfest den schlechten Wetterprognosen

Hits: 674
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 09.09.2019 05:00 Uhr

ST. MARTIN/UNTERMÜHL. Wenn das Familiennetzwerk zum großen Familienfest auf der Donauwiesn lädt, kommen die Gäste – da mögen die Wettervorhersagen noch so schlecht sein. Beim Jubiläumsfest am Sonntag war dies nicht anders.

Für Roswitha Öhler als Leiterin des Familiennetzwerks Mühltal und ihr Team, war klar: Eine Absage kommt nicht in Frage. So wurde das geplante Programm für die heurige 15. Auflage des Familienfestes trotz der schlechten Wetterprognosen durchgezogen – und der gute Besuch gab den Veranstaltern recht. Hunderte kleine und große Gäste nutzten den letzten Ferientag, um gemeinsam zu basteln, zu sporteln, sich mit „Die Große Chance“-Finalist Valerian Kapeller im Diabolo oder Teller Jonglieren zu versuchen, Hunde und ihre Tricks zu erleben, Brieftauben auf die Reise zu schicken, das Rettungsauto zu erforschen oder mit dem Feuerwehrboot eine Runde zu drehen. „Viele treue Stammgäste waren am Sonntag wieder mit dabei, die schon einen Tag zuvor gezittert und gehofft haben, dass das Wetter auch hält“, freut sich Roswitha Öhler.

Viele aktive Helfer

Neben den Besuchern sind seit 15 Jahren natürlich die vielen Helfer aus den sieben Netzwerkgemeinden, die immer wieder mit neuen Ideen aufwarten, ein Garant für den Erfolg des Familienfestes. Den nächsten Termin des Familiennetzwerks kann man sich übrigens gleich vormerken: Am 24. November findet das Spielefest in Niederwaldkirchen statt.

Hier geht' zur Bildergalerie.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Holzsparöfen statt offenen Feuerstellen helfen den Familien in Guatemala

ST. PETER/JOYABAJ. Eines der Erfolgsprojekte von Sei So Frei findet man in Guatemala, in der Gemeinde Joyabaj. Hier kommen seit sieben Jahren Tischherde zum Einsatz, die Gesundheit, Umwelt und Familieneinkommen ...

Naturtipp im Dezember: Zukunft Flussperlmuscheln

Die Flussperlmuscheln tragen ihren Namen zu Recht. Obwohl die Perlen äußerst selten sind, entwickelte sich ab dem 12. Jahrhundert die Perlenfischerei, die über die Jahrhunderte immer systematischer ...

Weihnachtsbaum-Aktion lässt Kinderwünsche in Erfüllung gehen

BEZIRK ROHRBACH. Herzenswünsche von SOS Kinderdorf-Kindern sollen mit der Weihnachtsbaumaktion der SPÖ-Ortsparteien in Erfüllung gehen.

Neuerungen beim St. Martiner Gutschein

ST. MARTIN. Mehr als eine halbe Million Euro Wertschöpfung konnte mit dem St. Martiner Gutschein in den vergangenen Jahren umgesetzt werden. Damit diese Erfolgsgeschichte für die regionale Wirtschaft ...

Spiegel-Treffpunkt hat sich verschiedene Aktionen für die Adventzeit einfallen lassen

ST. ULRICH. Gemeinsam etwas gestalten, und doch Distanz wahren: Das ist die Idee hinter der Steinschlange, die sich bei der Abzweigung Bergerweg in St. Ulrich durch das Gras schlängelt. Initiiert ...

Philip Rachinger klettert bei Gault-Millau-Bewertung weiter nach oben

BEZIRK ROHRBACH. Gault-Millau hat wieder einmal die besten Köche des Landes gekürt. Ganz vorne mit dabei: Philip Rachinger vom Mühltalhof in Neufelden, der sogar eine Punkteaufwertung ...

Niederwaldkirchner im neu gewählten Junos-Landesvorstand

NIEDERWALDKIRCHEN/OÖ. Neu aufgestellt haben sich die Jungen Liberalen Neos (JUNOS) in Oberösterreich. Im Landesvorstand ist auch der Niederwaldkirchner Tobias Krammer vertreten.

Reinhold Prem in die Pension verabschiedet

HASLACH. Reinhold Prem geht nach mehr als 38 Jahren als Lehrer er früheren Webereifachschule und jetzigen Technischen Fachschule Haslach in Pension.