Hochficht öffnet Reischlbergbahn für ein zweitägiges Sommer-Event

Hits: 2955
Martina Gahleitner Tips Redaktion Martina Gahleitner, 16.09.2019 18:37 Uhr

HOCHFICHT. Erstmals in der Geschichte der Hochficht Bergbahnen geht der Lift für den Sommersport in Betrieb. Der Gipfel kann dabei einmal ganz anders erlebt werden.

Die Reischlbergbahn ist am Samstag und Sonntag in Betrieb und bringt alle Besucher auf den Gipfel. Dort kann man gemütlich einkehren und den traumhaften Ausblick genießen – etwa in der Gipfel-Bar am Reischlberg, beim Frühschoppen am Sonntag in der Skiarena (ab 11 Uhr) oder bei den Wildwochen im Gasthaus zum Überleben. Oder man nutzt die Gelegenheit und wird sportlich aktiv.

Sportliches Angebot am Berg

Dazu hält dieses zweitägige Event neben den vielen Wanderwegen jede Menge Angebote parat: Ein 8,5 Kilometer langer Radweg vom Reischlberg über den Hochficht bis zur Skiarena wird exklusiv an diesem Wochenende befahrbar sein. Intersport Pötscher stellt dazu Verleihbikes zur Verfügung.Peter Sachsenhofer lädt zum Trailrunning und Imitationstraining (Skaten und Skitour).

Böhmerwald Sport bietet einen Gratis Testschuh-Verleih an (Anmeldung unter office@boehmerwaldsports.at).

Mit Physiotherapeut Martin van Rossum können sich die Besucher im Berg-Yoga versuchen, jeweils um 11 Uhr und 14 Uhr bei der Bergstation Reischlberg (Anmeldung über WhatsApp oder SMS unter 0660/6333 267, Kosten: 7 Euro).

Für Kinder bietet dieses Wochenende die große Aigolino Hüpfburg und ein Kinderprogramm von 10 bis 15 Uhr.

Vorverkauf für Saisonkarten

Wer die Skisaison schon nicht mehr erwarten kann, kann sich gleich die Saisonkarte zum Vorteilspreis um minus 20 Prozent sichern. Eine Berg- & Talfahrt beim Event gibt es gratis dazu (Portraitfoto und ggf. Familiennachweis mitbringen).

21. und 22. September, jeweils 8.30 bis 16 Uhr, am Hochficht

Ticketpreise: Berg- & Talfahrt: 15 Euro (Jugend: 10 Euro); Tageskarte: 30 Euro (Jugend: 20 Euro); Kinder (bis JG 2014) sind frei.

Bei Schlechtwetter findet die Veranstaltung am 5. und 6. Oktober statt.

Kommentar verfassen



Gym-Volleyballer landen im Bundesfinale am Stockerl

ROHRBACH-BERG. Das Rohrbacher Gymnasium fährt den nächsten sportlichen Erfolg ein: Beim Schul Beach-Cup-Bundesfinale holten sich die Volleyballer den dritten Platz.

Mehr Natur rund um die Schule

LEMBACH. Ein wichtiger Schritt, um die Mittelschule Lembach klimafit zu machen, wurde mit dem neuen Schulgarten gesetzt.

Der Obersteiger kommt mit buntem Rahmenprogramm daher

AIGEN-SCHLÄGL. In der eindrucksvollen Naturkulisse im Stoareich geht ab 23. Juli die Operette „Der Obersteiger“ über die Bühne. Damit verbunden ist auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. ...

Alt-Friedberger trafen sich in Haslach, um der alten Heimat zu gedenken

HASLACH. Zum 70. Mal fanden sich ehemalige Bewohner der Tschechischen Ortschaft Friedberg, die von dort vertrieben worden sind, zu einem Treffen in Haslach zusammen.

Seit 50 Jahren erklingt alte Musik in Steinbruch

STEINBRUCH/NEUFELDEN. Alte Musik auf historischen Instrumenten: Seit mittlerweile 50 Jahren gibt es diesen sommerlichen Musikzyklus in der St. Anna-Kirche in Steinbruch, dessen Ruf weit über die Bezirksgrenzen ...

Der Trauer Platz lassen - Wanderung für Hinterbliebene

ROHRBACH-BERG. Der Tod eines geliebten Menschen bedeutet einen tiefen Einschnitt im eigenen Leben. Das Mobile Hospiz der Caritas lädt am Samstag, 2. Juli, um 14 Uhr zu einer heilsamen, leicht gehbaren ...

Singende Holzhackerin sucht Unterstützer

LEMBACH. Singen und dabei Holz hacken: Sopranistin Johanna Falkinger aus Lembach verbindet für ihr Masterprojekt zwei Welten. Um das Projekt zu finanzieren, setzt sie auf Crowdfunding.

Sprachreise ging in die Verlängerung

ST. MARTIN. Die Mittelschule St. Martin konnte endlich wieder auf Sprachreise gehen. Wegen einer Flugstreichung wurden aus den geplanten sechs Tagen unverhofft acht - inklusive Übernachtung am Flughafen. ...