Hochficht öffnet Reischlbergbahn für ein zweitägiges Sommer-Event

Hits: 3007
Martina Gahleitner Tips Redaktion Martina Gahleitner, 16.09.2019 18:37 Uhr

HOCHFICHT. Erstmals in der Geschichte der Hochficht Bergbahnen geht der Lift für den Sommersport in Betrieb. Der Gipfel kann dabei einmal ganz anders erlebt werden.

Die Reischlbergbahn ist am Samstag und Sonntag in Betrieb und bringt alle Besucher auf den Gipfel. Dort kann man gemütlich einkehren und den traumhaften Ausblick genießen – etwa in der Gipfel-Bar am Reischlberg, beim Frühschoppen am Sonntag in der Skiarena (ab 11 Uhr) oder bei den Wildwochen im Gasthaus zum Überleben. Oder man nutzt die Gelegenheit und wird sportlich aktiv.

Sportliches Angebot am Berg

Dazu hält dieses zweitägige Event neben den vielen Wanderwegen jede Menge Angebote parat: Ein 8,5 Kilometer langer Radweg vom Reischlberg über den Hochficht bis zur Skiarena wird exklusiv an diesem Wochenende befahrbar sein. Intersport Pötscher stellt dazu Verleihbikes zur Verfügung.Peter Sachsenhofer lädt zum Trailrunning und Imitationstraining (Skaten und Skitour).

Böhmerwald Sport bietet einen Gratis Testschuh-Verleih an (Anmeldung unter office@boehmerwaldsports.at).

Mit Physiotherapeut Martin van Rossum können sich die Besucher im Berg-Yoga versuchen, jeweils um 11 Uhr und 14 Uhr bei der Bergstation Reischlberg (Anmeldung über WhatsApp oder SMS unter 0660/6333 267, Kosten: 7 Euro).

Für Kinder bietet dieses Wochenende die große Aigolino Hüpfburg und ein Kinderprogramm von 10 bis 15 Uhr.

Vorverkauf für Saisonkarten

Wer die Skisaison schon nicht mehr erwarten kann, kann sich gleich die Saisonkarte zum Vorteilspreis um minus 20 Prozent sichern. Eine Berg- & Talfahrt beim Event gibt es gratis dazu (Portraitfoto und ggf. Familiennachweis mitbringen).

21. und 22. September, jeweils 8.30 bis 16 Uhr, am Hochficht

Ticketpreise: Berg- & Talfahrt: 15 Euro (Jugend: 10 Euro); Tageskarte: 30 Euro (Jugend: 20 Euro); Kinder (bis JG 2014) sind frei.

Bei Schlechtwetter findet die Veranstaltung am 5. und 6. Oktober statt.

Kommentar verfassen



In Ulrichsberg sind die Störche los

ULRICHSBERG. Ganze Gruppen von Weißstörchen kann man dieser Tage in der Landschaft rund um Ulrichsberg beobachten.

Zutrittsregelungen ins Klinikum Rohrbach beachten

ROHRBACH-BERG. Nach wie vor gelten Corona-Vorgaben beim Zutritt ins Klinikum Rohrbach.

St. Martinerin leitete das Faustball-Finale bei den World Games

ST. MARTIN/MÜHLKREIS. Ohne Schiedsrichter kein Spiel. Trotzdem stehen sie meistens nur bei Fehlentscheidungen im Mittelpunkt und werden ansonsten als selbstverständlich angesehen. Tanja ...

400 Jahre Tradition leben beim größten Scheibenschießen des Landes wieder auf

HASLACH. Das ist rekordverdächtig: Seit mehr als 400 Jahren ist die Bürgergarde Haslach Veranstalter des größten Scheibenschießens Oberösterreichs. Am 13. und 14. August ist es wieder soweit.

Grenzgänger müssen mit Corona weiterhin daheim bleiben

BEZIRK ROHRBACH. In Österreich ist mit 1. August die Isolationspflicht für Corona-Infizierte gefallen. Das hat Auswirkungen auf Grenzgänger, die in Deutschland arbeiten.

Lager frühzeitig aufgebaut: Viele Öfen-Modelle sofort lieferbar

KOLLERSCHLAG. Auf unseren Bericht über das Nachfrage-Hoch nach Holzöfen und damit verbundenen möglichen Lieferschwierigkeiten hat Manfred Thaller von Ofen&Holz reagiert. Das Lager in seinem Betrieb ...

24 Kinder lernten schwimmen

NEUFELDEN/HANSBERGLAND. Großer Andrang herrschte beim Schwimmkurs, den die Kinderfreunde Hansbergland organisiert haben. Schwimmtrainerin Jasmin Richtsfeld aus St. Peter hat 24 Kindern die Grundtechniken ...

Freundschaftliches Kräftemessen der Feuerwehren beim Nasslöschbewerb in St. Stefan-Afiesl

ST. STEFAN-AFIESL. Zum Feuerwehr-Nasslöschbewerb lädt die FF St. Stefan am Walde am kommenden Samstag, 13. August, ein.