Vier Rohrbacher Schulen als digiTNMS zertifiziert

Hits: 253
Petra Hanner Tips Redaktion Petra Hanner, 30.01.2020 18:37 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. 53 Neue Mittelschulen wurden am Donnerstag, 29. Jänner, mit dem Zertifikat „DigiTNMS“ der Wirtschaftskammer ausgezeichnet. Im Bezirk Rohrbach bieten nun vier Neue Mittelschulen diesen Schwerpunkt an.

Das Konzept, das zwischen Bildung und Wirtschaft entwickelt wurde, ist eine kleine Revolution für Oberösterreichs Schulsystem. Die Anzahl der zertifizierten Schulen zeigt zudem, dass Oberösterreichs Schulen bereit sind, die Digitalisierung mitzugestalten - so, wie die Neuen Mittelschulen Hofkirchen, Aigen-Schlägl, Ulrichsberg und Rohrbach, die unter den zertifizierten Schulen sind.

Digitales Leben

„53 Schulen mit ihren 10.300 Schülerinnen und Schülern werden künftig den digitalen Wandel nicht nur miterleben sondern mitgestalten“, erklärt LH-Stellvertreterin Christine Haberlander, die mit Bildungsdirektor Alfred Klampfer und WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer die „digiTNMS“-Zertifikate verliehen hat. Die neuen Schulen mit IT-Schwerpunkt erhalten nicht nur zusätzliche Unterrichtsstunden im Fach Informatik, sondern, hier geht es tatsächlich um ein „Digitales Leben“ an der Schule. „Es geht darum, die Hardware, aber auch die moderne Welt zu verstehen. Empfindliche Themen wie Cyberkriminalität, Cybermobbing, Datenschutz, Persönlichkeitsrechte und vieles mehr werden an die Schüler in einer verständlichen Art herangetragen. Die jungen Oberösterreicher sollen die Abläufe hinter den Bildschirmen verstehen, sie sich zu Nutzen machen, aber auch mit dem nötigen Respekt vor den Gefahren damit arbeiten, denn Bildung ist die Chance für junge Menschen, sich für ihre Zukunft zu rüsten“, betont die LH-Stellvertreterin.

Bildungsdirektor Alfred Klampfer betonte: „Diese Standorte starten einen Schulentwicklungsprozess, in dem sie das Digitale in ihren Schulalltag integrieren. Es geht dabei um viel mehr als reinen Informatikunterricht. Diese Schulen leben Digitalisierung und integrieren die verschiedenen Aspekte in ihren Schulalltag. Ich bedanke mich bei allen Schulleiterinnen und Schulleitern, die hier mitmachen.“

 

 

                                                                                                              

Kommentar verfassen



Wasserspringschale ist neue Attraktion bei der Villa Sinnenreich

ROHRBACH-BERG. Das Museum Villa Sinnenreich ist um eine faszinierende Attraktion reicher.

Kollerschlag erlebt ein Oldtimer-Treffen mit Moped Gumball

KOLLERSCHLAG. Nach zwei jähriger Corona-bedingter Pause  wird am 16. und 17. Juli in Kollerschlag wieder richtig Gas gegeben.

Musische Abende in der Musik-Mittelschule Neufelden

NEUFELDEN. Nach 2-jähriger Pause darf der Musische Abend der Musik-Mittelschule Neufelden heuer wieder stattfinden.

Auto kam von Straße ab und überschlug sich: eine Person verletzt

ST. STEFAN-AFIESL. Samstagnachmittag ist in der Gemeinde St. Stefan-Afiesl ein Auto von der Straße abgekommen und hat sich mehrmals überschlagen. Eine Person wurde verletzt.

Für den Frieden auf dem Weg

SCHWARZENBERG/BÖHMERWALD. 100 Personen aus Österreich, Deutschland und Tschechien trafen sich nach einem Sternmarsch am Dreiländermark.

Gesundheitszentrum Haslach erweitert sein Angebot

HASLACH. Im Gesundheitszentrum Haslach können nun auch Patienten aus den anderen Regionen des Bezirkes therapeutische Angebote in Anspruch nehmen.

Gym-Volleyballer landen im Bundesfinale am Stockerl

ROHRBACH-BERG. Das Rohrbacher Gymnasium fährt den nächsten sportlichen Erfolg ein: Beim Schul Beach-Cup-Bundesfinale holten sich die Volleyballer den dritten Platz.

Mehr Natur rund um die Schule

LEMBACH. Ein wichtiger Schritt, um die Mittelschule Lembach klimafit zu machen, wurde mit dem neuen Schulgarten gesetzt.