Gymnasium ist Spitzenreiter beim Europäischen Computerführerschein

Hits: 596
Martina Gahleitner Tips Redaktion Martina Gahleitner, 13.07.2020 06:37 Uhr

ROHRBACH-BERG. Von hoher Stelle der digitalen Bildung, nämlich der Österreichischen Computer Gesellschaft (OCG), wurde das Rohrbacher Gymnasium ausgezeichnet. Denn an keiner Schule in Oberösterreich wurden im Vorjahr so viele Prüfungen für den Europäischen Computerführerschein absolviert, wie im Gym.

Von Datenbankanwendungen, Tabellenkalkulationen über IT-Security bis Bildbearbeitung: Insgesamt 554 Einzelmodule haben die Schüler erfolgreich abgeschlossen. Digitale Bildung hat an der Rohrbach-Berger Schule eine lange Tradition: Seit fast 20 Jahren werden hier Informatikkurse als Freigegenstand angeboten. Das MINT-Gütesiegel zeichnet die Schule als Bildungseinrichtung aus, die innovatives und begeisterndes Lernen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik fördert. Als „eEducation Austria Expert.Schule“ fördert das Gymnasium unter anderem den Erwerb digitaler Kompetenzen, den Einsatz digitaler Medien im Unterricht, die aktive Verbreitung von E-Learning in der Bildungslandschaft und den Einsatz innovativer Lerntechnologien. „Mit drei voll ausgestatteten Informatikräumen und zusätzlichen Laptop- und Tablet-Wagen sind wir bestens ausgestattet“, informiert Direktor Nikolaus Stelzer.

Gut gerüstet für Home-Schooling

Somit war das Rohrbacher Gymnasium auch auf den digitalen Unterricht zu Hause so gut vorbereitet, wie kaum eine andere. „Die vergangenen Monate waren zweifellos eine digitale Qualifizierungsoffensive für alle am BG/BRG Rohrbach. Alle haben im Umgang mit den Programmen viel Routine bekommen“, fasst Stelzer zusammen. „Schon die letzten Jahre waren Schüler gewohnt, zu Hause und an der Schule digitale Arbeiten zu erledigen“, ergänzt Wolfgang Wiesner, der als IT-Manager die digitale Grundbildung zusammen mit den anderen Informatikern koordiniert.

Vorbildliche Arbeit

Für diese Bemühungen wurde die Schule von der Österreichischen Computer Gesellschaft (OCG), der Zertifizierungsstelle für den Europäischen Computer Führerschein (ECDL), ausgezeichnet. Präsident Wilfried Seyruck lobte: „Das Gymnasium Rohrbach hat seit Jahrzehnten eine Vorbildfunktion in der digitalen Bildung.“ Dass eine Schule so lange und konsequent in die Ausstattung mit Hard- und Software investiert und Informatik-begeisterte Lehrer anlockt, sei bemerkenswert. Dass sich so viele Schüler ihre hervorragenden Kenntnisse mit dem ECDL bestätigen lassen, freut den OCG Präsidenten doppelt. Für ihn ist der Weg des BG/BRG Rohrbach richtungsweisend.

Auch Oberösterreichs Bildungsdirektor Alfred Klampfer gratulierte zur erhaltenen Auszeichnung. „In der Zeit des Distance Learnings wurde allen bewusst, dass der richtige Umgang mit digitalen Medien auch in der Schule immer wichtiger wird. Hier zeigte sich, dass die langjährige Schwerpunktsetzung am Standort eine gute Entscheidung war.“

Kommentar verfassen



Arbeiten im Satellitenbüro

ST. MARTIN. Auch nach den Zeiten des Homeoffice bieten immer mehr Unternehmen ihren Mitarbeitenden die Möglichkeit, von anderen Orten als vom Büro aus zu arbeiten. Als sinnvolle Alternative zum Küchentisch ...

Zwei leidenschaftliche Touristiker ausgezeichnet

BEZIRK ROHRBACH. Zwei ganz unterschiedliche Personen, aber mit ähnlich intensiver Leidenschaft für den Tourismus, erhielten von der WKO Urkunden zu ihrem Berufsjubiläum.

Zielgenauigkeit war beim Scheibenschießen in Haslach gefragt

HASLACH. Im Welset Pühret bei Haslach wurde am vergangenen Wochenende beim traditionellen Schützenfest der Bürgergarde scharf geschossen.

Peilsteiner Ortschefs blickten zurück

PEILSTEIN. Ein Bürgermeistertreffen der besonderen Art gab es in Peilstein.

Pfarrkirchnerin feierte Goldenes Professjubiläum

PFARRKIRCHEN. „Was ich vor 50 Jahren versprochen habe, dazu stehe ich auch heute“: Mit diesen Worten erneuerte Gabriele Fesl, Marienschwester vom Karmel, bei einem Festgottesdienst in der Karmelitenkirche ...

Bei Holzarbeiten vom Traktor überrollt

BEZIRK ROHRBACH. Bei Holzspalt-Arbeiten wurde am Donnerstagnachmittag ein Mann verletzt.

Autofahrer entdeckte brennenden Holzstapel

KOLLERSCHLAG. Ein zufällig vorbeikommender Autofahrer entdeckte am Donnerstag, gegen halb elf Uhr abends, in einem Waldstück von Hanging einen brennenden Stapel Astholz. Die Feuerwehr konnte ein Ausbreiten ...

Superwoman aus Ulrichsberg gewinnt mit ihrem Team Wanderpokal in Bayern

ULRICHSBERG. Weil es im Bezirk Rohrbach keinen Islandpferdeverein gibt, ist die Ulrichsbergerin Barbara Fischer schon lange Mitglied des IPZV Niederbayern. Mit diesem kürte sie sich jetzt zur Vereinssiegerin ...