Hagelunwetter fegte über Bezirk

Hits: 1493
Christian Hartl, Leserartikel, 27.05.2014 09:00 Uhr

JULBACH/KOLLERSCHLAG/PEILSTEIN. Ein Gewitter mit Vermurungen, Hagel und Starkregen sorgte in der Nacht auf Dienstag für zahlreiche Feuerwehreinsätze. An die 20 Mal mussten die Florianis ausrücken, um Keller auszupumpen, die teilweise bis zur Decke überflutet waren. Die Gewitterzelle konzentrierte sich auf einen relativ kleinen Bereich.

Überflutete Straßen, vollgelaufene Keller und verwüstete Wiesen: Das ist das Resultat einer Gewitterfront, die in den späten Abendstunden im Bereich Julbach, Kollerschlag, Peilstein, Schlägl und Sarleinsbach wütete. Mehr als 20 Mal mussten die lokalen Feuerwehren ausrücken. Die Keller der betroffenen Häuser waren teilweise bis zur Decke voll mit Wasser. Auch mehrere Straßen waren wegen Vermurungen kurzfristig unpassierbar. Alleine in Kollerschlag waren binnen kürzester Zeit 75 Liter Regen pro Quadratmeter gefallen.
Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Afiesler Hotel lädt zum Corona-Camping ein

ST. STEFAN-AFIESL/BEZIRK. Als „zermürbend“ beschreibt Eva-Maria Pürmayer die Situation für Hoteliers angesichts der erneuten Verlängerung des Lockdowns. Kreativität hilft da ...

Bei Hermann gibt's jetzt auch panierte Taler

ULRICHSBERG. Hermann und Thomas Neuburger erweitern ihr bisher 5-teiliges Sortiment: Ab Februar sind die Hermann Taler österreichweit bei Spar gelistet. 

Virtual Reality: Pool3 aus Niederwaldkirchen ist Vorreiter

NIEDERWALDKIRCHEN. Virtual Reality ist längst kein Gimmick für Gamer mehr und innoviert Geschäftsprozesse der Industrie nachhaltig. Dabei sticht besonders das Unternehmen Pool3 ...

100 Prozent Durchimpfung bei hoher Impfbereitschaft im Klinikum Rohrbach

ROHRBACH/BERG. 271 Mitarbeiter des Klinikums Rohrbach wurden in den vergangenen zwei Wochen geimpft. Die Impfbereitschaft ist damit ausgesprochen hoch.

Daniela Jell ist mit ganzem Herzen Bäuerin

OBERKAPPEL. Bäuerin, Ortsbäuerin, Ehefrau und Mutter von vier Kindern – all diese Jobs bringt Daniela Jell aus Oberkappel mit viel Elan und Schwung unter einen Hut. Für sie ist die ...

Der „Mundl Lois“ aus Kleinzell: Ein Leben für die Öffentlichkeit

KLEINZELL. Sein ganzes Leben war geprägt von aktiver Mitwirkung im Bereich der Blasmusik und des Gesanges. Im Alter von 80 Jahren legt Alois Luger nach 64-jähriger Tätigkeit bei der Musikkapelle ...

Amtsleiter-Wechsel in Klaffer: Abschied nach 46 Jahren am Gemeindeamt

KLAFFER/SCHWARZENBERG. Die Amtsstube in Klaffer war in den vergangenen 46 Jahren der Arbeitsplatz von Günter Studener. Jetzt verabschiedete er sich in die Pension.

Böhmerwald-Snowboarder bei den ersten Rennen gut unterwegs

BÖHMERWALD. Das lange Warten der Snowboarder hat ein Ende: Am Freitag wurde das erste Weltcup-Rennen ausgetragen, bei dem sich Andreas Kroh im guten Mittelfeld platzieren konnte. Auch die Racer waren ...