Poly Neufelden nimmt Landtechnikwerkstätte in Betrieb

Hits: 1921
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 23.01.2018 14:35 Uhr

NEUFELDEN. Weiter ausgebaut wurden die Werkstätten an der Polytechnischen Schule Neufelden: Seit Anfang der Woche ist die Landtechnikwerkstätte in Betrieb – Schüler können im Fachbereich Metalltechnik nun aus drei Vertiefungsgebieten wählen.

Dieser modulare Unterricht im Fachbereich ist ganz neu und einmalig. „Aufgrund des großen Interesses seitens der Schüler und der großen Nachfrage in der Wirtschaft können die Schüler drei Schwerpunkte wählen. Sie entscheiden zwischen CNC-Technik, Landtechnik oder KFZ-Technik“, erklärt Direktor Heinz Peherstorfer näher. Dafür wurde eine eigene Landtechnikwerkstätte eingerichtet.

„In den letzten Jahren konnte unsere Schule dank der großzügigen Unterstützung der regionalen Wirtschaft permanent ausgebaut werden. Nun können wirklich alle Branchen der Wirtschaft abgebildet und praktisch ausprobiert werden“, freut sich der Schulleiter. „Dazu gibt es das Vorbereitungsseminar Lehre mit Matura. Das ist für mich die perfekte Berufsvorbereitung“, betont Peherstorfer.

Vorbereitung auf die Lehre

Die Polytechnischen Schule ist der einzige Schultyp, der auf den Lehrberuf, also auf die duale Ausbildung vorbereitet. In Neufelden können die Schüler aus insgesam zehn Fachbereichen wählen. Zuvor gibt es am Schulbeginn eine dreiwöchige Eingangsphase, in der die Jugendlichen alle Branchen der Wirtschaft kennen lernen können.Denn manchmal haben sie auch ganz falsche Vorstellungen von manchen Berufen. Berufsberater Markus Wagner sagt dazu: „Für mich ist das der Beweis dafür, dass Berufsorientierung immer auch mit dem praktischen Mitarbeiten und Ausprobieren im Zusammenhang stehen muss. Und ganz entscheidend ist die anschließende Rückmeldung an den Schüler“, so Wagner.

360 Grad-Feedback

„Am Poly Neufelden erhalten die Schüler ein sogenanntes 360 Grad-Feedback“, ergänzt Direktor Heinz Peherstorfer. Einerseits machen die Schüler eigene Erfahrungen die zu einer Selbsteinschätzung führen, andererseits erhalten sie Rückmeldungen von den einzelnen Fachbereichslehrern und von den Betrieben, in denen sie die Schnupperlehre absolviert haben. Dazu gibt es die Rückmeldung des Schulcoachs. Er lernt die Schüler in der Freizeit bei Spiel, Sport und Spaß auf einer ganz anderen Ebene kennen und kann so sehr individuell beratend zur Seite stehen.

Stärken stärken

Der Fokus liegt stets darauf, die Stärken der Schüler zu erkennen und zu stärken, um Schwächen zu schwächen. „Somit erleben die Kinder viele Erfolgserlebnisse und das Selbstvertrauen steigt. Wer immer nur die Defizite im Auge hat, macht oft noch mehr Fehler und es kommt zur berühmten negativen selbsterfüllenden Prophezeiung. Die Folgen sind Frust und Enttäuschung. Deshalb werden bei uns die Stärken gefördert“, macht der Schuldirektor deutlich.

Am Montag, 29. Jänner, findet ab 19 Uhr ein Tag der offenen Tür an der Polytechnischen Schule Neufelden statt. Dabei können sich Interessierte auch gleich für das nächste Schuljahr anmelden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Einreichfrist für Rohrbacher Einkaufsgewinnspiel wird wegen Lockdowns verlängert

ROHRBACH-BERG. Weil durch den Lockdown viele nicht mehr im Dezember in den Geschäften in der Rohrbacher Innenstadt einkaufen konnten, hat der Marketingverein Rohrbach Zentrum die Einreichfrist für ...

ÖAMTC-Bilanz im Bezirk Rohrbach: Gelbe Engel halfen 17.000 Mal weiter

BEZIRK ROHRBACH. Trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie standen die Pannenhelfer des ÖAMTC Rohrbach auch im Vorjahr nahezu im Dauereinsatz.

Aktion des SV Haslach brachte 2.900 Euro für Tips-Weihnachtsaktion Glücksstern

HASLACH. 176 Menschen folgten dem Aufruf des Sportvereins Haslach, für einen guten Zweck zu laufen oder zu walken. Für die Tips-Weihnachtsaktion Glücksstern konnten so 2.900 Euro gesammelt ...

Deutliches Plus: Biohort knackt 100 Millionen Euro-Umsatzmarke

NEUFELDEN. Die Corona-Krise hat die Geschäfte von Biohort nicht eingebremst. Im Gegenteil: Das Unternehmen mit Stammsitz in Pürnstein freut sich über ein herausragendes Jahr 2020, in dem ...

Beliebteste Hotels in Oberösterreich gekürt

BEZIRK ROHRBACH. Die Community der Bewertungs- und Buchungsplattform HolidayCheck hat in einem Zeitraum von 12 Monaten Hotels bewertet. Unter den zehn beliebtesten Häusern in unserem Bundesland finden ...

Impfungen in den Altenheimen sind gut angelaufen

BEZIRK ROHRBACH. Seit Dienstag laufen die Impfungen in den Altenheimen, das Interesse bei den Bewohnern ist groß.

Weniger Kirchenaustritte im Corona-Jahr

BEZIRK ROHRBACH. Die aktuelle Kirchenstatistik zeigt für den Bezirk Rohrbach einen leichten Rückgang bei den Kirchenaustritten. Mit Stichtag 1. Jänner 2021 gab es hier insgesamt ...

Sprachcafe in Haslach will den kulturellen Austausch fördern

HASLACH. Weil der Kontakt und das Reden mit Leuten der beste Weg ist, um eine Fremdsprache zu lernen, startet in Haslach ein Kultur- und Sprachcafe. Dort soll zugleich ein kultureller Austausch stattfinden. ...