Eine Küche in Falttechnik: Steininger stellt neues Modell in Mailand vor

Hits: 1760
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 04.04.2019 07:02 Uhr

ST. MARTIN. Klar, puristisch, schlicht und dabei hochfunktional: Bei der Möbelmesse in Mailand von 8. bis 14. April stellt Steininger einen neuen Küchenblock vor, der in seiner Formensprache an die Kunst des Papierfaltens erinnert.

„Fold“ heißt das Küchenmodell, das in einer präzisen, computerbasierten Herstellungstechnik entsteht.  Metallwerkstoffe unterschiedlicher Farbtöne werden dabei in namensgebender Falttechnik geformt. Mit „Fold“ inszeniert Steininger die Küche in gewohnter Weise als skulpturales Objekt, auf dessen kubistischer Tombak-Oberfläche das Licht mit dem warmen Messington spielt. „Fold“ wird auch in weitern Metallen und Legierungen erhältlich sein.

Highttech als Küchenhelfer

Hinter der puristischen Ästhetik steckt aber höchste Funktionalität. Das Novum des Küchenblocks ist die integrierte Hightech Arbeitsfläche M.POD, über die viele Funktionen zentral und intuitiv gesteuert werden. Hightech wird zum unsichtbaren Küchenhelfer und der Nutzer  kann sich ganz auf das Kochvergnügen konzentrieren. Die Küchen werden individuell an die Anforderungen des Kunden angepasst.

Mit „Fold“ bleibt das St. Martiner Designstudio seinem Markenzeichen treu: puristische Modernität, luxuriöse Schlichtheit und Funktionalität. Unter der Leitung von Martin Steininger ist das Unternehmen von Wien über Mailand bis New York tätig.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kultursprung wagt vorsichtige Schritte zurück ins Kulturleben

PUTZLEINSDORF/LEMBACH. Mit kleinen, überschaubaren Veranstaltungen nimmt der KultURsprung den Betrieb wieder auf. Der erste Liederabend steht am 25. September bevor.

Ein Denkmal namens „Eochsnbao“ und wie sich eine Stadt ihrer Tradition als Handelszentrum besinnt

ROHRBACH-BERG. Das neue Wahrzeichen ist enthüllt, der Name gelüftet und auch das Festbräu verkostet: Am Freitag Abend feierte die heutige Bezirkshauptstadt das 700-jährige Marktjubiläum ...

Mikro-ÖV-Initiative im Bezirk Rohrbach nimmt Fahrt auf

NEUSTIFT. Die Initiative „Regional mobil“ als Mobilitäts-Chance für den ländlichen Raum wird bei einer Informationsveranstaltung am 30. September vorgestellt.

Unbekannte lockerten Radmuttern an Autoreifen

ROHRBACH. Bisher unbekannte Täter lockerten im Zeitraum von 15. bis 18. September beim PKW eines 29-Jährigen aus Rohrbach am linken Vorderreifen alle fünf Radmuttern.

Journalist, Autor und Podcaster Andreas Sator kommt nach Rohrbach-Berg

ROHRBACH-BERG. Amnesty International Rohrbach lädt am Donnerstag, 24. September, zu einem Vortrag des Journalisten und Autors Andreas Sator.

Erste Heimhilfe-Ausbildung in Rohrbach abgeschlossen

ROHRBACH-BERG. 27 Teilnehmer haben den ersten Heimhilfe-Lehrgang in Rohrbach erfolgreich abgeschlossen.

85 Kameraden meisterten Übungsbrand am Bauernhof

ALTENFELDEN. Brand auf einem landwirtschaftlichen Objekt: Mit dieser Übungsannahme wurden insgesamt elf Feuerwehren zu einer gemeinsamen Herbstübung alarmiert.

Manuela Fischer erkämpfte sich beim Ironman in Podersdorf den ersten Platz

ULRICHSBERG. Beim Austria Triathlon Podersdorf trat Manuela Fischer bei der Ironman Distanz an. Ein harter Wettkampf, der sich für die Ulrichsbergerin absolut gelohnt hat.