Hauser eröffnet neues Tech-Center in St. Martin

Hits: 842
Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 06.12.2019 09:27 Uhr

ST. MARTIN. Ein wegweisendes Entwicklungs- und Testzentrum hat Kältespezialist Hauser am Standort St. Martin geschaffen. Insgesamt wurden mehr als drei Millionen Euro dort investiert.

Das neue Hauser Tech-Center verfügt über einen modernen Bürotrakt und ein erweitertes Testlabor mit insgesamt 2.000 Quadratmetern Fläche. Zusätzlich wurden neue Sozial-, Sanitär- und Umkleideräume auf rund 400 Quadratmetern geschaffen. Im Zentrum des Tech-Centers befindet sich der „Marktplatz“ für Kundenpräsentationen sowie das „Hauser Cafe“ als Treffpunkt für Mitarbeiter und Kunden. Der Umbau schafft nicht nur für die Mitarbeiter vor Ort ein optimales Arbeitsumfeld, sondern bietet bei Bedarf auch temporäre Arbeitsplätze für Kollegen aus anderen Niederlassungen. 

Modernste Technik für Entwicklung und Test

Um die hohe Qualität der Kühlmöbel und damit die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens auch für die nächsten Jahre zu sichern, floss ein großer Teil der Investition in die Neugestaltung der Labor- und Testräume. Das Tech-Center umfasst nun Testplätze für Kühlmöbel, einen Akustik- und Technikraum sowie Montageboxen für mechanische Aufbauten und Überprüfungen. Die Kälteanlagen wurden so konzipiert, dass sie auch zur Kühlung der Klimaräume und zur Beheizung der neuen Büroräume genutzt werden können. Zudem verfügt die neue Messtechnik über innovative Datenauswertungssysteme. Dadurch ist sichergestellt, dass ein optimaler Testbetrieb rund um die Uhr gewährleistet werden kann. 

„Mit dieser Investition haben wir sicher eines der besten Kühlmöbel-Labors in Europa gebaut. Ich bin davon überzeugt, dass wir damit unsere Wettbewerbsfähigkeit und Marktposition stärken und sichern werden“, erklärt Geschäftsführer Thomas Loibl.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kaninchenbewertung ohne Publikum

HASLACH. Die jährliche Vereinsausstellung hat wegen der Corona-Situation abgesagt werden müssen, der Haslacher Kleintierzuchtverein hat aber eine Tischbewertung ohne Zuschauer durchgeführt. ...

Helfenberger Volksschüler bilden die Bläserklasse

HELFENBERG. Neun Schüler bilden in der Volksschule Helfenberg die Bläserklasse. Zweimal die Woche wird geprobt.

Corona trifft Menschen in Uganda hart – Hilfe kommt aus St. Martin

ST. MARTIN. Mit einem Verkaufsstand im Voi sammelt Eva Aufreiter Geld für ihr Hilfsprojekt in Uganda.

St. Martins Mittelschüler sind sicher mit dem Fahrrad unterwegs

ST. MARTIN. Dank der Kooperation von Schule und Wirtschaft gab es für die Mittelschüler aus St. Martin einen Aktionstag für mehr Sicherheit am Fahrrad.

144 Mal Frühstück für die Rotkreuz-Kollegen

LEMBACH/PFARRKIRCHEN. Jedes Mal, wenn Zivildiener Niklas Bauer Dienst beim Roten Kreuz hatte, freuten sich auch seine Kollegen von der Ortsstelle Lembach. Denn stets hatte der junge Pfarrkirchner frisches ...

TFS Haslach ebnete den Weg für eine erfolgreiche Bildungs-Karriere

HASLACH. „Daniel Wipplinger ist ein Musterschüler, der aus der TFS Haslach hervorgeht. Er hat alles genauso gemacht, wie ich mir den Werdegang erfolgreicher Fachschüler vorstelle“, stellt ...

Schnittstelle Schule-Arbeit: Austausch über Probleme von Jugendlichen

BEZIRK ROHRBACH. Die Arbeiterkammer Rohrbach lud zum Austausch der Partner des Jugendnetzwerks Rohrbach der Arbeiterkammer OÖ.

Sporthilfe-Chef vertraut auf Chirurgen im Klinikum Rohrbach

ROHRBACH-BERG. Der langjährige Geschäftsführer der Österreichischen Sporthilfe, Anton Schutti aus Ramsau, wählte die Chirurgie am Klinikum Rohrbach, um sich wegen Leistenbrüchen ...