Petringerin ist mit 108 Jahren älteste Oberösterreicherin

Hits: 317
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 07.12.2019 10:24 Uhr

ST. PETER/LINZ. Zu einer Zeit, als noch Kaiser Franz Joseph über Österreich-Ungarn regierte, wurde Stefanie Kürner in St. Peter geboren und wuchs dort mit sechs Geschwistern auf einem Bauernhof auf. Heute feiert sie ihren 108. Geburtstag und ist damit älteste Oberösterreicherin.

Mit Blumen und einer Linzer Torte stellten sich Landeshauptmann Thomas Stelzer und Vizebürgermeister Bernhard Baier bei der rüstigen Jubilarin im Caritas-Seniorenwohnhaus Karl Borromäus in Linz ein. Dort lebt Stefanie Kürner seit sechs Jahren. Sie ist viel mit dem Rollator unterwegs, geht zur Morgengymnastik und versäumt kein Fest in ihrer Wohngruppe. „Viel Bewegung, auch wenn es wehtut, und auf ein gepflegtes Erscheinungsbild achten“, sei das Geheimnis ihres guten Aussehens, gab die gebürtige Petringerin ihren Geburtstagsgästen gleich ein paar Tipps für ein langes Leben.

Generation, die viel geleistet hat

„Es ist wirklich beeindruckend und eine besondere Freude, der ältesten Oberösterreicherin zu ihrem Geburtstag zu gratulieren. Stefanie Kürner ist Teil einer Generation, die unser schönes Bundesland mit viel Fleiß, Arbeit und Willenskraft wieder neu aufgebaut haben“, sagte Landeshauptmann Stelzer. Ihm ist es ein besonderes Anliegen, Menschen wie Stefanie Kürner zu danken: „Ihre Generation hat Oberösterreich zu dem gemacht, was es heute ist: Ein Land des Friedens und des Wohlstandes – ein Ort, an dem man gerne lebt.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Breitband-Projekt in der finalen Phase: Viele Stimmen für schnelles Internet gesammelt

BEZIRK ROHRBACH. Noch immer trudeln Interessensbekundungen für ultraschnelles Internet im Leaderbüro ein. Deshalb wurde die Einreichfrist bis Ende August verlängert.

Hofkirchens ältester Gemeindebürger im 97. Lebensjahr verstorben

HOFKIRCHEN. Der Name Ludwig Lanzerstorfer wurde von vielen Menschen seit Jahrzehnten als Hofkirchner Marke gesehen. Er wurde am  10. August 1923 in der Ortschaft Emmerstorf geboren und galt als ...

Raiffeisenbank, Pfarre und Musik in St. Martin teilen sich künftig ein Zuhause

ST. MARTIN. Mitten am St. Martiner Marktplatz wird in den nächsten zwei Jahren ein Großprojekt realisiert, das die Zentrale der Raiffeisenbank Region Neufelden, das Pfarrheim und das Musikheim ...

Haslacher Kleintierzüchter verzichten noch auf den Monatsmarkt

HASLACH. Zu Corona-Zeiten findet in Haslach weiterhin kein Kleintiermarkt statt, die Vereinsausstellung im Oktober soll es aber geben.

Landtagspräsident Stanek von der Schaffenskraft der Top Hotels Oberösterreich beeindruckt

ST. STEFAN-AFIESL. Bei einem Lokalaugenschein im Hotel Bergergut tauschte sich Landtagspräsident Wolfgang Stanek (ÖVP) mit heimischen Hoteliers über ihre Situation in der Corona-Krise auf. ...

Noch kein Covid-19-Todesfall am Rohrbacher Klinikum

ROHRBACH-BERG. Nach rund vier Monaten im Corona-Modus zieht das Klinikum Rohrbach eine erste Zwischenbilanz.

Personalkarussell hat sich gedreht: Zwei Rotkreuz-Ortsstellen haben neuen operativen Leiter

LEMBACH/HOFKIRCHEN. Ein kleines Personal-Karussell hat sich beim Roten Kreuz gedreht. Jetzt haben die Ortsstellen Lembach und Hofkirchen einen neuen Dienstführenden.

B38 in Haslach am Samstag wegen Holzarbeiten gesperrt

HASLACH. Wegen Holzschlägerungsarbeiten ist die B38 im Ortsgebiet von Haslach am Samstag, 8. August, ab 6 Uhr gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Aigen-Schlägl.