Mehr regionale Models für die regionale Firmenwerbung

Hits: 140
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 01.07.2020 14:15 Uhr

ROHRBACH-BERG. Nachdem in der Modelagentur „Look for Models“ in der Krise alles stillgestanden ist, kommen nun verhalten wieder Anfragen und Buchungen rein. Agentur-Chefin Klara Pöschl würde sich aber wünschen, dass auch mehr Firmen aus der Region auf heimische Models setzen.

„Mein Freelancer-Team und ich sind motiviert und möchten uns endlich wieder in die kreative Arbeit stürzen“, sagt Klara Pöschl, die dabei auch an Business to Business im Mühlviertel denkt: „Wir Unternehmer müssen uns gegenseitig mehr denn je unterstützen. Für die vielen außergewöhnlichen Firmen in unserer Region, die mehr Aufmerksamkeit verdienen, haben wir wirklich tolle Darsteller, Talente und Charaktere am Start. Wir wünschen uns, dass diese regionalen Firmen auch unsere ebenso regionalen Models buchen.“

Die Agenturchefin aus Rohrbach-Berg könnte sich ihre Models gut im Tourismus, in der Mühlviertler Heimatwerbung, aber natürlich auch bei Werbemaßnahmen von Unternehmen oder Institutionen durch Fotos, Werbe- oder Imagefilme vorstellen.

Stillstand in der Corona-Zeit

Für die Unternehmerin bedeuten keine Aufträge auch kein Einkommen. „Ich bleibe aber positiv. Sehr verhalten kommen in diesen Tagen verschiedene Anfragen rein, Buchungen werden zaghaft vorgenommen, wenn auch mehrfach wieder gecancelt“, blickt Klara Pöschl dennoch zuversichtlich in die Zukunft ihrer Modelagentur.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Tenor Kurt Azesberger völlig unerwartet im Südtirolurlaub verstorben

ARNREIT. Völlig unerwartet ist Tenor Kurt Azesberger, einer der schönsten Tenorstimmen aus Oberösterreich, während eines Südtirolurlaubs im Alter von 60 Jahren verstorben. ...

Loxone strebt Umsatz über 100 Millionen Euro an

KOLLERSCHLAG. Loxone peilt für das Gesamtjahr einen Umsatz von mehr als 100 Millionen Euro an. Außerdem soll der Spatenstich für die neue Firmenzentrale im Oktober gesetzt werden.

Unfall auf der B127: Moped- und Autolenker kollidierten

BEZIRK ROHRBACH. Heute Dienstag kollidierten auf der B127 ein Moped und ein Pkw. 

Imkerin: „Ein schlechtes Jahr ist noch kein Grund zu jammern“

BEZIRK ROHRBACH. Ein enorm schlechtes Honigjahr liegt hinter den Imkern des Bezirkes. Das Wetter machte heuer den Bienen besonders zu schaffen.

Sales-Suckers: Auszeichnung für Start-up aus Aigen-Schlägl

AIGEN-SCHLÄGL. Seit 2002 unterstützt tech2b Gründer dabei, ihre Ideen zu verwirklichen und voranzutreiben – unter anderem auch das Aigen-Schlägler Unternehmen Sales-Suckers.

Mit Unimarkt hat Lembach einen neuen Nahversorger

LEMBACH. Morgen Mittwoch öffnet der neue Nahversorger in Lembach - Unimarkt - zum ersten Mal seine Türen. 

OÖVP sucht Lieblingsplätze im Bezirk Rohrbach

BEZIRK ROHRBACH. Die OÖVP macht sich heuer auf die Suche, nach den schönsten Plätzen im Land. Wer also einen Lieblingsplatz bei uns im Bezirk Rohrbach hat, kann diesen ab sofort angeben. ...

Rallycross-Doppel in Fuglau: Höller ließ bei Hitzeschlacht mit zwei Siegen nichts anbrennen

GÖTZENDORF. Nichts anbrennen ließ der Oberösterreicher Alois Höller (Ford Fiesta 4x4) am vergangenen Wochenende beim Rallycross-Doppel in Fuglau: Bei extremer Hitze hatte der Götzendorfer ...