Grenzgänger müssen mit Corona weiterhin daheim bleiben

Hits: 166
Sebastian Wallner Tips Redaktion Online Redaktion 11.08.2022 12:00 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. In Österreich ist mit 1. August die Isolationspflicht für Corona-Infizierte gefallen. Das hat Auswirkungen auf Grenzgänger, die in Deutschland arbeiten.

Denn in Deutschland gilt nach wie vor grundsätzlich die Isolations- und Quarantänepflicht bei positivem PCR-Nachweis einer Infektion; soweit der Stand bei Redaktionsschluss. Dieser Isolations- und Quarantänepflicht kommen auch die Österreicher, die in Bayern arbeiten, nicht aus. Denn, so sagt das bayerische Landratsamt, Österreicher werden auf deutschem Staatsgebiet nicht anders behandelt, es werde der räumliche Geltungsbereich des deutschen Infektionsschutzgesetzes angewandt.

Das heißt: „Die Isolationspflicht bei positivem PCR-Testergebnis besteht für alle“, sagt ein Pressesprecher des Landratsamtes. Neu für viele Österreich dürfte sein, dass man sich mit einer Corona-Infektion nun aktiv krank melden muss. Bisher ging das per Absonderungsbescheid automatisch – mit dem Ende der Quarantäne fielen aber auch die entsprechenden Bescheide weg.

Dort krankenversichert, wo man arbeitet

Krankenversichert sind die Grenzgänger im Normalfall dort, wo sie arbeiten. Arbeitet also ein Rohrbacher in Bayern, ist er dort auch krankenversichert. Somit zahlt auch die bayerische Krankenversicherung das Krankengeld, das eventuell fällig wird, weil der Österreicher sich an das deutsche Recht halten muss und mit Corona nicht in die Arbeit darf.

Kommentar verfassen



Heimatverein stellt neues Buch vor: „Da Franz, da Hans und da Sepp“

BEZIRK ROHRBACH. Mit dem neuen Buch „Da Franz, da Hans und da Sepp“ ist dem Heimatverein des Bezirkes Rohrbach ein ganz besonderes Werk aus der Feder geflossen. Anfang November wird es im Rahmen eines ...

Nur mehr 1,6 Prozent Arbeitslosenquote

ROHRBACH-BERG. Noch einmal gesunken ist die Arbeitslosenquote im Bezirk Rohrbach: Diese liegt mit Ende September bei nur mehr 1,6 Prozent.

Für Frei Day Schüler der BBS Rohrbach geht es jetzt los

ROHRBACH-BERG. Nach einer dreiwöchigen Einführungsphase startet jetzt an den BBS Rohrbach der Frei Day. Ziel dieses Lernformates ist es, dass sich die Schüler mit Nachhaltigkeitsthemen beschäftigen ...

Projekt „gesUNDgemeinsam Generationenrad“ trägt erste Früchte

HELFENBERG. Ein gemeinsamer Mittagstisch wird in Helfenberg künftig jeden Monat angeboten und auch Schulungen für Freiwillige, die zur Verbesserung der Lebensqualität von Senioren beitragen wollen, ...

Jaksch stellt im TDZ Neufelden aus

NEUFELDEN. Zur Vernissage der Ausstellung „Experience“ von Eva Maria Jaksch wird am Donnerstag, 6. Oktober, um 19 Uhr im TDZ Neufelden eingeladen.

Großangelegte Suchaktion nach Abgängiger in Peilstein

PEILSTEIN. Eine an Demenz erkrankte 80-jährige Frau musste in der Nacht auf Montag in Peilstein von Einsatzkräften gesucht werden.

Behinderten-Stocksportler kürten ihre Landesmeister

SARLEINSBACH. Elf Mannschaften traten zur Stocksport-Landesmeisterschaft im Behindertensport in Sarleinsbach an.

Tennis-Vereinsmeister stehen fest

ST. MARTIN. Die Vereinsmeisterschaft des Tennisvereins wurde am Samstag mit dem Finalspiel beendet.