Sonntag 25. Februar 2024
KW 08


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

NIEDERKAPPEL. Leerstehende Gebäude sind vielerorts zu einem Problem geworden: Nicht nur, dass wertvoller Platz verschwendet wird, oft sind sie auch nicht gerade eine Augenweide. Dieses Problem geht die Gemeinde Niederkappel nun mit einem neuen, gemeindeübergreifenden Leerstandsprojekt gleich doppelt an.

In einem Entwicklungsprozess lotet die Gemeinde Niederkappel Leerstände und Möglichkeiten für deren Neu-Nutzung aus. (Foto: Karl Neissl)
photo_library In einem Entwicklungsprozess lotet die Gemeinde Niederkappel Leerstände und Möglichkeiten für deren Neu-Nutzung aus. (Foto: Karl Neissl)

Für den Prozess werden voraussichtlich die Gemeinden Hofkirchen, Lembach und Niederkappel zusammenarbeiten. In Niederkappel soll im Zuge dieses Projektes vor allem der Ortskern revitalisiert werden. Am anderen Ende der Gemeinde, im Ortsteil Obermühl, will man aber auch in Abstimmung mit der Gemeinde Kirchberg Lösungen für Leerstände finden. „Die Gemeinde Kirchberg ist schon ein wenig weiter in diesem Prozess und weil wir da angrenzen, macht es Sinn, dass auch wir auf unserer Seite mitziehen“, erklärt Bürgermeister Josef Wögerbauer, dem das Projekt ein besonderes Anliegen ist.

Neue Wege finden

In enger Abstimmung mit den Besitzern der Objekte und Brachflächen werden mit Hilfe von Experten neue Möglichkeiten zur Nutzung ausgearbeitet. Diese Ideen müssen danach nicht zwingend umgesetzt werden. Die Besitzer sollen dadurch aber möglichst unkompliziert zu einem Konzept kommen, an das sie vielleicht selbst nicht gedacht hätten und dazu motiviert werden, neue Wege zu gehen.

Ein schmerzendes Loch

Im Ortszentrum von Niederkappel hat sich mit der Schließung des Gasthauses Wolf erst kürzlich ein Leerstand ergeben, der besonders weh tut. „Noch ist das Gasthaus im Besitz der ehemaligen Wirtsleute, die es jedoch verkaufen wollen. Wir würden uns natürlich wünschen, dass es unter neuen Eigentümern wieder als Gasthaus geöffnet wird, aber wir wissen auch, dass das momentan angesichts der wirtschaftlichen Lage sehr schwierig sein wird“, so der Bürgermeister. Man könne sich jedoch auch damit anfreunden, wenn nur ein kleiner Bereich des großen Hauses wieder gastronomisch genutzt, der Rest vielleicht als Wohnraum gestaltet werden würde. „Gott sei Dank haben wir ja noch zwei andere Wirtshäuser“, betont Josef Wögerbauer.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


Malarina im Kikas Aigen-Schlgäl: Serben sterben langsam

Malarina im Kikas Aigen-Schlgäl: Serben sterben langsam

AIGEN-SCHLÄGL. Die Kabarettistin Malarina beehrt am 15. März den Kulturverein Kikas mit ihrem Besuch. „Serben sterben langsam“ heißt das ...

Tips - total regional Petra Hanner
Lebensraumberechtigung der Wildtiere darf nicht in Frage gestellt werden photo_library

Lebensraumberechtigung der Wildtiere darf nicht in Frage gestellt werden

ROHRBACH-BERG. Die Herausforderungen, vor denen die Jägerschaft steht, und das neue Jagdgesetz waren Themen beim Bezirksjägertag am Samstag ...

Tips - total regional Martina Gahleitner
Viele Kofferräume voller Kinderträume

Viele Kofferräume voller Kinderträume

ST. VEIT. Vor der Volksschule St. Veit findet am Samstag, 9. März, von 10 bis 12 Uhr ein Kofferraumflohmarkt statt.

Tips - total regional Petra Hanner
Auf zum Kinderbasar nach Oberkappel

Auf zum Kinderbasar nach Oberkappel

OBERKAPPEL. Zum Selbstverkauf von allem was das Kinderherz begehrt, lädt die Mütterrunde Oberkappel am Samstag, 16. März, von 9 bis 12 Uhr ...

Tips - total regional Petra Hanner
Frauen lesen für mehr Frieden, Würde und ein respektvolles Miteinander

Frauen lesen für mehr Frieden, Würde und ein respektvolles Miteinander

ROHRBACH-BERG. Inhalte, die gesagt und gehört werden müssen, geben Frauen bei einer Lesung zum Weltfrauentag weiter. Sie lesen für Frieden, ...

Tips - total regional Martina Gahleitner
Ein Konzert zur Pension

Ein Konzert zur Pension

HASLACH. Mehr als 20 Jahre lang war Markus Presenhuber Direktor der Landesmusikschule Haslach. Nun ist die Zeit für ihn gekommen, sich in die ...

Tips - total regional Petra Hanner
LT1 kocht wieder seine Zuseher ein

LT1 kocht wieder seine Zuseher ein

OÖ. In ihre bereits zwölfte Staffel startete die erfolgreiche Kochshow „OÖ Kocht“ von LT1. Zum Auftakt versammelte sich die gesamte Mannschaft ...

Tips - total regional Petra Hanner
Theater in Pfarrkirchen: Zusatztermin verfügbar

Theater in Pfarrkirchen: Zusatztermin verfügbar

PFARRKIRCHEN. Die Vorfreude auf das Stück „Liebe vergeht - Hektar besteht“ der Theatergruppe Pfarrkirchen ist groß – sogar so groß, ...

Tips - total regional Petra Hanner