Bundeskanzler Kurz besuchte Lebenshilfe-Werkstätte in Eggerding

Hits: 791
Omer Tarabic Omer Tarabic, Tips Redaktion, 17.04.2019 07:12 Uhr

EGGERDING. Bundeskanzler Sebastian Kurz, Landeshauptmann Thomas Stelzer sowie weitere Teilnehmer des ÖVP-Bezirksparteitags statteten der Lebenshilfe-Werkstätte einen Besuch ab.

Sebastian Kurz, Thomas Stelzer, Bezirksparteiobmann August Wöginger und ÖVP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmansdorfer sowie Landtagsabgeordneter und Eggerdings Bürgermeister Johann Hingsamer wurden von Walter Kinzlbauer, einem Klienten der Lebenshilfe, durch das Gebäude geführt und mit Informationen über die einzelnen Gruppen sowie mit Einblicken in seinen Arbeitsalltag in der Lebenshilfe-Werkstätte versorgt. „Die Werkstätte Eggerding ist der Arbeitsplatz von 25 Menschen mit Beeinträchtigung. Samstags haben wir normalerweise nicht geöffnet, anlässlich des Besuchs waren zehn Klienten anwesend. Hier gilt der Dank auch den Angehörigen, welche die Fahrten in die Werkstätte ermöglicht haben“, so Michael Fuchs, Leiter der Lebenshilfe-Werkstätte. Nach der Hausführung nutzten die Klienten der Lebenshilfe die Gelegenheit, um ihre dringendsten Anliegen – die sie zuvor selbst erarbeitet hatten – direkt an die Politik zu richten.

Gehalt statt Taschengeld

Die Wünsche der Klienten sind unter anderem ein eigenes Wohnheim in Eggerding, sowie ein Gehalt statt Taschengeld. „Menschen mit Beeinträchtigung haben das Recht, sich ihr Leben zu finanzieren und etwas für die Gesellschaft zu leisten. Wir wollen Gehalt statt Taschengeld. Wir sind fleißig und machen viele Arbeiten für Firmen“, informiert Klient Manfred Schneebauer.<

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kleiner Markt im Museum

ANDORF. Im historischen Ambiente des Brunnbauerhofs in Andorf findet am Sonntag, 9. August von 10 bis 17 Uhr ein kleiner Markt unter dem Titel „Altes & Neues“ statt.

Dank Gelenkersatz wieder mehr Lebensqualität

SCHÄRDING. Mobilität hat in jedem Alter einen hohen Stellenwert. Sich nicht mehr ausreichend bewegen zu können, kann sich bei älteren Menschen anhand medizinischer Folgen, wie Muskelabbau ...

„Corona-Kurzarbeit hat viele Arbeitsplätze gerettet“

BEZIRK SCHÄRDING. Nach intensiven Verhandlungen einigten sich die Sozialpartner gemeinsam mit der Bundesregierung auf die Rahmenbedingungen für die Verlängerung der Corona-Kurzarbeit um ...

AK-Mitarbeiter hatten alle Hände voll zu tun

BEZIRK SCHÄRDING. Fast 2.500 Beratungen: Rechtsexperten der AK Schärding hatten in der Corona-Zeit alle Hände voll zu tun.

Nach 40 Jahren: Friedrich Bernhofer übergibt Platz an Karl Geroldinger

BEZIRK SCHÄRDING. Anstelle des langjährigen Beiratsmitglieds Friedrich Bernhofer wurde Oberösterreichs Landesmusikschul-Direktor Karl Geroldinger aus Enzenkirchen als einziger Oberösterreicher ...

Heimsieg für Lukas Weißhaidinger

ANDORF. Tolle Wettkämpfe sahen die zahlreichen Zuschauer beim Josko Laufmeeting in Andorf. Dabei konnten auch die vielen Athleten aus dem Innviertel voll überzeugen.

Verkehrserziehungs-Aktion der SPÖ Andorf zog zahlreiche Kinder an

ANDORF. 78 Kinder nahmen an der von der SPÖ-Andorf organisierten Ferienpassaktion „Verkehrserziehung“ teil. Dabei bekamen die Kids wertvolle Tipps, wie man sich im Straßenverkehr richtig ...

Neuer Ortsobmann gewählt

TAUFKIRCHEN. Josef Weljacek, Bezirksvorsitzender des Pensionistenverbandes Schärding, wurde zum neuen Obmann der Ortsgruppe Taufkirchen an der Pram gewählt.