„Des Sommers letzte Rosen“ in Andorf

Hits: 88
Omer Tarabic Tips Redaktion Omer Tarabic, 05.05.2022 17:47 Uhr

ANDORF. Auf dem Spielplan der Theatergruppe Andorf steht heuer die Tragikomödie „Des Sommers letzte Rosen“.

Die Aufführungen finden im Punkt 1, Veranstaltungszentrum der Pfarre, in Andorf statt. Die Premiere ist am Samstag, 14. Mai um 20 Uhr. Für musikalische Unterhaltung sorgen „Salettl“ und „Karl D.“. Weitere Termine sind am Sonntag, 15. Mai um 18 Uhr, Samstag, 21. Mai um 20 Uhr sowie am Sonntag, 22. Mai um 18 Uhr. Eintrittskarten um zwölf Euro gibt es an der Abendkasse. Schüler und Studenten zahlen fünf Euro.

Kommentar verfassen



Feldcross in Mayrhof

MAYRHOF. In Mayrhof ging zum dritten Mal das Feldcross über die Bühne.

Erfolgreiche Jahnwanderung des Turnvereins Taufkirchen

TAUFKIRCHEN. Die heurige Jahnwanderung wurde vom Neumarkter Turnverein veranstaltet und führte den Turnverein Taufkirchen nach Aigen bei Kallham – mit einer Wanderstrecke von „lediglich“ 22 Kilometern ...

Kinderolympiade der Sportunion St. Florian am Inn

ST. FLORIAN AM INN. Nach zweijähriger Pause lautete das Motto der Sportunion St. Florian am Inn: endlich wieder Kinderolympiade.

Tennis-Jugendbezirksmeisterschaft in Kopfing

KOPFING. Beim UTC Hamedinger fand die Jugendbezirksmeisterschaft statt. Bei den Spielen in Kopfing duellierten sich 20 Kinder und Jugendliche um die einzelnen Plätze, dabei zeigte die Jugend von heute ...

Slaby und Pasch holten sich Bezirksmeister-Titel im Tennis

BEZIRK. 81 Teilnehmer aus 21 Vereinen nahmen an der diesjährigen Tennis-Bezirksmeisterschaft, die in Raab durchgeführt wurde, teil.

Zeller setzt sich für den Erhalt der Streuobstwiesen ein

ZELL. Mit dem neuen Tourismus-Inkubator fördern und beraten das Wirtschafts- und Tourismusressort des Landes, die oö. Standortagentur Business Upper Austria, Oberösterreich Tourismus und ...

Sommerbetreuung in Schärding

SCHÄRDING. Dank einer Kooperation der Gemeinden Schärding, Brunnenthal und St. Florian, konnte auch heuer wieder eine Sommerbetreuung für Volksschüler und Kindergartenkinder angeboten werden.

Stadl feierte Radrennen, Orgelweihe und 40. Kirtag

ENGELHARTSZELL. Im Engelhartszeller Höhenort Stadl wurde wieder einmal kräftig gefeiert. Am Sonntag ging das schon traditionelle Bergrennen von der Straßenmeisterei Engelhartszell bis zur Kirche nach ...