300.000 Euro Mehrkosten sorgen für Aufregung

Hits: 742
Omer Tarabic Tips Redaktion Omer Tarabic, 11.05.2022 22:32 Uhr

ST. FLORIAN. Laut einem Bericht des Prüfungsausschusses der Gemeinde St. Florian am Inn wurden Bauaufträge in Höhe von rund 300.000 Euro, ohne die dafür notwendigen Gemeinderatsbeschlüsse vergeben.

In der Gemeinde St. Florian wurden in den vergangenen Jahren immer wieder Fälle publik, bei denen Aufträge für Bauvorhaben ohne GR-Beschlüsse vergeben wurden. Zuletzt war dies im Vergangenen Herbst der Fall (Tips berichtete: www.tips.at/nachrichten/schaerding/land-leute/551974) Nach dem Bekanntwerden der Vorwürfe hat St. Florians Bürgermeister Bernhard Brait (ÖVP) persönlich das Eingreifen des Prüfungsausschusses gefordert. Der Abschlussbericht des Prüfungsausschusses hat nun ergeben, dass bei zwei Projekten (Straßen- und Kanalbau) insgesamt rund 300.000 Euro an Auftragsvolumen, ohne die dafür benötigten GR-Beschlüsse, vergeben wurde. Wer die Aufträge erteilt hat, ist bisher noch ungeklärt.

Werden alles bezahlen

Das Problem: solange es im Gemeinderat keinen Mehrheitsbeschluss gibt, kann die Zahlung an die Firma Porr nicht getätigt werden. Die Zahlung ist noch bis 31. Mai zinsfrei gestundet. Harald Wintersteiger, FPÖ-Ortsparteiobmann, befürchtet sogar eine Klage durch Porr: „Sie haben ihr Arbeit erledigt und warten seit über einem Jahr auf ihr Geld. Wir werden alles bezahlen, aber zunächst wollen wir jetzt endlich wissen, wer für die Bauvergaben verantwortlich war. Das sind wir unseren Bürgern schuldig“. Vizebürgermeister Thomas Strauß (SPÖ) verweist auf den Bericht des Prüfungsausschusses und meint „Dieser ist öffentlich. Jeder kann alles ganz genau nachlesen. Mehr sage ich nicht dazu.“ Bürgermeister Bernhard Brait war noch zu keiner Stellungnahme bereit. (Mittwoch, 11.5. 22.30 Uhr)

 

Kommentar verfassen



Feldcross in Mayrhof

MAYRHOF. In Mayrhof ging zum dritten Mal das Feldcross über die Bühne.

Erfolgreiche Jahnwanderung des Turnvereins Taufkirchen

TAUFKIRCHEN. Die heurige Jahnwanderung wurde vom Neumarkter Turnverein veranstaltet und führte den Turnverein Taufkirchen nach Aigen bei Kallham – mit einer Wanderstrecke von „lediglich“ 22 Kilometern ...

Kinderolympiade der Sportunion St. Florian am Inn

ST. FLORIAN AM INN. Nach zweijähriger Pause lautete das Motto der Sportunion St. Florian am Inn: endlich wieder Kinderolympiade.

Tennis-Jugendbezirksmeisterschaft in Kopfing

KOPFING. Beim UTC Hamedinger fand die Jugendbezirksmeisterschaft statt. Bei den Spielen in Kopfing duellierten sich 20 Kinder und Jugendliche um die einzelnen Plätze, dabei zeigte die Jugend von heute ...

Slaby und Pasch holten sich Bezirksmeister-Titel im Tennis

BEZIRK. 81 Teilnehmer aus 21 Vereinen nahmen an der diesjährigen Tennis-Bezirksmeisterschaft, die in Raab durchgeführt wurde, teil.

Zeller setzt sich für den Erhalt der Streuobstwiesen ein

ZELL. Mit dem neuen Tourismus-Inkubator fördern und beraten das Wirtschafts- und Tourismusressort des Landes, die oö. Standortagentur Business Upper Austria, Oberösterreich Tourismus und ...

Sommerbetreuung in Schärding

SCHÄRDING. Dank einer Kooperation der Gemeinden Schärding, Brunnenthal und St. Florian, konnte auch heuer wieder eine Sommerbetreuung für Volksschüler und Kindergartenkinder angeboten werden.

Stadl feierte Radrennen, Orgelweihe und 40. Kirtag

ENGELHARTSZELL. Im Engelhartszeller Höhenort Stadl wurde wieder einmal kräftig gefeiert. Am Sonntag ging das schon traditionelle Bergrennen von der Straßenmeisterei Engelhartszell bis zur Kirche nach ...