Zweibrückenlauf Wernstein - Laufen drent und herent

Hits: 2508
Anita Hötzeneder, Leserartikel, 08.09.2014 22:16 Uhr

Am Samstag, den 13. September findet in Wernstein am Inn der grenzüberschreitende „Zweibrückenlauf“ samt Raiffeisen „Businesslauf“ statt. Der Klassiker „Zweibrückenlauf“ über 13,44 km führt von Wernstein zum Kraftwerk Ingling und auf der bayrischen Seite geht es entlang des Radweges am Innufer wieder zurück. Der Raiffeisen „Businesslauf“ über 5,6 km verläuft  auf einer einfachen Strecke ohne große Steigungen entlang der von begeisterten Zuschauern gesäumten Innpromenade und ist auch für Hobbyläufer leicht zu bewältigen. Speziell Firmen, Banken und Behörden des Innviertels und der Region Passau sind zu einem Kräftemessen eingeladen. Der Start der beiden Läufe ist um 14.30 Uhr.   Auch die Nordic-Walker haben bereits um 12.30 Uhr auf einer Strecke über 4,5 km die Möglichkeit,  mit einem schnellen Stockeinsatz ihr Tempo zu messen.   Natürlich gibt es auch für Kinder und Schüler verschiedene Laufstrecken: 13.30 Uhr Bambinis     400 m  (2007 und jünger) 13.45 Uhr Schüler 1     800 m  (2006 bis 2003) 14.00 Uhr Schüler 2  1.500 m  (2002 bis 1999) Alle Zieleinläufe führen durch das voll besetzte Festzelt und werden die Läufer und Läuferinnen von den Zuschauern zu Höchstleistungen angetrieben.   Das von der Union Wernstein in Zusammenarbeit mit dem SV Neukirchen/Inn veranstaltete Laufereignis zählt auch zum Grenzland-Laufcup. Alle TeilnehmerInnen erhalten einen Gutschein für ein Freigetränk sowie freien Eintritt in die Abendveranstaltung im Festzelt mit den „Original Kösslbachtalern“.   Unter den Bambinis und Schüler 1 wird ein KTM-Fahrrad verlost. Es warten Preise auf jeden Klassensieger und die drei größten Gruppen. Anmeldung: www.unionwernstein.at  oder Tel. +43 7713 7000 15.   Wichtig: Für alle, die von der Schärdinger Landesstraße L 506 über Zwickledt kommen, bitte ca. 15 Minuten mehr Zeit einplanen. Die Wernsteiner Bezirksstraße ist ab Zwickledt gesperrt. Bitte der Umleitung über Schärding folgen!
Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Mann belästigte Angestellte eines Geschäftes in Schärding - Festnahme und Anzeige

SCHÄRDING. In einem Geschäft in Schärding belästigte am 24. Februar kurz nach 13 Uhr ein Mann eine Angestellte. Der Mann, der sich nicht geständig zeigt und für den die Unschuldsvermutung ...

Eintrittstests in der Gastronomie: Skepsis bei Schärdinger Wirten

BEZIRK. Mögliche Öffnungen in der Gastronomie sollen mit „Eintrittstests“ verknüpft werden. Während Politiker Testen als Chance für die Gastronomie sehen, ist die Skepsis bei ...

„Vereine haben Angst um ganze Jahrgänge von Nachwuchskickern“

OÖ. Oliver Prudlo, ehemaliger Bundesligaprofi und Stellvertretender Vorsitzender der Vereinigung der Fußballer – Die Fußballergewerkschaft (VdF), fordert eine Trainingserlaubnis ...

„Arbeitnehmer, Arbeitslose und ihre Familien brauchen Unterstützung“

BEZIRK. Karl Walch, Bezirks­parteivorsitzender der SPÖ Bezirk Schärding, fordert eine rasche Unterstützung und Perspektive für Arbeitnehmer und Arbeitslose.

Führerscheinabnahme aufgrund Suchmittelbeeinträchtigung

SUBEN. Bei einer Verkehrskontrolle in Suben wurden mehrerer Gramm Cannabisblüten und Cannabisharz sichergestellt. Dem Lenker des Fahrzeuges wurde der Führerschein abgenommen. 

Naturschutzbund Schärding: Lichtsmog stört den Tag-Nacht-Rhythmus von Wildtieren

BEZIRK SCHÄRDING. Grelle Dauerbeleuchtung in Städten wie auch in Dörfern kostet den Menschen nicht nur das Erlebnis echter Nächte mit Sternenhimmel, sondern schadet laut dem Naturschutzbund ...

Bewaffneter Banküberfall in Rainbach im Innkreis - Bankräuber festgenommen (Update: 24. Februar)

RAINBACH IM INNKREIS. In der Gemeinde Rainbach im Innkreis kam es am 22. Februar um 11.45 Uhr zu einem Banküberfall. Der Täter war flüchtig und konnte nun von der Polizei gefasst werden. ...

Gesuchter Räuber am Grenzübergang Suben festgenommen

SUBEN. Ein 28-jähriger Rumäne wurde am Grenzübergang in Suben verhaftet.