„Ich war eigentlich nie besonders kulturaffin“

Hits: 71
Michael Hairer Michael Hairer, Tips Redaktion, 09.12.2019 18:33 Uhr

GRESTEN. Karl Simader (70), Obmann des Vereins Kulturschmiede, spricht im Tips-Interview über das neue Programm, seinen Bezug zur Kultur und was sein Wunsch für das Jahr 2020 ist.

Tips: Herr Simader, worauf haben Sie und der Verein Kulturschmiede bei der Planung für das Programm 2020 Wert gelegt?

Karl Simader: Wir versuchen eigentlich immer, einen guten Mix von Kabarett und VolXmusik zu finden. Ich glaube, das ist uns auch für 2020 ganz gut gelungen (siehe Infokasten).

Tips: Sie sind nun schon seit 14 Jahren Obmann des Vereins. Welchen Bezug haben Sie zur Kultur?

Simader: Ich war eigentlich nie besonders kulturaffin und habe mich früher mehr dem Sport (Fußball) gewidmet. Die Leidenschaft zur Kultur ist erst mit dem Verein entstanden.

Tips: Was waren Ihre bisherigen Highlights?

Simader: Man muss schon sagen, dass die verschiedenen Künstler – von Querschläger über Monti Beton bis hin zu Weinzettl & Rudle – unglaublich gerne bei uns spielen. Die Grestner sind ein sehr begeisterungsfähiges Publikum, wobei uns mittlerweile auch schon viele Zuseher aus den umliegenden Bezirken besuchen kommen.

Tips: Haben Sie Wünsche für das kommende Spieljahr?

Simader: Wir wollen wieder die 100er Abo-Marke knacken. Im Vergleich zu anderen Bühnen ist der Verein nicht auf Gewinn ausgerichtet. Wenn am Ende die Null steht, dann sind wir sehr zufrieden. Ich glaube auch, dass wir dem Publikum mit unserem Abo-Paket (sechs Veranstaltungen für 82 Euro) sehr viel Unterhaltung für nur wenig Geld bieten.

Tips verlost 1x2 Abokarten für die Spielsaison 2020. Nähere Infos dazu hier: Abo-Karten Verlosung

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Der ESV Union Wang 2 empfängt beim NÖ Cup den ESV St. Anton

Wanger Stocksportler wollen mit Heimvorteil in die 3. Runde aufsteigen.

Jakob Solböck-ESV Union Wang siegt mit Sarleinsbacherin beim Duo Mixed Turnier

Sie siegten in Marchtrenk ohne Punkteverlust gegen starke Konkurenz

Patrick Solböck - ESV Union Wang, gewinnt Solo Turnier ohne Punkteverlust

Stocksport Solo Gruppe Austria zu Gast in Wanger Stocksporthalle

Hofmann Personal ist ab sofort wieder persönlich für seine Kunden da

WIESELBURG. Der Personaldienstleister „Hofmann Personal“ ist ab sofort in seinen Niederlassungen wieder persönlich für seine Kunden da.

Scheibbser Wochenmarkt startet wieder

SCHEIBBS. Der Scheibbser Wochenmarkt findet wieder wie gewohnt, mit Mund-Nasenschutz und Sicherheitsabstand, jeden Freitag von 08.30 bis 12.30 Uhr am Rathausplatz statt.

Wieselburger Volksfest ist abgesagt

WIESELBURG. Das Wieselburger Volksfest ist wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Die nächste Auflage  findet von 30. Juni bis 4. Juli 2021 statt. Auch die an das Volksfest geknüpfte Messe ...

Gesunde Gemeinden veröffentlichen online Fitnessprogramm

GRESTEN. Die Gesunden Gemeinden Gresten und Gresten-Land haben in Kooperation mit herzsport.co.at ein Corona-Bewegungsprogramm für die Zeit zu Hause herausgebracht.

Waldbrand in Lunz am See

LUNZ AM SEE. Gestern, 16. April, kam es in einem Wald am Großkopf auf rund 1.050 Meter Seehöhe zu einem Brand.