Neue Ausstellung soll wieder zahlreiche Besucher an den Attersee locken

Hits: 1064
Mag. Doris Breinstampf, Leserartikel, 30.03.2015 09:25 Uhr

Schörfling. Anlässlich des 150. Geburtstages des Jugendstilkünstlers Gustav Klimt wurde in Schörfling das Gustav-Klimt Zentrum eröffnet. Seither haben tausende Besucher das sehenswerte Haus besucht. Ab heuer präsentiert sich das Zentrum unter neuer Führung und mit neuer Ausstellung.

Ab 2015 übernimmt die Gustav Klimt Wien 1900-Privatstiftung (Klimt Foundation) in Kooperation mit dem Wiener Leopold Museum, dem Tourismusverband der Ferienregion Attersee-Salzkammergut, dem Verein „Klimt am Attersee“ und der Regatta die Führung des Hauses. Geschäftsführerin Sandra Tretter und Peter Weinhäupl von der Klimt-Foundation präsentierten die neue Ausstellungsschau. Im Fokus stehen dabei biografisch prägende und künstlerische Meilensteine im Leben und Schaffen des Jugendstilkünstlers: Familie, Frauen, Skandal, Erotik, Sommerfrische und Aufträge. Besonders die Allee zum Schloss Kammer wird ins Szene gesetzt, denn allein dieses Motiv in-spirierte Klimt zu sechs Landschaftsgemälden. Die multimedial gestaltete Ausstellung mit eigenem Klimt-Kino, musikalischen Hörsälen und dem Salzkammergut-Panorama, in Kooperation mit dem Filmarchiv Austria, dokumentiert das Leben und die Sommerfrische anno dazumal am Attersee. Ab 26. Juni wieder Original Von 26. Juni bis 2. August wird im Klimt-Zentrum wieder ein original Klimt-Gemälde präsentiert. Öffnungszeiten: Das Klimt-Zentrum hat Mittwoch bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr, geöffnet und von 27. Juni bis 31. August sogar von Montag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr; Infos: www.klimt-am-attersee.at
Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



500. Tarockturnier beim Hausruckcup

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Im Gasthof Silbermair in St. Konrad gab es kürzlich ein bemerkenswertes Jubiläum: Die Organisatoren konnten gemeinsam mit den Kartenspielern das 500. Tarockturnier ...

„Voices of Christmas“ mit den Poxrucker Sisters in der Basilika Mondsee

MONDSEE. Die ruhige Zeit ist gar nicht mehr weit. „Adventlich. Still. Besinnlich.“: Das ist das Motto der Konzertreihe „Voices of Christmas“, die am Freitag, 20. Dezember, 19.30 Uhr in der Basilika ...

Das Erlebnishaus des Roten Kreuzes am Attersee steht Zivildienern offen

SEEWALCHEN. Spricht man über Zivildiener im Roten Kreuz, denkt man meist an den klassischen Rettungssanitäter in roter Uniform. Dass es auch andere Betätigungsfelder innerhalb des Roten ...

Landwirt ließ Rinder qualvoll verenden

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Ein 48-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck hat es im Zeitraum von Jänner 2019 bis Juni 2019 auf seinem Gehöft unterlassen, neun Rinder zu füttern ...

Erfolgreiche Jungjägerinnen an der HBLA Elmberg

PITZENBERG. Die HBLA Elmberg gratuliert zwölf Schülerinnen, darunter Alexandra Voglhuber aus Pitzenberg, die erfolgreich die Jagdprüfung abgelegt haben und damit die Jungjägerschaft ...

Schwanenstadt verschafft sich Luft im Abstiegskampf

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Während es für Vöcklamarkt, Mondsee und Kammer Niederlagen setzte, bezwang Schwanenstadt Peuerbach mit 2:1.

Betrüger haben jetzt Hauptsaison

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Betrug hat zwar immer Saison, aber Taschendiebe und Trickbetrüger sind gerade in der Vorweihnachtszeit gerne unterwegs, warnt die Bezirkspolizei Vöcklabruck.

Probeführerscheinbesitzer raste durch Ortsgebiete

VÖCKLAMARKT. Ein 18-jähriger Probeführerscheinbesitzer musste von der Polizei wegen mehrerer Übertretungen angehalten werden. Er wurde angezeigt.