Weltrekord: Unterstützung aus dem Stratos-Team von Felix Baumgartner

Hits: 2768
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 18.02.2014 08:50 Uhr

Steyr. Günter Schachermayr will mit seiner Vespa wieder hoch hinaus und holt sich für sein neues Weltrekord-Projekt einen prominenten Coach.

Über 100.000 Euro an Entwicklungskosten stecken im neuen Weltrekord-Projekt des Steyrers Günter Schachermayr. Seinen Job beim Magistrat hat der gelernte Maschinenbaumeister aufgegeben, um sich voll seiner Leidenschaft als „Vespa-Freestyler“ widmen zu können. Bei der Firma Hack in Trattenbach präsentierte Schachermayr seine Mission „Controle 2Stroke“, die am 24. Mai im Aktivpark in Garsten über die Bühne gehen wird. Dann will der 36-Jährige mit seiner Vespa wieder ein sieben Millimeter dünnes Stahlseil senkrecht nach oben fahren. Beim ersten Versuch im Vorjahr war nach 8,35 von geplanten 25 Metern Schluss. Über einen Eintrag ins Guiness Buch der Rekorde durfte sich Schachermayr dennoch freuen.In Garsten soll nun alles noch professioneller ablaufen, damit der Vespa-Akrobat seinen eigenen Weltrekord bricht. Schachermayr hat einen prominenten Coach verpflicht. Der Tiroler Klaus Hammerle gehörte als Masseur und Freund dem Stratos-Team von Felix Baumgartner an.Weitere Infos im Internet unter www.vespawheely.at  
Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Nationalpark Kalkalpen: Welterbe-Stätten stellen sich vor

REICHRAMING/MOLLN. Zehn Unesco-Welterbestätten präsentieren sich anlässlich des 1. Österreichischen Welterbetages am Sonntag, 18. April, erstmals gemeinsam. Mit dabei: der Nationalpark Kalkalpen. ...

Feuerwehren helfen bei der Impfstraße in Bad Hall

BAD HALL. Die Impfstraße im Stadttheater ist angelaufen. Bei der Organisation wird das Rote Kreuz von Feuerwehren aus dem Bezirk Steyr-Land unterstützt.

Ein Herz für Wildvögel

PFARRKIRCHEN. Im Jägerhaus vom Schloss Feyregg wurde vor zwei Jahren der Verein Greifvogelhof Feyregg gegründet.

Wenn jede Sekunde zählt

REGION STEYR-KIRCHDORF. Das Team der Rot-Kreuz-Rettungsleitstelle Steyr-Kirchdorf sorgt dafür, dass Hilfe rasch ankommt.

Steyr & Ennstal: Neue Wander- und Radkarten

REGION STEYR. Für Radfahrer und Wanderfreunde gibt es ab sofort neues Kartenmaterial mit vielen Tourenvorschlägen.

Rotes Kreuz: Personal wird für das Impfen benötigt

BAD HALL. Das Rote Kreuz hat in Steyr-Land über 12.000 Antigen-Schnelltests durchgeführt. Nun konzentriert man sich voll auf die Impfstraße im Stadttheater in Bad Hall.

Kulturauftakt im „Prevenhuberhaus“

WEYER. Covidbedingt verschoben, soll nun endlich neuer Schwung in die altehrwürdigen Mauern des Hauses Marktplatz 6 kommen. Von 16. bis 18. April wartet eine erste Ausstellung.

Diese Regeln gelten im Home-Office

REGION STEYR. Mit dem 1. April sind neue Regeln für das Arbeiten von zu Hause in Kraft getreten.