Neuauflage für Erfolgsroman von Dietacher

Hits: 81
Angelika Mitterhauser Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 11.12.2019 09:56 Uhr

DIETACHER. Über die Neuauflage seines Buches „Kopfsprung ins Herz“ beim renommierten Kamphausen Verlag freut sich der Autor und Pädagoge Gerald Ehegartner.

Der Dietacher erzählt in seinem erfolgreichen Debüt-Roman von Noah, einem Lehrer und Single. Der Schulalltag engt ihn ein und in punkto Liebe tut sich nichts. Noch dazu fühlt er sich verfolgt. Eines Tages sitzt ein Mann mit Kojotenschwanz und Cowboyhut auf Noahs Sofa und behauptet, der Lehrer zu sein, den er in seinem Leben vermisst: „Old Man Coyote“ stellt Noahs Leben vollkommen auf den Kopf...

Begeisterte Kritiken

Das erfrischende „innere Roadmovie“ über Lebendigkeit und die Entfaltung des eigenen Potenzials in einer immer stärker getakteten Gesellschaft ist bereits vielfach und prominent rezensiert worden. „Ehrlich, witzig und anrührend – ein zutiefst mystisches und widerständiges Buch“, meint etwa Musik-Größe Konstantin Wecker. Auch ein Filmangebot hat Ehegartner bereits bekommen.

Erhältlich ist sein Roman „Kopfsprung ins Herz“ in Steyrer Buchhandlungen, im Bioladen Dietach und im Nets.werk Steyr.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Großes Kulturvergnügen im Akku

STEYR. Das kleine-feine Kulturzentrum Akku hält es mit der Buntheit des Herbstes und startet mit einem vielseitigen Programm in die besondere Saison.

Corona-Gurgeltests an vier Schulen in der Region Steyr

REGION STEYR. Um Covid-19 im Zusammenhang mit dem Schulbetrieb langfristig zu beobachten, hat das Bildungs- und Wissenschaftsministerium die sogenannte „Gurgelstudie“ gestartet. In der Region ...

Zweites Baulos für Steinschlagschutz auf der B115 bei Weyer

WEYER. 320.000 Euro werden derzeit an der Eisenstraße in Steinschlag-Schutzbauwerke investiert.

Taborland: Kritik an Kaufhaus-Baustelle

STEYR. Ein neues Taborland ohne Grün und Beschattung sehen die Steyrer Grünen entstehen. Die Bauherren hingegen sprechen von einem künftigen Einkaufszentrum (EKZ) mit so vielen Pflanzen ...

Steyrer Feuerwehr sagt Bälle ab

STEYR. Die unsicheren Entwicklungen rund um das Corona-Virus vereiteln im Vorfeld die Organisation der Bälle der Freiwilligen Feuerwehr Steyr und des Löschzuges 3 im ...

Steyrer Architekten schlagen dem Hochwasser ein Schnippchen

WARTBERG/STEYR. Der Mensch sucht die Nähe des Wassers, er fühlt sich wohl an Ufern. Wohnraum an Seen und Flüssen ist beliebt und wird nachgefragt. Der Haken: Das Wasser ist nicht immer berechenbar ...

Gastgärten können auch im Winter öffnen

STEYR. Die Stadtpolitik kommt dem Wunsch der Gastronomen nach und wird auch in den Wintermonaten Gastgärten genehmigen.

Macht im Netz: Autorin zu Gast im Museum

STEYR. Nach der coronabedingten Verschiebung kommt die Journalistin, Publizistin und digitale Botschafterin Ingrid Brodnig nun am Dienstag, 29. September, um 19 Uhr ins Museum Arbeitswelt, um ihr ...