Neuauflage für Erfolgsroman von Dietacher

Hits: 77
Mag. Angelika Mitterhauser Mag. Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 11.12.2019 09:56 Uhr

DIETACHER. Über die Neuauflage seines Buches „Kopfsprung ins Herz“ beim renommierten Kamphausen Verlag freut sich der Autor und Pädagoge Gerald Ehegartner.

Der Dietacher erzählt in seinem erfolgreichen Debüt-Roman von Noah, einem Lehrer und Single. Der Schulalltag engt ihn ein und in punkto Liebe tut sich nichts. Noch dazu fühlt er sich verfolgt. Eines Tages sitzt ein Mann mit Kojotenschwanz und Cowboyhut auf Noahs Sofa und behauptet, der Lehrer zu sein, den er in seinem Leben vermisst: „Old Man Coyote“ stellt Noahs Leben vollkommen auf den Kopf...

Begeisterte Kritiken

Das erfrischende „innere Roadmovie“ über Lebendigkeit und die Entfaltung des eigenen Potenzials in einer immer stärker getakteten Gesellschaft ist bereits vielfach und prominent rezensiert worden. „Ehrlich, witzig und anrührend – ein zutiefst mystisches und widerständiges Buch“, meint etwa Musik-Größe Konstantin Wecker. Auch ein Filmangebot hat Ehegartner bereits bekommen.

Erhältlich ist sein Roman „Kopfsprung ins Herz“ in Steyrer Buchhandlungen, im Bioladen Dietach und im Nets.werk Steyr.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Sebaldusweg: Neues Wanderjuwel offiziell eröffnet

GAFLENZ. Im eindrucksvollen Ambiente am Heiligenstein fand am Donnerstag, 13. August, die feierliche Eröffnung des Sebaldusweges statt.

Rotes Kreuz überrascht 1.000stes Mitglied

WALDNEUKIRCHEN. Das Rote Kreuz Steyr-Land ist derzeit unterwegs, um die Bevölkerung in persönlichen Gesprächen über die Rotkreuz-Mitgliedschaft und deren Vorteile zu informieren.  ...

Leitungswasser im Krankenhaus Steyr verunreinigt

STEYR. Bei einer Kontrolle der Wasserqualität im Pyhrn-Eisenwurzen-Klinikum in Steyr wurde in mehreren Häusern des Krankenhaus-Areals eine erhöhte Keimbelastung im Trinkwasser festgestellt. ...

Beim Charity-Golf dreht sich alles um die Blutspende

BAD HALL. Das Rote Kreuz Steyr-Land und der Golfclub Herzog Tassilo laden am Samstag, 22. August, wieder zum Abschlag für den guten Zweck ein.

Maximal 1.100 Zuschauer bei Vorwärts-Heimspielen

STEYR. Die strengen Corona-Auflagen in der Bundesliga lassen nur Sitzplätze zu - der SK Vorwärts kann deshalb in der Herbstsaison 2020 von maximal 1.100 Fans unterstützt werden.

Graffiti, Unterwasserfotografie und mehr im Stadtbad

STEYR. Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist es den Steyrer Streetworkern ein Anliegen, Freizeit-Angebote für Jugendliche zu schaffen. Wie aktuell im städtischen Freibad.

Wolferner feierte seinen 101. Geburtstag

WOLFERN. Franz Forster, der im Bezirksalten- und Pflegeheim in Wolfern lebt, feierte seinen 101. Geburtstag. 

Mit Ennstal-Power ins Bundesliga-Endspiel

STEYR. Die Tennis-Bundesliga hat sowohl bei den Herren als auch bei den Damen starke Beteiligung aus der Region Steyr.