Silvester-Knallerei bleibt in Sierning erlaubt

Hits: 135
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 03.07.2020 13:36 Uhr

SIERNING. In der Marktgemeinde heißt es am 31. Dezember wieder „Krach, bumm, bäng“. Ein diskutiertes Verbot der Silvester-Knallerei fand im Gemeinderat keine Mehrheit.

Eine ordentliche Silvesterknallerei gehört für viele Menschen zum Jahreswechsel dazu wie der Mitternachtswalzer oder das Glas Sekt. Seit Jahren mehrt sich allerdings auch die Kritik gegen schön anzusehende Feuerwerke und vor allem die lauten Böller. „Diese sind eine enorme Lärmbelästigung für kleine Kinder, alte Menschen und Tiere. Dazu steigt die Belastung der Luft durch Feinstaub um das 10- bis 15-fache, eine Rauch-Nebelschwade über dem Ort und Atemwegsprobleme sind die Folgen“, sagt Martin Ettinger, Sprecher der Grünen in Sierning.

Keine Mehrheit

Seine Fraktion hatte in der letzten Gemeinderatssitzung einen Antrag mit dem Ziel gestellt, die Böllerei künftig zu verhindern. In Perg, Thalheim bei Wels oder Elixhausen gibt es die Verbote bereits, in der „plastikfreien und klimaneutralen“ Marktgemeinde Sierning fand sich keine politische Mehrheit dafür. „Scheinbar fehlt der Mut, eine eventuell unpopuläre Maßnahme vor einem Wahljahr zu setzen“, sagt Ettinger.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Weg der Wertschätzung: Sebaldusweg wird eröffnet

GAFLENZ. Der neue Pilgerweg wird am Donnerstag, 13. August, um 16 Uhr am Heiligenstein eröffnet. Die Kapelle dort wurde vor über 600 Jahren dem Heiligen Sebaldus von Nürnberg geweiht.

Vorwärts Steyr statt große Fußballwelt

STEYR. Als Aid Vojic im Sommer 2015 zu Vorwärts Steyr wechselte, träumte sein damals 18-jähriger Zwillingsbruder Orhan von der großen Karriere als Profifußballer - der VfL Wolfsburg ...

Maria Wurzweih mit Messe unter freiem Himmel

GARSTEN. Die Goldhauben- und Hammerherrengruppe der Marktgemeinde lädt am Samstag, 15. August, zum Brauchtumsfest „Maria Wurzweih“ ein.

Elvis und Ray Charles vorm Steyrer Kaufhaus

STEYR. Ein besonderes Konzerterlebnis geht am Samstag, 15. August, um 20 Uhr mit den OldSchoolBasterds über die Bühne.

„Den nur abgrundtief bösen Menschen gibt es nicht“

GARSTEN. Mehr als 380 Insassen zählt die Garstner Justizanstalt (JA). Mit sehr vielen davon kommen Jonathan Werner (45) und Eugen Schweiger (39) regelmäßig ins Gespräch. Tips gaben ...

Neuzeug hat längeren Atem

STEYR-LAND. Während Dietach an OÖ-Ligist Pregarten scheitert, steht Neuzeug nach einem 3:1-Erfolg nach Verlängerung gegen St. Ulrich im Achtelfinale des Transdanubia-Landescup.

Lisa Gruber springt neuen OÖ-Landesrekord

STEYR. Bei den U18- und U23-Landesmeisterschaften in Wels holt der Nachwuchs des LAC Amateure Steyr zehnmal Gold, fünfmal Silber und dreimal Bronze

„Die Wand“ im ausverkauften Stadttheater

STEYR. Regen konnte die Lust auf Kultur nicht schmälern: Der Filmabend „Die Wand“ im Beisein von Regisseur Julian Pölsler und Hauptdarstellerin Martina Gedeck erfreute sich im Stadttheater ...