Steyrer Stadtgärtner sorgen für Blumenpracht

Hits: 301
(Foto: Magistrat Steyr Presse)
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 14.05.2021 13:50 Uhr

STEYR. 23.000 Frühlingsblüher wie Stiefmütterchen, Myosotis oder Bellis wurden gepflanzt. 

Speziell im Frühling wird die Arbeit der Mitarbeiter der Stadtgärtnerei sichtbar: Insgesamt 23.000 Frühlingsblüher wie Stiefmütterchen, Myosotis oder Bellis sind heuer schon im Stadtgebiet und im Urnenfriedhof gepflanzt worden. Zusätzlich wurden bereits im Herbst rund 5.000 Tulpen- und Narzissenzwiebeln gesetzt, damit sich die unzähligen Beete und die Kreisverkehre rechtzeitig im Frühling in ein farbenprächtiges Blumenmeer verwandeln.

Visitenkarte der Stadt

„Das zu sehen, ist jedes Jahr aufs Neue eine Freude und gleichzeitig eine attraktive Visitenkarte der Stadt, für die wir von den Bürgern, aber auch von den Gästen sehr viel Lob bekommen“, schätzt Bürgermeister Gerald Hackl die Arbeit der Stadtgärtner. Neben der Gestaltung, Bepflanzung und Pflege von Denkmälern sowie Verkehrsinseln ist das Gärtnerei-Team der Kommunalbetriebe auch für das Mähen der Parkanlagen, des Straßenbegleitgrüns und der GWG-Grünanlagen zuständig. Ein weiteres Aufgabengebiet stellt die Pflege des Baumbestandes dar – sowohl in Parkanlagen und bei Alleen als auch in den (Jung-)Wäldern der Stadt. In der kalten Jahreszeit wird auch noch der Winterdienst auf Gehwegen übernommen.

Kommentar verfassen



Lenkerin saß zwischen Bäumen fest

WALDNEUKIRCHEN. Eine Autofahrerin konnte im Waldgebiet wegen umgestürzter Bäume weder vor noch zurück.

Stadtplatz für Gastgarten-Abend gesperrt

STEYR. Wegen einer Veranstaltung kann am Freitag, 25. Juni, von 18 bis 24 Uhr nicht auf den Stadtplatz eingefahren werden. 

Vandalismus am Kreuzberg - Zeugen gesucht

SIERNING. Ein etwa 30 Jahre alter Obstbaum wurde an der Allee des Kreuzbergweges mit einer Motorsäge mutwillig abgeschnitten.

Geschäftserweiterung: noch mehr Auswahl im Steyrer Futtereck

STEYR. Große Sortiments-Erweiterung nach Umbau der Geschäftsfläche. 

Öffentliches WC am Steyrer Busbahnhof

STEYR. Trotz Verhandlungen mit der Stadt Steyr wollen die ÖBB die Toilette am Steyrer Bahnhof nicht öffnen. Die Stadt reagiert nun und schafft selbst eine WC-Anlage für den städtischen Busbahnhof an. ...

Mentalcoach: „Das Glück kommt immer von innen“

WOLFERN. Mitten in der Pandemie hat Daniela Rieger den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. Die 34-jährige Wolfernerin hilft Menschen dabei, aus Krisen gestärkt hervorzugehen und ihre ...

Rechtskräftig: Lebenslange Haft für Aschacher

STEYR/ASCHACH. Der wegen Mordes an seiner Frau angeklagte Pensionist Franz H. hat am Landesgericht Steyr eine lebenslange Haftstrafe ausgefasst.

Jurypreis für Sierninger Coworking Space

SIERNING. Das Coworking Space „Das Franzi” in Sierning konnte den Jurypreis des #upperREGION-Awards, einen Preis für nachhaltige Standortentwicklung in Oberösterreich, in der Kategorie „Leerstand ...